Reporter Eutin

„Der Roboter kann Sie nicht ersetzen!“

Bilder

Eutin (wh). „Das Handwerk ist in Ostholstein ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und Garant für Arbeitsplätze“, stellte Kreispräsident Harald Werner fest. Er gratulierte 15 Auszubildenden, denen in der Kundenhalle der Sparkasse Holstein in einer Feierstunde der Innung für Kraftfahrzeugtechnik Eutin der Gesellenbrief ausgehändigt wurde. Bürgervorsteher Dieter Holst stellte den unschätzbaren Wert der menschlichen Arbeit heraus und versicherte den jungen Fachkräften im Hinblick auf zunehmende Automatisierung: „Der Roboter kann Sie nicht ersetzen, allenfalls unterstützen!“
Von den 15 Prüflingen haben 13 ihre Prüfung im Januar 2019 abgelegt, zwei bereits im Sommer 2018. Im Beisein von Angehörigen und Ausbildern sprach Obermeister Frank Famulla die jungen Kolleginnen und Kollegen von ihren Verpflichtungen als Auszubildende frei und riet ihnen, auf ihr jetzt erworbenes fachliches Rüstzeug zu vertrauen und darauf aufzubauen. - Joachim Wallmeroth, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein, ging auf aktuelle Herausforderungen der Automobilbranche ein. „Schon das erste Auto hat für viel Aufsehen und Gesprächsstoff gesorgt. Diskussionen gibt es bis heute - nur die Themen haben sich verändert. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Herausforderungen der beste Zündstoff für Innovationen sind. Nehmen Sie diese an, denn Sie sind der kraftvolle Motor für die Automobilität der Zukunft!“, so Wallmeroth.
Berufsschullehrer Reinhard Henß-Thamm, Prüfungsausschuss-Vorsitzender, lobte den Einsatz seiner erfolgreichen SchülerInnen während der Ausbildung. Wie immer, gab er ein paar lustige Antworten zu Prüfungsfragen preis. So nannte ein Prüfling als Vorteil der Dialogannahme in der Werkstatt: „Der Kunde kann sein Auto mal von unten sehen!“ – Bestanden haben die Gesellenprüfung als Kraftfahrzeugmechatroniker, Schwerpunkt PKW-Technik / Nutzfahrzeugtechnik: Johanna Evers (Gollan Service GmbH, Beusloe), Maximilian Haid (Autohaus Doose Lütjenburg GmbH), Immanuel Hamann (Fahrzeugtechnik Lammert, Bad Malente), Lars Jordan, Akop Ovakimyan und Jonas Famulla, Innungsbester Prüfung Sommer 2018 (Auto-Schneider-GmbH, Timmendorfer Strand), Hannes Kischkat (Senger Holstein GmbH, Eutin), Mike Schul (Senger Holstein GmbH, Neustadt i. H.), Nicole Lips und Sergej Schelestenko (Autohaus am Bungsberg Arend Knoop e.K. Schönwalde), Max Ohde (Johannes Waal, Iker Cebir, Kfz-Technikerbetrieb, Lübeck), Jonathan Popanda und Tim Sassen (Süverkrüp Ahrendt GmbH & Co. KG, Eutin), Fynn Samways, Innungsbester Prüfung Januar 2019 (Treder Renault-Service, Timmendorfer Strand), Neyehet Capli (Matthias Schultz, Kfz-Technikerbetrieb, Pansdorf).



Weitere Nachrichten Eutin am Samstag
Moderne Wohnungen sind geplant, in denen zu Weihnachten 2020 ein Tannenbaum stehen soll.

Ein City-Quartier für Wohnen und Shopping

18.02.2019
Eutin (aj). Es wird sich vieles ändern in Eutins Kaufhaus, die Magnetwirkung aber wird bleiben: Das ist die Nachricht, mit der sich Thomas Menke als Inhaber der LMK-Einkaufswelt am Donnerstag im Rahmen eines Pressegespräches an die Öffentlichkeit wandte. Es war eine...
Katrin Haase im COX hatte einige Fragen zum Ablauf der Sanierung.

Der direkte Draht zum Schachtmeister

18.02.2019
Eutin (aj). Darüber, dass der Rosengarten eine Rundum-Erneuerung nötig hat, besteht kein Zweifel. Ebenso klar ist, dass die damit verbundenen Arbeiten für Beeinträchtigungen in der Straße sorgen werden. Damit die Bauzeit bis Oktober 2020 möglichst ohne gravierende...
Bettchen fürs Smartphone, in denen es schlümmern kann, während Mama und Papa Zeit mit ihren Lütten verbringen, werden mit Klein und Groß gemeinsam am 23. Februar in Eutin auf dem Marktplatz gebastelt.

Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?

18.02.2019
Eutin (ed). Seit gestern hängen die Plakate überall im Kreis Ostholstein – auf der Straße, in Geschäften, in Ämtern und Behörden, öffentlichen Einrichtungen, Kindergärten oder Schulen: „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“ steht darauf über einem Foto von Eltern,...
Schulleiter Sven Ulmer, sein Stellvertreter Reiner Siemers und die mitverantwortliche Lehrerin Tanja Von der Meirschen haben schon mal die Gartengeräte rausgeholt: Die Hutzfelder Außenstelle der Wilhelm-Wisser-Schule bietet angehenden Fünftklässlern eine Naturwissenschaftsklasse mit besonders praxisorientierter Ausrichtung, kurz eine „Gartenklasse“ an.

Schule im Garten!

14.02.2019
Hutzfeld (ed). Garten statt Schule! Ganz so ist die neue „Gartenklasse“, die es im neuen Schuljahr an der Hutzfelder Außenstelle der Wilhelm-Wisser-Schule geben soll, natürlich nicht gemeint – vielmehr ist es ein ganz besonderes naturwissenschaftliches Profil, das die...

„Wir leben von unseren Bürgern“

13.02.2019
Ahrensbök (ed). Wer über gesellschaftliche oder kommunale Angelegenheiten in der Gemeinde Ahrensbök Bescheid wissen will, kann sich alle Informationen auf der Website der Gemeinde (www.ahrensboek.de) holen, sie sich per Newsletter zukommen lassen, im Rathaus anrufen...

UNTERNEHMEN DER REGION