Kristina Kolbe

Werkstattbrand: Verdacht auf fahrlässige Brandstiftung

Bilder
Gegen 17.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert.

Gegen 17.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert.

Eutin. Am Freitag geriet in Eutin ein kombiniertes Wohn- und Geschäftsgebäude in Brand. Eine sich in dem Gebäude befindliche KFZ- Werkstatt brannte nahezu vollständig aus. Zudem wurden auch mehrere Wohnungen des Hauses durch das Feuer beschädigt.
 
Gegen 17.30 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Feuer in der Elisabethstraße in Eutin alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen aus einer sich in dem kombinierten Wohn- und Geschäftsgebäude befindlichen KFZ-Werkstatt. Auch die in dem Gebäude befindlichen Wohnungen waren im weiteren Verlauf von dem Feuer betroffen. Während der Löscharbeiten der Feuerwehr sperrte die Polizei die Brandstelle großräumig ab. Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf circa 250.000 Euro.
 
Nach derzeitigem Sachstand ist das Feuer in der KFZ- Werkstatt des Gebäudes vermutlich während dort durchgeführter Schweißarbeiten ausgebrochen. Die Ermittlungen der Eutiner Kriminalpolizei sind jedoch noch nicht abgeschlossen und dauern weiter an. Nach Aufnahme des Brandortes durch die Ermittler konnte die zunächst beschlagnahmte Brandstelle am Montag wieder freigegeben werden. Es besteht der Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung. (red)



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Hinweise nimmt die Polizei in Eutin unter der Telefonnummer 04521/8010 entgegen.

Zeugen nach Handtaschendiebstahl gesucht

18.01.2019
Eutin. Gegen 13:15 Uhr hielt sich eine 47-jährige Frau in einem Kaufhaus für Bedürftige in der Straße Am Stadtgraben in Eutin auf. Bei der Anprobe von Kleidungsstücken hatte die Kundin ihre Handtasche an einer Garderobe aufgehängt....

„Sie und Ihre Arbeit machen großen Eindruck auf uns“

17.01.2019
Eutin (ed). 750 Euro stecken in dem Weck-Glas, das Katrin Haase an Brigitte Maas, die Vorsitzende der Hospizinitiative überreicht – „so viel haben wir, glaube ich, noch nie zusammenbekommen“, strahlt die Inhaberin des Cox, „da haben wir wohl auch bei unseren...

Ein Nistplatz für gefährdete Flieger

17.01.2019
Eutin (ed). Trecker, Teleskoplader und Motorboot, BigBags voller Kies, ein paar Schwimmteile aus hochwertigem Kunststoff und eine Matte aus Schilf – dank dieser Ausrüstung, ausgezeichneter Kooperation, einer großen Portion Fachwissen um die Lebensgewohnheiten...
Auf dem Podium (v.l.): Michael Kuhr (Moderation), Bürgervorsteher Alfred Jeske, ab April tätiger ehrenamtlicher Bürgermeister Eberhard Rauch, Amtsvorsteher Gerold Fahrenkrog, noch hauptamtlich tätiger Bürgermeister Mario Schmidt und der neue Leitende Verwaltungsbeamte des Amtes Großer Plöner See, Stefan Dockwarder.

Bosau sieht Veränderungen entgegen

16.01.2019
Bosau (wh). Im Haus „Schwanensee“ mussten viele zusätzliche Stühle herangeschafft werden, so groß war das Interesse von rund 120 Bürgern der Gemeinde Bosau an einer Infoveranstaltung. In ihr ging es um bevorstehende Veränderungen im neuen Jahr. Im Mittelpunkt...
Gemeindewehrführer Heino Kreutzfeldt gratuliert Wehrführer Ralf Klesny bei der symbolischen Schlüsselübergabe.

„Ein Fahrzeug für die Bürger”

16.01.2019
Eutin-Neudorf (wh). Für die Kameraden der Neudorfer Feuerwehr und ihre Gäste sollte es am Samstag ein langer Abend werden. Der begann schon am Nachmittag mit der Übergabe des ersehnten neuen Löschfahrzeugs und endete spät nach einer tagesordnungsreichen...

UNTERNEHMEN DER REGION