Kristina Kolbe

Scheunenbrand in Groß Meinsdorf

Bilder
zur Bildergalerie

Groß Meinsdorf. Ein Großfeuer vernichtete am Montagnachmittag eine Scheune in der Ortschaft Groß Meinsdorf in der Gemeinde Süsel. Der ca. 25 mal 10 Meter große Gebäudekomplex stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Vollbrand. Laut Angaben der Feuerwehr wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Über die Brandursache und die Schadenshöhe machte die Polizei keine Angaben.
 
Die Rauchsäule konnten die Einsatzkräfte bereits auf der Anfahrt sehen. Dicke schwarze Rauchwolken schossen in den Himmel von Groß Meinsdorf. Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr brannte die Scheune bereits in voller Ausdehnung. "Es galt das nur vier Meter entfernte Wohngebäude zu schützen.", sagt Einsatzleiter und Gemeindewehrführer Rolf Müller. Mit einer Wasserwand gelang es den Einsatzkräften das Feuer vom Gebäude fern zu halten.
 
In der Scheune lagerten landwirtschaftliche Geräte und auch Gerätschaften für die Pferdehaltung. Erschwerend kam hinzu, dass sich ebenfalls ein Heizöltank in der Scheune befand. Es gab mehrere kleine Detonationen im Inneren, wahrscheinlich ausgelöst durch Gasflaschen, da diese nach Angaben der Besitzer dort gelagert wurden. Ein Arbeiten an der Einsatzstelle war nur mit Atemschutz möglich, da der Wind immer wieder den Rauch runter drückte und die Einsatzkräfte ohne Atemschutz massiv gefährdete.
 
Circa 80 Einsatzkräfte waren nach Groß Meinsdorf geeilt um das Feuer zu löschen. Auch eine Drehleiter aus Eutin war am Einsatz beteiligt. Weite Strecken an Schlauchleitungen mussten gelegt werden, da der Einsatzort sich direkt an der Eutiner Landstraße zwischen Eutin und Groß Meinsdorf befand. Die Scheune brannte komplett aus, auch Teile vom Dach stürzten ein. Die Straße wurde währen der Löschmaßnahmen komplett für den Verkehr gesperrt. Wie es zu dem Feuer kam, dass er mittelt nun die Kriminalpolizei. Die Schadenhöhe ist ebenfalls noch nicht bekannt. (red)



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

PKW überschlägt sich

10.07.2019
Bad Schwartau. Dienstagmittag (09.07.2019) ist bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau eine 77-jährige Frau leicht verletzt worden. Aus bisher noch nicht eindeutig feststehender Ursache prallte sie während der Fahrt ungebremst gegen einen am Fahrbahnrand parkenden...

„Wir haben Eutin auf unsere Liste gesetzt“

05.07.2019
Eutin (ed). Schon seit sechs Jahren steht eine neue Jugendherberge auf der Wunschliste der Stadt Eutin – jetzt geht es endlich wieder einen Schritt voran, denn der Gesamtvorstand des DJH-Landesverbandes Nordmark eV hat einen positiven Beschluss zum Standort Eutin...
Die Initiatorinnen des Frühlingsbasars der Weberschule Anja Greiser, Dorothee Wende und Iris Fehling sowie Schulleiterin iris Portius freuen sich mit Sabine Kayser, Susanne Bötticher-Meyersen und Sabine Grein von der Hospizinitiative über die Riesensumme, die der Kindertrauerarbeit zugute kommt.

Ein Stück Freude und Fröhlichkeit weitergeben

03.07.2019
Eutin (ed). Es ist ein Rekorderlös, den der Frühlingsbasar der Weberschule da in nur drei Stunden eingespielt hat: Mehr als 5.000 Euro stehen in diesem Jahr unterm Strich – und das Schöne ist, dass es nicht nur in den Kassen der teilnehmenden Klassen ordentlich...
Da wo vorher am Ortsrand ein Acker war, feiern Kreuzfelder Feuerwehrleute das neue Gerätehaus mit einem zünftigen Richtfest.

Mehr Raum für Löschfahrzeuge, Geräte und 34 Feuerwehrleute

03.07.2019
Kreuzfeld (wh). Mittwoch, der 26. Juni 2019, war ein bedeutungsvoller Tag für die 34 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzfeld: Endlich wehte über dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Meinsdorfer Weg der Richtkranz. Ortswehrführer Andree Bendrich möchte im Zusammenhang...
Mit dem Sommer hat die Musik auf der Bühne im Eutiner Schlossgarten Einzug gehalten. „Kiss me, Kate“ hat am vergangenen Wochenende eine äußerst gelungene Premiere gefeiert, am 12. Juli ist es an Gustav III., das Publikum zu begeistern. Die Verdi-Oper „Ein Maskenball“ (Un ballo in maschera) erzählt seine Geschichte. Inszeniert wird das Drama um den Mord am schwedischen Monarchen von Intendantin Dominique Caron. Es ist ihr Abschied von den Festspielen – ein Grund mehr, die Oper nicht zu verpassen

Eutiner Festspiele vor der „Maskenball“-Premiere: Ein König gibt sich die Ehre

03.07.2019
Eutin (aj). Für ihre letzte Arbeit auf der Bühne am Großen Eutiner See hat sie noch einmal auf Größe gesetzt: Es war immer Dominique Carons Anspruch, höchste künstlerische Qualität abzuliefern und mit dieser Erwartung an sich und ihr Ensemble ist sie auch in die...

UNTERNEHMEN DER REGION