Reporter Eutin

Wissen, Reisen, fremde Sprachen, Entspannung, Sport…

Bilder

Eutin (ed). “Mein erstes richtiges Programm”, strahlt Anette Rudolph, die im März vergangenen Jahres die Leitung der VHS Eutin übernommen hat – damals stand das neue Jahresprogramm schon fast. Dieses hier haben sie und ihre beiden Teamkolleginnen Birte Petersen und Kirsten Scheuch zusammen mit den KursleiterInnen auf die Beine gestellt – “und ich glaube, es ist uns eine wirklich gute Mischung gelungen.” Eine riesige Vielfalt an 510 Kursen und Vorträgen, Seminaren und Workshops über so ziemlich jeden Lebensbereich von Entspannung und Literatur über Sport, Fremdsprachen, Kochen und politische Bildung bis hin zu Philosophie, Kalligraphie und Buchbinden. In den letzten Wochen der Sommerferien ist das Programmbüchlein, denn ein Heft ist es längst nicht mehr, in 21.500 Haushalten in Eutin, Malente, Süsel bis hin nach Kasseedorf und Ahrensbök verteilt worden.
Das VHS-Semester startet am 9. September, für die Kurse anmelden kann man sich ganz offiziell ab heute. Aber schon seit die Büchlein verteilt wurden, habe das Telefon heiß geklingelt, erzählt Kirsten Scheuch – auch online seien bereits viele Kurswünsche eingetrudelt. „Wir haben die Anmeldungswünsche bisher nur gesammelt“, sagt Anette Rudolph, „jetzt werden sie bearbeitet und den Kursen zugeordnet.” Wo es mehr Anmeldungen als Plätze gibt, entscheidet ein kompliziertes Losverfahren, damit wirklich jeder die gleichen Chancen auf einen Platz hat. “Darauf achten wir sehr.”
47 “neu”-Buttons konnten die VHS-Damen verteilen – neue Kurse, Themen, Richtungen sind dabei, unter anderem die Berufsbegleitende Weiterbildung Fachkraft für Ressourcenorientierte Sozialpädagogische Familienhilfe zusammen mit dem mattiehaus und der Universität Kiel. Zusammen mit der VHS Oldenburg bietet die VHS Eutin eine Grundqualifizierung für KursleiterInnen in der Erwachsenenbildung an – “der Kurs schließt mit einem Zertifikat ab und ist eine Art Wertschätzung für unsere Kursleitenden”, so die VHS-Leiterin, “denn ohne unsere Dozenten wären wir gar nichts.”
Dauerbrenner wie Wassergymnastik oder Yoga können dank Kursleiter-Nachwuchs aus eigenen Reihen nun mehrfach angeboten werden. Auch für neue Kursideen sorgen viele Kursleiter selbst. So kommen Kurse wie Acrylmalerei, Afrikanisches Trommeln, Singen kann jeder oder Nähen für Anfänger, Touren wie Frauen entdecken die Region, die verschiedensten Städtereisen von Eckernförde bis Madrid, Vorträge über die isländische “Edda” oder australische Literatur, Workshops zur Burn Out Prophylaxe oder zur Achtsamkeit zustande. Und den Bridge-Kurs in Uschi Ahrens’ Friseursalon gibt es ebenso neu im Programm wie den Freejazz in der Fotografie oder Wiebke Evyapans Querflöten-Ensemble. Das Forum “Gott und die Welt” zusammen mit der evangelischen Kirche wird weitergeführt und bietet Platz für Gespräche über Religionsfragen und andere gesellschaftliche Themen. Bei den Fremdsprachen ist Russisch mal wieder im Programm, natürlich neben den Kursen für Schwedisch, Italienisch, Spanisch. Neu ist ein Kurs für Leichte Sprache – schon lange ist das Anmeldeformular im VHS-Programm in leichter Sprache, in diesem Kurs lernen Interessierte nun, wie sie sich klar und deutlich ausdrücken, wenn sie mit Nicht-Muttersprachlern oder Menschen mit Handicap im Gespräch sind. Deutsch als Zweitsprache wurde auf Wunsch vieler Kursteilnehmer auf zwei mal vier Stunden pro Woche intensiviert. Ungebrochen sei der Run auf die Entspannungs-, Achtsamkeits- und Gesundheitskurse – Workshops, Seminare und Vorträge von Depression bis zum Ressourcen-Aktivieren, Bildungsurlaube zu Feldenkrais oder Selbstmanagement sind nur einige der Angebote. Neu sind die “Gespräche unter Frauen”, in denen sich – natürlich – Frauen über Themen unterhalten, die sie bewegen. Die Kochkurse von Orientalisch bis Erzählküche seien beliebte Erlebnisabende mit Freunden, erzählt Birte Petersen, ebenso wie viele der Entspannungskurse am Abend. Sehr empfehlenswert sei übrigens das Lachyoga am Montag Vormittag – “man startet ganz anders in die Woche”, sind die VHS-Damen sich einig.
Und dann steht auch noch der 100. VHS-Geburtstag an, der im September mit allen Ostholsteiner Volkshochschulen im Eutiner VHS-Haus gefeiert wird – “Eutin bringt es zwar offiziell nur auf ungefähr 72 Jahre”, schmunzelt Anette Rudolph, “aber es gab auch schon vor dem Krieg eine VHS hier, die dann zwangsweise eine Pause während der NS-Zeit machen musste.” Mehr über die Geschichte der Eutiner VHS wird Frank Pätzold in einem Vortrag berichten.
Der Trend in der VHS gehe wieder hin zu jüngeren TeilnehmerInnen – dank vieler Sprach-, Berufs- und Kommunikationskurse, berichtet Anette Rudolph, “aber auch die Struktur der VHS verändert sich: Weg vom langen Englisch-Kurs und hin zur Tagesveranstaltung, die Menschen binden sich nicht mehr gern auf eine so lange Zeit.” Zu den Veranstaltungen der VHS anmelden können sich Interessierte online unter www.vhs-eutin.de, persönlich im VHS-Haus in der Plöner Straße oder telefonisch unter 04521-849880.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Startklar: Die 6b startete gemeinsam mit den anderen fünften und sechsten Klassen in den Fahrrad-Schultag.

