Reporter Eutin

222 Euro Flaschenpfand für Lynn

Bilder
Die Pönitzer Schüler übergeben bereits zum zweiten Mal gesammeltes Pfandflaschen Geld an das Eutiner Tierheim – Nutznießerin ist diesmal Schäferhunddame Lynn.

Die Pönitzer Schüler übergeben bereits zum zweiten Mal gesammeltes Pfandflaschen Geld an das Eutiner Tierheim – Nutznießerin ist diesmal Schäferhunddame Lynn.

Eutin. Die Idee war so gut, dass sie wiederholt werden musste. Die Idee der Schüler an der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz war einfach und effektiv: Sie sammelten alle auf dem Schulgelände (zumeist absichtlich) verbliebenen Pfandflaschen und rubelten sie in bare Münze um. So kam bereits im September 2015 eine Summe von 220,50 Euro zusammen. Diese Taler wanderten zum Eutiner Tierheim und halfen „Skip“, dem Husky-Mix, eine schwere Krankheit und eine Operation zu überstehen. „Es geht ihm wieder gut“, freut sich Tierheim-Mitarbeiterin Annegret Lüpkow und krault dem auf seiner Kuscheldecke liegenden Rüden das Fell. In diesem Jahr war es ein anderer Tierheimbewohner, dem die Pönitzer Schüler helfen wollten: der fünfjährigen Schäferhündin Lynn. Bei einer Röntgenuntersuchung nach der Kastration des Tieres hat man bei ihr einen Hüftschaden erkannt, nachdem man schon vorher bemerkt hatte: Lynn läuft nicht rund, läuft nur im Schongang und nach hinten abgesenkt. Eine Krankheit, die bei Schäferhunden relativ häufig vorkommt. Jetzt braucht Lynn Schmerzmedikamente und vor allem eine optimale Betreuung. Der Tierarzt kommt einmal wöchentlich. – Trotz seiner Beeinträchtigung ist die freundliche Lynn gerne im Auslauf, wenngleich sich ihr Bewegungsdrang in Grenzen hält. Es wäre für sie ein Fall von Hundeglück, wenn sich Menschen fänden, die auch bereits Erfahrung mit ihrer speziellen Krankheit hätten. Als die Schüler der Pönitzer Gemeinschaftsschule von Lynns Hundeschicksal Wind bekamen und erfuhren, wie aufwendig sich die Eutiner Tierschützer (auch finanziell) um die Hündin kümmerten, machte sich die ganze Schule auf ihrem Gelände wieder ans Pfandflaschen-Sammeln. „Das Ergebnis übertraf das letztjährige immerhin um 1,50 Euro“, verkündete Lehrerin Janina Matern, als die Schüler Jonas, Max, Tom und Pia (aus der Klasse 7a) den Betrag von 222,00 Euro im Tierheim überreichten. Die Schüler sollten sehen, wo ihr gesammeltes Geld hinkommt, sagte die Lehrerin. Die Jungen und das Mädchen schauten sich bei dieser Gelegenheit interessiert im Tierheim um und hatten somit eine anschauliche Abwechselung vom Zoologie-Unterricht im Klassenzimmer.



Weitere Nachrichten Eutin am Samstag
Der neue Kalender der Bürgergemeinschaft Eutin ist da und darf verschenkt werden. In 13 Kalenderblättern erzählt er von der Eutiner Gaststättenkultur – ein spannendes Stück Stadtgeschichte.

Eutiner Gaststätten erzählen Geschichte

07.03.2019
Eutin (ed). Den Titel ziert ein wunderschönes Hotel, das schon fast Geschichte ist, denn das Hotel zum Uklei ist zum Abriss freigegeben. Das Foto erinnert an seine Glanzzeiten – ist ein Indiz für das Thema des dies- oder besser nächstjährigen Kalender der...
Das „Team Wohnen“ (von links) Daniel Hettwich, Jutta Burchard, Ali Hassan Ali, Kirsten Ullrich. Foto: KKOH/Heinen

Mit Probewohnen Vorbehalte abbauen

06.03.2019
Eutin (t). Für Ali Hassan Ali (22) hat das Warten endlich ein Ende. Der aus dem Irak stammende Kurde, der vor zweieinhalb Jahren nach Deutschland kam, hat seit dem 1. Februar eine neue Bleibe. Eine kleine Wohnung mit 32 Quadratmetern in einem Mietshaus in Krummsee....
Oskar Kokoschka und wie er die Welt sah: Morgen eröffnet im Erdgeschoss des Ostholstein-Museums die neue Sonderausstellung „Kokoschka auf Reisen” mit 140 Zeichnungen und Grafiken des Künstlers. Selbstporträts, vor allem aber Reisebilder sind es, die in ferne Länder entführen und faszinieren

Mit Oskar Kokoschka auf Reisen

06.03.2019
Eutin (ed). Es sind Werke, die von Reiselust zeugen, vom Interesse an Menschen, an Kulturen, an Gesichtern, an Tieren und Landschaften – Werke, die Oskar Kokoschkas Blick auf das alles sichtbar machen, und die gleichermaßen in ferne Länder entführen, in die...
Moderne Wohnungen sind geplant, in denen zu Weihnachten 2020 ein Tannenbaum stehen soll.

Ein City-Quartier für Wohnen und Shopping

18.02.2019
Eutin (aj). Es wird sich vieles ändern in Eutins Kaufhaus, die Magnetwirkung aber wird bleiben: Das ist die Nachricht, mit der sich Thomas Menke als Inhaber der LMK-Einkaufswelt am Donnerstag im Rahmen eines Pressegespräches an die Öffentlichkeit wandte. Es war eine...
Katrin Haase im COX hatte einige Fragen zum Ablauf der Sanierung.

Der direkte Draht zum Schachtmeister

18.02.2019
Eutin (aj). Darüber, dass der Rosengarten eine Rundum-Erneuerung nötig hat, besteht kein Zweifel. Ebenso klar ist, dass die damit verbundenen Arbeiten für Beeinträchtigungen in der Straße sorgen werden. Damit die Bauzeit bis Oktober 2020 möglichst ohne gravierende...

UNTERNEHMEN DER REGION