Reporter Eutin

Weber für alle

Bilder
Eine Reihe von Eutiner Kulturschaffenden kooperiert für die Eutiner Weber-Tage.

Eine Reihe von Eutiner Kulturschaffenden kooperiert für die Eutiner Weber-Tage.

Eutin (aj). Mit einem Schuss, genauer gesagt, gleich mit mehreren Schüssen, lassen sich die diesjährigen Eutiner Weber-Tage ebenso temperamentvoll wie vernehmbar an: Am Sonntag, dem 3. Juni, heißt es um 17 Uhr im Torhaus an der Opernscheune „Oper mit Schuss!!! Von Freikugeln und Freiheitskämpfern“. Das Eröffnungskonzert der Reihe führt Weberfreunde, wie es der Titel erwarten lässt, gleich mitten hinein in die berühmteste Oper des Komponisten Carl Maria von Weber.
 
Neben dem „Freischütz“ erklingen Melodien aus „Wilhelm Tell“ von Gioachino Rossini und „Frau Diavolo oder Das Gasthaus zu Terracina“ von Daniel-Francois-Esprit Auber. Als Solistinnen stehen unter der Leitung von Sopranistin Eva Monar junge Sängerinnen auf der Bühne. Begleitet werden sie vom Ensemble Das fidele Blasquartett und von Juliana Soproni auf der Violine und auf der Viola. Ein Höhepunkt dieses Auftaktabends ist sicherlich erreicht, wenn das Publikum als Jägerchor zu hören sein wird: „Meistens klappt das!“, verspricht der Eutiner Musiker und Kulturschaffende Martin Karl-Wagner. Als Koordinator der Eutiner Weber-Tage hat er die 23. Auflage der Veranstaltungsreihe erneut als großes kreatives „Gemisch“ angelegt. Grundlage für diese Vielseitigkeit ist die Kooperation verschiedener Veranstalter: unterschiedliche Künstler und Ensembles sind dabei, außerdem Institutionen wie die Kreismusikschule, die Landesbibliothek, das Ostholstein-Museum, die Eutiner Festspiele, die Tourist-Info und die Stiftung Schloss: „Die Berührungspunkte verschiedener kultureller Elemente in Eutin tauchen im Programm wieder auf – grandios“, konstatierte Dr. Matthias Viertel, erstmals in der nachfolge von Dr. Ute Schwab Schirmherr der Eutiner Weber-Tage. Tatsächlich hält die Klammer Weber Kammermusiken im Jagdschlösschen, ein zwangloses Openairkonzert auf dem Marktplatz, Hofmusik in der Orangerie, den Gala-Abend auf der Freilichtbühne, Literarisches und Komisches und einen Vortrag zum Wald als Seelenort bis hin zum Abschlusskonzert im Rittersaal des Schlosses am 24. November zusammen.
 
Dann werden, wie es gute Tradition ist, die jungen Musikerinnen und Musiker der Kreismusikschule „Von Bach bis Beatles“, spielen. Dass der Nachwuchs Anfang und Ende der Weber-Tage gestaltet, ist nicht zufällig: „Wir wollen jungen Leuten vermitteln, dass auch das überbrachte Kulturgut etwas Spielerisches sein kann“, erklärt Martin Karl-Wagner. Und das gilt ausdrücklich und gerade mit Blick auf das Publikum. Karten für das Konzert „Oper mit Schuss!!!“ im Torhaus gibt es ab sofort in der Tourist-Info zum Preis von 16 Euro, ermäßigt für 8 Euro. Auch für die anderen zwölf Veranstaltungen hat der Vorverkauf begonnen. Das komplette Programm ist auf www.eutiner-weber-tage.de zu finden.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der neue „Hofstaat“ ist proklamiert. Das Königspaar Marina und Lothar Bruhn; Schützenliesel Franziska Burger-Gaede, 1. Ritter Fred Steinacker, Spaßkönig Thorsten Nagel, Kurgastkönigin Christel Renfordt und 2. Ritter Wallda Wagner, 2. Jugendritter Kylian Bart, Jugendkönig Marco Schmidt und 1. Jugendritter Leonie Jürgensen.

Königstreffer beim siebten Versuch

10.08.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). „Nächstes Jahr, zum 50. Blumenkorso, muss das anders werden!“ wendete der Vorsitzende des Malenter Schützenvereins, Manfred Scheef, nach der traditionellen Veranstaltung seinen Blick nach vorn. Der Korso hatte wieder viele Malenter...

Zweiter öffentlicher Trinkbrunnen in Betrieb genommen

10.08.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Schon ohne die derzeit herrschenden hochsommerlichen Temperaturen verliert jeder Mensch täglich knapp zweieinhalb Liter Flüssigkeit. Durch die aktuellen Temperaturen, erhöht sich diese Menge nochmals durch das Schwitzen. Wichtig ist es...
Strahlende Gesichter als Tim Kraushaar den 1.000-Euro-Scheck ausfüllte

Eutiner Lions fördern Malenter AWO-Jugend mit 1.000 Euro

09.08.2018
Eutin/Malente (t). Das Malenter AWO-Jugendwerk freut sich über eine Spende der Eutiner Lions in Höhe von 1.000 Euro. Die Spende überreichte der Lions Club Eutin über seinen „Förderverein Lions Club Eutin e.V.“ an die Vorsitzende der Malenter...
Gratulationen und Geschenke zum Kauf der 30000. Karte erhielt Dorit Ernst (Mitte) von (von links) Bürgervorsteher Dieter Holst, Geschäftsführer Falk Herzog, Weinhändler Stefan Knorr, Festspiele- Gesellschafter Dr. Joachim Scheele, Bürgermeister Carsten Behnk, Bäckereichef Hans-Peter Klausberger und Intendantin Dominique Caron. Foto: Horstmann/NEF

Festspiele feiern Kartenrekord

09.08.2018
Eutin (t). Strahlende Gesichter bei den Eutiner Festspielen: Die Traumgrenze von 30.000 verkauften Karten für ihre 68. Saison ist jetzt durchbrochen worden. Die Jubiläumskarte hat die Eutinerin Dorit Ernst erworben; zu ihrer großen Überraschung erhielt sie dazu in...

„Keine feste Zusage, aber gute Hoffnung”

09.08.2018
Eutin (ed). Eine Schlossbesichtigung mit Mission hatte Ostholsteins Bundestagsabgeordneter Ingo Gädechens am vergangenen Donnerstag auf der Agenda – er wolle sich „updaten“ lassen, was die Veränderungen im Schloss angehe, sagte er und freute sich über die neuen...

UNTERNEHMEN DER REGION