Kristina Kolbe

Zusammenprall zwischen Fahrradfahrer und Fußgänger - Zeugen gesucht

Malente. Um die Mittagszeit stießen in Malente am Montag ein Fußgänger und ein Fahrradfahrer zusammen. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Sturz verletzt.
 
Ein 42-jähriger Mann aus Niedersachsen befuhr mit seinem Fahrrad den Gehweg der Lütjenburger Straße aus Richtung Bahnhofstraße kommend in Richtung Schweizer Straße. Am Rand des Gehweges stand ein 67-jähriger Mann aus Ostholstein, der seinen Hund ausführte.
 
Den Ermittlungen der Polizei zufolge kam es um 12.25 Uhr zu einer Berührung der beiden Personen, als der Fahrradfahrer den Fußgänger zu passieren beabsichtigte. In der Folge stürzte der 42-jährige und zog sich Verletzungen am linken Arm zu. Der Mann wurde nach notärztlicher Erstbehandlung mit einem Rettungswagen in eine nahegelegene Klinik transportiert. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrradfahrer um 12.44 Uhr einen vorläufigen Wert von 1,40 Promille.
 
Vonseiten der Polizeistation Malente wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs durch den 42-jährigen eingeleitet.
 
Allerdings können die Ermittler sich das Zustandekommen des Sturzes noch nicht endgültig erklären. Aus diesem Grund werden auf diesem Wege Zeugen gesucht, die der Polizei hilfreiche Hinweise in diesem Fall geben können.
 
Unter anderem hatte der Fahrer eines Linienbusses neben dem gestürzten Fahrradfahrer, kurz vor der Brücke über die Malenter Au, am rechten Fahrbahnrand angehalten, weil er zunächst nicht ganz sicher war, ob dem Sturz des Fahrradfahrers zunächst eine Berührung mit dem Bus vorausgegangen war.
 
Etwaige Fahrgäste in dem Bus und mögliche andere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Malente (04523 – 20 17 80) in Verbindung zu setzen. (red)



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Peter Drauschke sprach als DDR-Zeitzeuge in der Aula der Voß-Schule.

„Das Beste an der DDR war ihr Untergang!“

15.03.2019
Eutin (aj). Es gab eine Zeit, da war Peter Drauschke jeden Tag unterwegs, um für den Kommunismus zu agitieren. Heute reist der 73jährige durch die Lande, um den Menschen die dunklen Seiten des DDR-Staates zu schildern. Dazwischen liegen ein zerstörter Traum, eine...
Ehrungen und Dank prägten die Jahreshauptversammlung des Griebeler SV.

„Sportler des Jahres“ per Videobotschaft geehrt

15.03.2019
Griebel (t). Ehrungen und Danksagungen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Griebeler Sportvereins. Als „Sportler des Jahres 2018“ wurde Johannes Schütt aus Stendorf ausgezeichnet. Die Ehrung war jedoch außergewöhnlich, da er als...
Die Süseler Pastorin Kristina Warnemünde (von links), Michael Hanfstängl (Kirchenkreis Ostholstein), Dr. Ingaburgh Klatt (Gedenkstätte Ahrensbök), Almuth Jürgensen (Pastorin Stockelsdorf), Pastor Lutz Tamchina und Dorfvorsteher Helmut Kurth machten sich ein Bild vom derzeitigen Zustand des Ehrenfriedhofes in Haffkrug.

Kirchenvertreter fordern Aufwertung des Ehrenfriedhofes

15.03.2019
Haffkrug (t). In der vergangenen Woche hat eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der Kirche und des Dorfvorstandes Haffkrug den Ehrenfriedhof in Haffkrug begutachtet. Die Pastorinnen Kristina Warnemünde (Süsel) und Almuth Jürgensen (Stockelsdorf und Beauftragte für...
Prof. Rico Gubler

Hörerwerkstatt zur Geschichte des Saxophons

15.03.2019
Bosau (t). Am Sonntag, dem 17. März um 16.30 Uhr lädt der Fördervein „Freunde der Bosauer Sommerkonzerte“ zur 9. Hörerwerkstatt in das Gasthaus „Zum Frohsinn“ ein, die in diesem Jahr in Kooperation mit dem Landesmusikrat Schleswig-Holstein stattfindet. Der Präsident...

Eutin: Polizei sucht Zeugen nach Fahrzeugbrand

15.03.2019
Eutin. Am frühen Donnerstagmorge ist auf dem Gelände eines Autohandels in Eutin ein Mercedes Vito nahezu vollständig ausgebrannt. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen....

UNTERNEHMEN DER REGION