Reporter Eutin

Schloss Eutin im Kerzenschein

Bilder

Eutin (sh). Die Sonne ist längst untergegangen, es ist stockdunkel draußen – und zahlreiche Kerzen flackern in den Fenstern des Eutiner Schlosses. Nähert man sich dem Innenhof, weisen einem Fackeln den Weg ins Innere. Man hat das Gebäude noch nicht betreten – und ist schon verzaubert. Die Veranstaltung „Schloss im Kerzenschein“ lässt einen in eine wundervolle Welt eintauchen. „500 Kerzen und 500 LED-Lichter haben wir im Schloss aufgestellt“, berichtet Monika Obieray. Die Vorsitzende des Freundeskreises Schloss Eutin hat mit ihrem Team am 28. Oktober 2018 bereits zum neunten Mal die stimmungsvolle Veranstaltung auf die Beine gestellt. „Nur in den Notausgängen ist elektrisches Licht zu finden. Ansonsten werden alle Zimmer im Schloss nur mit Kerzen und LEDs erhellt.“ Vorbild für das „Schloss im Kerzenschein“ war einst das gleichnamige Ereignis im Schloss Ahrensburg bei Hamburg. „Wir dachten: Das können wir auch!“
Die rund 1.000 Lichter verwandeln das alte Gemäuer in eine einmalig romantische Kulisse – und noch etwas lässt den Abend zu einem ganz besonderen werden: Aus vier Räumlichkeiten sind unterschiedliche musikalische Klänge zu hören. „Zusammen mit Professor Conrad Elser und Professorin Manuela Uhl von der Musikhochschule Lübeck haben wir die jungen Sänger und Instrumentalisten ausgesucht und die Beiträge zusammengestellt“, erklärt Monika Obieray. „Im ,Gelben Salon’ kann man einer sanften Kammermusik nach Johann Sebastian Bach lauschen. Im ,Rittersaal’ wird es etwas lauter: Dort haben wir von Ludwig van Beethoven ein Trio für Klavier, Violine und Violoncello. Im ,Europazimmer’ werden verschiedene musikalische Besonderheiten wie Crossover geboten. Das ist meist etwas fetziger! Und in der Kirche werden die sechs schönsten Arien für Sopran, Violine und Cello von Georg Friedrich Händel vorgetragen.“ Bei dieser musikalischen Mischung ist garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei. „Alle musikalischen Darbietungen werden an dem Abend dreimal wiederholt“, beschreibt Monika Obieray das Programm. „So hat jeder Besucher die Möglichkeit, alle Künstler zu sehen und zu hören.“ Innerhalb von drei Wochen waren die rund 350 Karten für das „Schloss im Kerzenschein“ ausverkauft. „Die Anzahl der Besucher ist aus Brandschutzgründen limitiert“, erklärt Monika Obieray. „Außerdem sollen die Gäste auch genug Platz haben, durch das Schloss zu gehen und den Abend zu genießen.“ Und das tun die Damen und Herren ganz offensichtlich: Gut gelaunt und ungezwungen wandeln sie durch die vielen Zimmer im Schloss. Der Holzboden knarrt. An den Wänden hängen historische Gemälde, die nur vom Kerzenschein beleuchtet sind. Auch kann man historische Kleidungsstücke und Möbel aus früheren Zeiten besichtigen – und immer wieder die musikalischen Einlagen genießen. „Für das leibliche Wohl sorgt die Schlossküche, die für alle Besucher Getränke und Fingerfood bereithält“, lobt Monika Obieray die perfekte Organisation und den Einsatz der vielen Mitarbeiter. Die Veranstaltung ist mittlerweile eine liebgewonnene Tradition geworden. Viele Besucher sind nicht zum ersten Mal hier – so auch Yasmin Mokhtari. Sie sagt: „Wir sind seit der ersten Stunde dabei. Dieser Abend ist jedes Mal eine wundervolle Einstimmung auf die Winter- und Weihnachtszeit.“ Und ihr Mann Sönke Mokhtari-Hoffmann ergänzt: „Bei uns beginnt die Adventszeit immer schon etwas früher – mit dem ,Schloss im Kerzenschein’!“



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Hinweise nimmt die Polizei in Eutin unter der Telefonnummer 04521/8010 entgegen.

Zeugen nach Handtaschendiebstahl gesucht

18.01.2019
Eutin. Gegen 13:15 Uhr hielt sich eine 47-jährige Frau in einem Kaufhaus für Bedürftige in der Straße Am Stadtgraben in Eutin auf. Bei der Anprobe von Kleidungsstücken hatte die Kundin ihre Handtasche an einer Garderobe aufgehängt....

„Sie und Ihre Arbeit machen großen Eindruck auf uns“

17.01.2019
Eutin (ed). 750 Euro stecken in dem Weck-Glas, das Katrin Haase an Brigitte Maas, die Vorsitzende der Hospizinitiative überreicht – „so viel haben wir, glaube ich, noch nie zusammenbekommen“, strahlt die Inhaberin des Cox, „da haben wir wohl auch bei unseren...

Ein Nistplatz für gefährdete Flieger

17.01.2019
Eutin (ed). Trecker, Teleskoplader und Motorboot, BigBags voller Kies, ein paar Schwimmteile aus hochwertigem Kunststoff und eine Matte aus Schilf – dank dieser Ausrüstung, ausgezeichneter Kooperation, einer großen Portion Fachwissen um die Lebensgewohnheiten...
Auf dem Podium (v.l.): Michael Kuhr (Moderation), Bürgervorsteher Alfred Jeske, ab April tätiger ehrenamtlicher Bürgermeister Eberhard Rauch, Amtsvorsteher Gerold Fahrenkrog, noch hauptamtlich tätiger Bürgermeister Mario Schmidt und der neue Leitende Verwaltungsbeamte des Amtes Großer Plöner See, Stefan Dockwarder.

Bosau sieht Veränderungen entgegen

16.01.2019
Bosau (wh). Im Haus „Schwanensee“ mussten viele zusätzliche Stühle herangeschafft werden, so groß war das Interesse von rund 120 Bürgern der Gemeinde Bosau an einer Infoveranstaltung. In ihr ging es um bevorstehende Veränderungen im neuen Jahr. Im Mittelpunkt...
Gemeindewehrführer Heino Kreutzfeldt gratuliert Wehrführer Ralf Klesny bei der symbolischen Schlüsselübergabe.

„Ein Fahrzeug für die Bürger”

16.01.2019
Eutin-Neudorf (wh). Für die Kameraden der Neudorfer Feuerwehr und ihre Gäste sollte es am Samstag ein langer Abend werden. Der begann schon am Nachmittag mit der Übergabe des ersehnten neuen Löschfahrzeugs und endete spät nach einer tagesordnungsreichen...

UNTERNEHMEN DER REGION