Reporter Eutin

Präsidentenwechsel beim Lions Club Eutin

Bilder
Der neue Lionsvorstand (v. li.) Knud Gomlich, Stefan Sievert, Tim Hagemann, Manfred Meyer, Präsident Tim Kraushaar, Oliver  Nöhring, Vize-Präsident  Michael Koch, Dieter Pfingsten.

Der neue Lionsvorstand (v. li.) Knud Gomlich, Stefan Sievert, Tim Hagemann, Manfred Meyer, Präsident Tim Kraushaar, Oliver Nöhring, Vize-Präsident Michael Koch, Dieter Pfingsten.

Eutin (t). Der Malenter Tim Hagemann hat sein Amt als Präsident des Lions Club Eutin bei einem feierlichen Lionsabend im Beisein der Ehefrauen und Partnerinnen der Lionsmitglieder an den Eutiner Tim Kraushaar übergeben, der die Geschicke des Lions Club Eutin für 1 Jahr leiten wird.
Es zählt zu den Traditionen der weltweit über 1,4 Mio. Lionsmitglieder, dass die Präsidenten der Lions Clubs nach einjähriger Amtszeit die Präsidentschaft auf einen Nachfolger übertragen.
„Es ist eine Ehre, Präsident dieses Clubs zu sein“, sagte der scheidende Lionspräsident bei der Amtsübergabe im Rückblick auf ein schönes und interessantes Jahr seiner Präsidentschaft. Er dankte seinen Vorstandskollegen, den Lionsmitgliedern und deren Ehefrauen und Partnerinnen, die, wie zuletzt bei der Benefizveranstaltung „Schloss in Mai“, die Eutiner Lions aktiv unterstützen. Die Eutiner Lionsfreunde dankten ihrem scheidenden Präsidenten für die vielen lebendigen Themen und Activities, mit denen er sein Präsidentenjahr prägend gestaltete, die Clubgemeinschaft festigte und das soziale Engagement des Clubs förderte, so dass u.a. das Malenter Janusz-Korczak-Haus und die Kreismusikschule mit großzügigen Spenden unterstützt werden konnten.
Tim Kraushaar betonte in seinem Präsidentenjahr unter dem Motto „We are Lions“ das karitative und soziale Engagement der Eutiner Lions in der Region Eutin, Bosau, Malente weiter zu fördern. Darüber hinaus habe er in Vorbereitung seiner Präsidentschaft für jeden der 14-tägigen Clubabende einen interessanten Programmpunkt erarbeitet, so dass die Eutiner Lions sich auf ein abwechslungsreiches, interessantes Lionsjahr 2018/19 freuen können.
Tim Kraushaar wird in seinem Präsidentenjahr in der Vorstandsarbeit von Michael Koch, Vizepräsident und Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tim Hagemann als Past-Präsident und Dieter Pfingsten in der Aufgabe des Sekretärs unterstützt. Für die Aktivitäten des Lions Clubs wird Oliver Nöhring zuständig sein, die Aufgabe des Clubmasters nimmt weiterhin Stefan Sievert wahr. Manfred Meyer wird auch im kommenden Jahr als Schatzmeister für die Finanzen verantwortlich sein. Die bislang von Tim Kraushaar wahrgenommene Aufgabe als Leo-Beauftragter übernimmt Knud Gomlich. Leo ist die Jugendorganisation von Lions International, in der sich junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren sozial engagieren. Der Leo Club Holsteinische Schweiz hat zahlreiche eigene interessante Projekte ins Leben gerufen und unterstützt die Eutiner Lions regelmäßig bei deren Aktivitäten.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Diese Herren sind in diesem Jahr noch spendabler als sonst: 20.000 Euro schüttet der Round Table Eutin Malente an tolle Projekte aus und rufen Vereine, Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen dazu auf, sich um einen Teil der Summe zu bewerben. Zeit dafür ist noch bis zum 31. März.

„Wir wollen 20.000 Euro ausgeben!“

24.01.2019
Eutin (ed). Spielgeräte für eine Spielgruppe oder ein Geschirrspüler für eine Kindertagespflege, ein Spielgerät für einen Kindergarten, Unterstützung beim Trommelkurs oder für die Leseförderung, für Musikunterricht oder eine dringend notwendige Anschaffung für die...

Das Motto heißt: „We serve!“

23.01.2019
Eutin (wh). Im nächsten Jahr wird der Eutiner Lions Club (gegründet im April 1970) fünfzig Jahre alt. Unter den aktuell 39 Mitgliedern sind auch immer noch einige Gründungsmitglieder aktiv dabei. Erster Präsident war der Eutiner Juwelier Fritz Schönke. Der...
Am 27. Januar, dem Holocaust-Gedenktag öffnet die Gedenkstätte Ahrensbök wieder nach der Winterpause und lädt gleichzeitig zur Vernissage einer besonderen Ausstellung ein: A Letter to Debbie ist aufgebaut rund um den Brief und die 13 Fotos, die Lieutenant Albert Gaynes im April 1945 an seine Frau Debbie schickte und ihr von den Grauen erzählte, denen er bei der Befreiung eines Außenlagers des KZs Dachau begegnete

Ein Brief an Debbie

23.01.2019
Ahrensbök (ed). “Ich habe heute die ganze Bestialität der Nazis gesehen in einem Horror-Konzentrationslager ... Ich erlebte mit meinen eigenen Augen den scheußlichen Anblick. Debbie. Ich hoffe, Du wirst niemals das sehen, was ich sehen werde bis ich sterbe.“ Das...
Jobst Richter (l.) als 1. und Michael Koch als 2. Vorsitzender des „Netzwerk Sport Malente e.V.“ sind die engagierten „Spielführer“ in einem vielversprechenden Team von sportbegeisterten Menschen in Malente.         Foto: Hasse

Über Sport wird nicht nur gesprochen

23.01.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). „Es wurde überhaupt noch nicht über Sport gesprochen!“ hatte Jobst Richter während einer der ersten Gesprächsrunden zum Zukunftsprojekt „Malente 2030“ moniert, worauf Bürgermeisterin Tanja Rönck antwortete: „Ja, dann mach doch mal!“...
Dank der Spende des Lions Clubs Eutin über 500 Euro konnte sich die Bücherei der Wilhelm-Wisser-Schule in Hutzfeld rund 50 neue Bücher leisten.

Neuer Lesestoff für die Schulbücherei

23.01.2019
Hutzfeld (sh). „Die Bücherei ist für unsere Schüler ein wichtiger Treffpunkt“, erklärt Sven Ulmer, Schulleiter der Wilhelm-Wisser-Schule in Eutin und Hutzfeld. „Schon seit Jahren ist sie das Zentrum der Schule.“ Und er verrät: „Oft kommen sogar Gäste von...

UNTERNEHMEN DER REGION