Reporter Eutin

Neues Fahrzeug für die Benzer Wehr

Bilder

Benz (t). Bürgermeisterin Tanja Rönck übergab am Freitag, dem 21. September im Rahmen eines kleinen Festaktes ein neues Einsatzfahrzeug – ein TSF-Sonder - an die Freiwillige Feuerwehr Benz. Sie überreichte dazu dem Ortswehrführer Harry Berg symbolisch einen Fahrzeugschlüssel mit dem Kennzeichen OH-FB 1926, mit dem Gründungsjahr der Benzer Wehr. Zur Übergabe waren neben den Kameraden der Benzer Wehr auch Vertreter der Nachbarwehren, der Gemeindewehrführung und zahlreiche Benzer Einwohner vertreten.
Fast hätte das Fahrzeug schon bereits kurz vor der offiziellen Übergabe eingesetzt werden müssen. Durch den Sturm am Freitag ragte ein Baum bedenklich in die Kreisstraße K1. Dankenswerterweise übernahmen die Kameraden aus der Nachbarwehr in Nüchel diesen Einsatz, so dass die Fahrzeugübergabe in der geplanten Weise ablaufen konnte. Bei der Übergabe standen das alte Fahrzeug, mittlerweile 29 Jahre alt und das neue Fahrzeug nebeneinander, so dass die Unterschiede augenfällig wurden. So handelt es sich zwar auch um ein sogenanntes Staffelfahrzeug mit sechs Mann Besatzung, aber das neue Fahrzeug (7,49t-Klasse) ist deutlich größer und bietet entsprechend viel Stauraum für die zu verlastende Ausrüstung. Es ist mit einer Zusatzausrüstung zur Technischen Hilfe ausgestattet. Dazu ist es mit einem Lichtmast, einem Stromgenerator und hydraulischen Werkzeugen, wie Schere und Spreizer ausgerüstet, so dass jetzt auch bei schweren Autounfällen im Nordbereich der Gemeinde Malente schnelle und professionelle Hilfe möglich ist.
Darüber hinaus ist das Fahrzeug auch mit einer neuen leistungsfähigeren Pumpe und mit mehr Schlauchmaterial ausgerüstet. Die Benzer Wehr verfügt damit über ein Fahrzeug, das perfekt das wasserführende Fahrzeug der Nücheler Nachbarwehr ergänzt.
In den nächsten Wochen und Monaten wartet viel interessante Arbeit auf die Benzer Wehr. So steht neben der Einweisung und Ausbildung an der neuen Ausrüstung und auch das Fahrtraining mit dem neuen Fahrzeug auf dem Programm.
Doch an diesem Abend standen bei allen Beteiligten die Freude über das neue Fahrzeug und Gespräche bei einer deftigen Suppe und einem kühlen Getränk im Mittelpunkt.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Vonseiten der Polizeistation Malente wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Diebstahl von Briefmarken

17.04.2019
Malente. Am Sonntag, den 14. April, fand im Haus des Kurgastes in Bad Malente-Gremsmühlen der jährliche „Großtauschtag“ der Briefmarkenfreunde statt.  Leider musste ein Aussteller gegen 11.10 Uhr feststellen, dass unter den Besuchern der...
Die jungen Obstbäume wurden fachmännisch mit Draht umspannt, um sie vor Fressfeinden zu schützen.

Eine Streuobstwiese für Bienen

11.04.2019
Groß Meinsdorf (sh). „Streuobstwiesen gehören in Europa mit ihrer Arten- und Sortenvielfalt zu den Lebensräumen mit der höchsten biologischen Vielfalt“, berichtet Ingo Ludwichowski, Geschäftsführer des NABU Schleswig-Holstein. „Streuostwiesen bieten insbesondere...

Kleine Fahrzeugführer sicher unterwegs

11.04.2019
Ahrensbök (ed). Das war kein normaler Tag im Kindergarten Pusteblume der Brummkreisel gGmbH – denn alle Kinder, die Kleinen und die Großen, hatten ihre Fahrzeuge, vom Roller über das Laufrad bis zum Fahrrad und ihre Helme mitbringen sollen. „Wir machen heute den...
Geehrte Gründungsmitglieder: v.l. Herbert Ried (2. Vorsitzender), Volker Dose, Günter Abel, Helmut Kriese, Günter Heick, Horst Kozian, Erhard Wetendorf, Joachim Abel, Günter Reiche, Rene Frick (1. Vorsitzender) Dietmar Jurkuweit, leider erkrankt und nicht auf dem Bild Emil Knoop

Zehn Gründungsmitglieder feierlich geehrt

10.04.2019
Groß Meinsdorf (t). Die diesjährige Jahreshauptversammlung der SG Schwartautal stand ganz im Zeichen eines runden Jubiläums und begann mit einem Sektempfang. Denn am 1. März 1979 trafen sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Fassensdorf, Gothendorf und Groß...

Ein besonders nachhaltiger Girls Day

10.04.2019
Eutin (ed). Bauingenieurin, Bootsbauerin, Elektronikerin, Fluggerätemechanikerin, Informatikerin, IT-Systemkauffrau, Kraftfahrzeugmechatronikerin – oder doch lieber Naturschützerin? Für einen mal ganz anderen Girl’s Day hatten sich Lilly Krambeck (12) aus Schönberg...

UNTERNEHMEN DER REGION