Reporter Eutin

Engel dringend gesucht…

Bilder
Sind auf der Suche nach Engeln, die der Werkstatt der Engel vom 24. bis zum 27. November noch mehr Glanz verleihen: Marcus Gutzeit, Christiane Tesnau und Claudia Schadwinkel mit Probe-Engel Johanna.

Sind auf der Suche nach Engeln, die der Werkstatt der Engel vom 24. bis zum 27. November noch mehr Glanz verleihen: Marcus Gutzeit, Christiane Tesnau und Claudia Schadwinkel mit Probe-Engel Johanna.

Eutin (ed). Das wird wieder ein richtiges erstes Adventswochenende in diesem Jahr, denn nach einem Jahr Pause findet sie wieder statt, die Werkstatt der Engel im Eutiner Schloss. Marcus Gutzeit hat zusammen mit seinem Team die Organisation dieses zauberhaften Events übernommen – "aber was wäre die Werkstatt der Engel ohne ihre Engel?" fragt er und ist daher derzeit auf der Suche nach Engeln. Wer also immer schonmal Engel sein wollte, in traumhaft schönen Kleidern und mit riesigen weiß gefiederten Flügeln einfach umherschlendern wollte, der hat in wenigen Wochen die schönste Gelegenheit dazu. Marcus Gutzeit und seine beiden Werkstatt-der-Engel-Organisatorinnen Christiane Tesnau und Claudia Schadwinkel freuen sich ab sofort über viele Engel-Bewerbungen: "Bewerben kann sich jeder", sind die drei sich einig, "weibliche und männliche Engel-Anwärter ab 16 Jahren, die Lust haben, diese schöne Veranstaltung zu repräsentieren." Sie müssen weder singen noch Schallmei spielen können, ein engelhaftes Lächeln, Freundlichkeit und Freude daran, an der Werkstatt der Engel mitzuwirken, reichen vollkommen aus – "und sie sollten Spaß daran haben, dem einen oder anderen Besucher mal den Weg zu weisen", ergänzt Christiane Tesnau – sie kleidet die Engel in ihre wunderschönen Gewänder, versieht sie mit Flügeln und Heiligenschein. "Sie sollen der Werkstatt der Engel wie immer noch ein bisschen mehr Glanz verleihen." Dafür sollten sie zwischen dem 24. und dem 27. November Zeit haben für einen kleinen Engel-Job – an zwei, drei oder auch vier Tagen. Die Engel sind in Schichten unterwegs, um die Besucher den ganzen Tag mit ihrem Glanz zu verzaubern. Sie flanieren durchs Schloss, durch den Schlosshof, den neu gestalteten Außenbereich vor dem Schloss und natürlich in den Schlossterrassen, die in diesem Jahr ebenfalls wieder miteinbezogen werden. "Die Werkstatt der Engel wird so groß und so schön wie immer", verspricht Marcus Gutzeit, "wir brauchen nur noch die richtigen Engel dazu." Und unter all den liebenswerten Engeln dürfen die Leser des reporters ihren Lieblingsengel wählen – wir stellen Ihnen in unserer Ausgabe am 9. November alle Engel vor und Sie wählen Ihren Lieblingsengel. Der wiederum gewinnt dann einen Gutschein über 100 Euro für die Schlossküche – und natürlich wird auch das Abstimmen belohnt: Unter allen teilnehmenden Abstimmern werden 10 mal 2 Freikarten für die Werkstatt der Engel verlost. Der Abstimmbutton ist dann ebenso wie alle Informationen und der Kontaktbogen für angehende Engel zu finden unter www.werkstatt-der-engel.de. Und wer kein Engel sein will…“die Jobs von Maria und Josef“, schmunzelt Marcus Gutzeit, „sind auch noch frei…“.



Weitere Nachrichten Eutin am Samstag
„Kleine Schule für kleine Kinder“ forderten etwa 50 Kinder und Erwachsene am Dienstag auf dem Marktplatz.

Eltern-Demo für eine „kleine“ Schullösung

13.05.2019
Eutin (aj). „Kleine Schule für kleine Kinder“ - unter diesem Slogan positionieren sich Elternvertreterinnen und Elternvertreter der Gustav-Peters-Grundschule vor dem anstehenden Bürgerentscheid am 26. Mai. Damit sprechen sie sich gegen einen neu zu bauenden...
Als Co-Trainerinnen am Ball: Jaquline, Annika, Melina und Ava.

Der (Hand-) Ball ist bunt!

13.05.2019
Eutin (aj). „Es macht Spaß!“ - gibt es ein besseres Argument für ein Unterrichtsangebot? Vielleicht, dass sich alle Schülerinnen und Schüler mitgenommen fühlen. Dass aus Klassen Teams werden. Dass Bewegung immer guttut. Zu erleben war genau das beim...
Man ist versucht, von einer mörderisch guten Idee zu sprechen: In dieser Spielzeit nämlich tun sich die Eutiner Festspiele und das Eutiner Schloss im Rahmen einer Kooperation zusammen. Zum Beispiel wird Intendantin Dominique Caron (re.) vor den Aufführungen der Oper „Ein Maskenball“ Schloss-Mitarbeiterin Ulrike Unger auf der Schloss-Themenführung „Mörderische Geschichten“ begleiten. Gustav III und sein Tod sind aber beileibe nicht das einzige, was die Eutiner Kulturinstitutionen künftig verbinden wird.

Gemeinsame Sache fürs Eutiner Kulturleben

13.05.2019
Eutin (aj). Manches liegt nahe und ist trotzdem nicht von heute auf morgen zu erreichen: „Es braucht den Geist und die Zeit muss reif sein“, sagte Dominique Caron, Intendantin der Eutiner Festspiele. Für die Eutiner Festspiele und das Schloss war die Zeit reif und die...
Neuer Farbanstrich im Info-Pavillon: Oliver Nöring, Bürgermeisterin Tanja Rönck, Timm Witthohn (v.li.)

Lions packen an für die Natur

06.05.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Mit einem Arbeitseinsatz in der Malenter „WunderWeltWasser“ unterstrichen die Eutiner Lions erneut ihr nachhaltiges Engagement für diesen Naturlernort. Der Lions Club Eutin fördert den Erhalt und Ausbau der „WunderWeltWasser“, die Teil...

Sportlicher Spargel-Schmaus

06.05.2019
Eutin (t). Spargel in allen Variationen stand im Mittelpunkt beim Auftakt der beliebten Serie „Wochenmarktkochen“. Der Eutiner Wochenmarkt und die Stadt Eutin präsentieren in diesem Jahr wieder gemeinsame Koch-Events auf dem historischen Marktplatz der Stadt. Eutins...

UNTERNEHMEN DER REGION