Lernen auf dem Fahrrad

29.08.2019
Eutin (aj). Die ersten beiden Unterrichtsstunden hatten sie noch regulär die Schulbank gedrückt. Um 9.45 Uhr aber kam am Freitag letzter Woche buchstäblich Bewegung in den Schultag der Fünft- und SechstklässlerInnen der Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule. Klassenweise...
Refill heißt das Signalwort, das ab sofort auch an Eutiner Geschäften anzeigt, wo mitgebrachte Wasserflaschen kostenfrei mit Leitungswasser aufgefüllt werden können. Der entsprechende blaue Aufkleber prangt unter anderem am Kulturcafé am Markt. Refill Deutschland gibt es seit 2017, die Gruppe planE hat die Aktion in Eutin angeschoben.

Plastik und Einweg? – Lieber Refill!

29.08.2019
Eutin (aj). Unterwegs kommt der Durst, die Trinkflasche ist leer und so führt der Weg in den nächstgelegenen Laden, wo man schnell und unkompliziert eine Einwegflasche erstehen kann – eine Situation, die sicher nicht wenige Menschen kennen. Hier setzt Refill an – eine...
Das Ensemble freut sich auf die 23. Spielzeit.

„Drachenreiter“ ist das 23. Weihnachtsmärchen

29.08.2019
Eutin (t). Die Sommerferien sind zu Ende - das ist gleichzeitig der Startschuss für die Mitglieder des Theater Eutiner Mischpoke e.V. und ihr alljährliches, traditionelles Weihnachtsmärchen, welches bereits in die 23. Spielzeit geht. Während in der ersten Jahreshälfte...

Eutiner Handballfrösche treffen Kieler Zebras

25.08.2019
Kiel / Eutin (t). Die Freude war groß, als die Verantwortlichen des HSC Rosenstadt Mitte Juni die Nachricht bekamen, dass die Rosenstädter mit ihrer Bewerbung bei einem „REWE“ -Fotowettbewerb erfolgreich waren: Vom Beitrag der Eutiner – einem nachgestellten...
Auch Spaß und Sport gehörten zur Messer: Mit Begeisterung wurde um die Wette gerudert und am Ende der Veranstaltung gab es eine Siegerehrung.

Ein herzliches Willkommen!

23.08.2019
Eutin (sh). Donnerstagnachmittag. Es regnet. Doch in der großen Kfz-Halle auf dem Polizeigelände Wilhelmshöhe herrscht eine angenehme Atmosphäre: Zahlreiche Organisationen haben bunte Infostände aufgebaut, um sich zu präsentieren. Es duftet nach frischem Popcorn – und...

UNTERNEHMEN DER REGION