Reporter Eutin
| Allgemein

Sanierung der sanitären Anlagen in der Grundschule sowie dem Aulatrakt der Grund- und Gemeinschaftsschule

Bilder
Stippvisite auf dem Jungen-WC: Amtsvorsteher Klaus Winter, Sachbearbeiterin Schule Johanna Hansen, Schulleiter Bernd Ziemens, stellvertretender Schulleiter Jörg Cygan, Architektin Nina Hiller und Hausmeister Frank Paustian (hinten v. l.), sowie die Schülersprecherinnen Theresa Hahn und Marie Schröder (vorne v. l.).

Stippvisite auf dem Jungen-WC: Amtsvorsteher Klaus Winter, Sachbearbeiterin Schule Johanna Hansen, Schulleiter Bernd Ziemens, stellvertretender Schulleiter Jörg Cygan, Architektin Nina Hiller und Hausmeister Frank Paustian (hinten v. l.), sowie die Schülersprecherinnen Theresa Hahn und Marie Schröder (vorne v. l.).

Lensahn. (mg) „Geruchsmäßig war es zum Ende hin nicht gerade vergnügungssteuerpflichtig“, sagte Amtsvorsteher Klaus Winter in Bezug auf den Zustand der sanitären Anlagen in der Grundschule sowie dem Aulatrakt der Grund- und Gemeinschaftsschule Lensahn. Ein Förderprogramm des Landes Schleswig-Holstein konnte Abhilfe schaffen. Vorteil Lensahn: Schon eine Minute nach Beginn der Bewerbungsfrist lagen alle Unterlagen in Kiel vor. „Dies war notwendig, da die Verteilung der Gelder nach dem Windhund-Prinzip, wer zuerst kommt, malt zuerst, erfolgte“, erläuterte Klaus Winter.
„Es gab in der Vergangenheit immer wieder Kritik von Eltern und Schülern. Jetzt haben wir ein akzeptables Erscheinungsbild erreicht“, freuten sich Schulleiter Bernd Ziemens und Schulelternbeiratsvorsitzende Bianka Westphal. „Und auch farblich sehr ansprechend“, ergänzte Architektin Nina Hiller.
Der Startschuss der Bauarbeiten fiel am 10. Januar. Die beiden Anlagen konnten parallel und während des laufenden Schulbetriebs saniert werden, da sich weitere WCs im Gebäude befinden.
Zunächst fand der Rückbau statt, an dem sich zügig Aufbauarbeiten anschlossen. Kurzer Überblick: Innenputz angebracht, Schmutzwasserleitungen sowie die Leitungen für die Entlüftung verlegt, Einbau des Estrichs und die Fliesenarbeiten an den Wänden sowie dem Boden, Lüftungsrohre verkleidet und neue Türen eingebaut. Nach den Malerarbeiten erfolgte die Montage der sanitären Objekte sowie der Beleuchtung. Die Lüftungsanlage wurde angeschlossen und zum Schluss die neuen sanitären Trennwände montiert. Die Bauendreinigung fand am 13. April statt.
Die Gesamtkosten belaufen sich auf 154.157,51 Euro. Durch den Zuwendungsbescheid der Investitionsbank Schleswig-Holstein wird für die Maßnahme über das Landesprogramm „Sanierung sanitärer Räume in öffentlichen Schulen“ insgesamt ein Zuschuss in Höhe von 80.000 Euro gewährt



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der DRK-Vorstand des Ortsvereins Schönweide (v. l.) : Regina Benecke (Schriftführerin), Maren Schwatlo (Kassenwartin), Ortsvorsitzende Ingrid Manzke, Brigitte Manzke(stellvertr. Vorsitzende), Christa Wede (stellvertretende Vorsitzende).

Letzte Amtszeit für Ingrid Manzke

20.05.2018
Schönweide/Grebin (t). Mit einem Gedenken an die kürzlich verstorbene Erika Usinger begann die Jahresversammlung des DRK Ortsvereins Schönweide. Auf zahlreiche Dienstabende und Einsätze konnte die Ortvorsitzende Ingrid Manzke verweisen. Von den insgesamt 123...
Viele Wünsche wurden, an bunten Luftballons befestigt, zum Abschluss des Schulprojektes auf die Reise geschickt – werden sie auch in Erfüllung gehen?

Leid, Krankheit und Sterben aus der Sicht von Kindern

19.05.2018
Trent (tg) Krankheit, Leiden, Sterben, Tod und Trauer sind Themen, die von Erwachsenen oft ganz bewusst von ihren Kindern fern gehalten werden. Sich damit aktiv zu beschäftigen, fällt selbst Erwachsenen vielfach schwer. Eltern haben deshalb oft das Bedürfnis, ihre...
Karin und Klaus Peter Nentwig sind seit dem vergangenen Wochenende das neue Königspaar in Dietrichsdorf.

Neue Majestäten in Dietrichsdorf

19.05.2018
Dietrichsdorf (t). Am vergangenen Wochenende feierte die Neumühlener Große Gilde von 1635 e. V. ihr 383. Gildefest. Bei den Kindern gab es eine große Beteiligung an den vielseitigen Spielen – zahlreiche kleine Dietrichsdorfer vergnügten sich fröhlich und hatten...
Der lustige Zaun weist auf die Kita hin.

Anbau der Kita in Stein feierlich eröffnet

18.05.2018
Stein (kas). Endlich war es so weit: Die Kita Am Sportplatz 6 in Stein konnte feierlich eröffnet werden. Die Sonne strahlte mit voller Kraft und die Leiterin Kerstin Kristandt strahlte mit der Sonne und den zahlreich erschienenen Gästen um die Wette. Kerstin...
Aufpusten und quietschen lassen und wenn er platzt - ab in den Müll.

Keine Luftballons aus Rücksicht auf die Natur!

18.05.2018
Malente (t). Die Idee klang zunächst toll: Die Europa- und Gemeinschaftsschule in Malente hatte zum diesjährigen Europatag eine besondere Aktion geplant: Die Schüler wollten selbstgestaltete Postkarten zum Thema „Frieden - grenzenlos in Europa und überall“ mit...

UNTERNEHMEN DER REGION