Kristina Kolbe
| Allgemein

Schwerer Raub - Junger Mann in Eutin durch Messerstiche verletzt

Eutin. Am Sonntagabend, dem 21. Januar wurde ein junger Mann auf einem Supermarktparkplatz in Eutin mit einem Messer angegriffen und verletzt. Ein Tatverdächtiger konnte bereits vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizei in Eutin ermittelt wegen des Verdachts des schweren Raubes.
 
Gegen 19.45 Uhr wurde die Einsatzleitstelle über einen verletzten jungen Mann in Kenntnis gesetzt, der aufgrund von Stichwunden in einem Eutiner Krankenhaus behandelt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 17-jährige Ostholsteiner am Sonntagabend gemeinsam mit zwei Freunden (17 und 20 Jahre alt) und einer Frau in einem Auto nach Eutin unterwegs. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Eutiner Weidestraße hielt das Quartett, um eine Pause zu machen. Der 17-jährige stieg aus dem Fahrzeug aus.
 
Anschließend wurde er im hinteren Bereich des Parkplatzes von zwei jungen Männern angesprochen. Diese forderten die Herausgabe von Geld und seinem Handy. Im weiteren Verlauf sollen sie dem Geschädigten ins Gesicht geschlagen und mit dem Tod bedroht haben. Anschließend soll einer der Angreifer ihn mit mehreren Messerstichen verletzt haben. Nachdem die beiden Angreifer nach der Tat mit geringer Beute flüchteten, konnte der stark blutende Geschädigte zurück zu dem Fahrzeug seiner Freunde gehen. Seine Stichverletzungen mussten im Anschluss im Krankenhaus operiert werden.
 
Die Eutiner Kriminalpolizei hat in dieser Sache die Ermittlungen aufgenommen. Die genauen Hintergründe und das Motiv der Tat werden derzeit geprüft und sind Bestandteil der laufenden Ermittlungen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die am Sonntagabend zwischen 17 Uhr und 19 Uhr im Bereich des Supermarktes in der Weidestraße den Tathergang beobachtet haben. Gesucht werden zwei junge Männer, die zur Tatzeit mit dunklen Kapuzenoberteilen bekleidet gewesen sein sollen. Hinweise zum Tatgeschehen und zur Identität der Personen nimmt die Polizei in Eutin unter der Telefonnummer 04521/ 8010 entgegen.
 
Im Zuge der laufenden Ermittlungen konnte bereits am Montag (22. Januar 2018) ein 15-jähriger Tatverdächtiger aus Eutin vorläufig festgenommen werden. Auf Antrag der Lübecker Staatsanwaltschaft soll der junge Mann am Dienstagnachmittag (23. Januar 2018) wegen des Verdachts des schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung dem Haftrichter vorgeführt werden. (red)



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

„Wir sind ein wichtiger Baustein in der Betreuung der Kleinsten“

24.05.2018
Eutin (ed). Mit dem Recht auf einen Krippenplatz für Kinder unter drei Jahren geht auch der Ausbau der Krippenplätze voran – „und trotzdem könnten wir und alle Tagesmütter um uns herum unsere Plätze doppelt belegen, so lang sind unsere Wartelisten“, sagt Kirsten...
Der DRK-Vorstand des Ortsvereins Schönweide (v. l.) : Regina Benecke (Schriftführerin), Maren Schwatlo (Kassenwartin), Ortsvorsitzende Ingrid Manzke, Brigitte Manzke(stellvertr. Vorsitzende), Christa Wede (stellvertretende Vorsitzende).

Letzte Amtszeit für Ingrid Manzke

20.05.2018
Schönweide/Grebin (t). Mit einem Gedenken an die kürzlich verstorbene Erika Usinger begann die Jahresversammlung des DRK Ortsvereins Schönweide. Auf zahlreiche Dienstabende und Einsätze konnte die Ortvorsitzende Ingrid Manzke verweisen. Von den insgesamt 123...
Viele Wünsche wurden, an bunten Luftballons befestigt, zum Abschluss des Schulprojektes auf die Reise geschickt – werden sie auch in Erfüllung gehen?

Leid, Krankheit und Sterben aus der Sicht von Kindern

19.05.2018
Trent (tg) Krankheit, Leiden, Sterben, Tod und Trauer sind Themen, die von Erwachsenen oft ganz bewusst von ihren Kindern fern gehalten werden. Sich damit aktiv zu beschäftigen, fällt selbst Erwachsenen vielfach schwer. Eltern haben deshalb oft das Bedürfnis, ihre...
Karin und Klaus Peter Nentwig sind seit dem vergangenen Wochenende das neue Königspaar in Dietrichsdorf.

Neue Majestäten in Dietrichsdorf

19.05.2018
Dietrichsdorf (t). Am vergangenen Wochenende feierte die Neumühlener Große Gilde von 1635 e. V. ihr 383. Gildefest. Bei den Kindern gab es eine große Beteiligung an den vielseitigen Spielen – zahlreiche kleine Dietrichsdorfer vergnügten sich fröhlich und hatten...
Der lustige Zaun weist auf die Kita hin.

Anbau der Kita in Stein feierlich eröffnet

18.05.2018
Stein (kas). Endlich war es so weit: Die Kita Am Sportplatz 6 in Stein konnte feierlich eröffnet werden. Die Sonne strahlte mit voller Kraft und die Leiterin Kerstin Kristandt strahlte mit der Sonne und den zahlreich erschienenen Gästen um die Wette. Kerstin...

UNTERNEHMEN DER REGION