Reporter Fehmarn

Babykutter Fehmarn - das neues Geschäft für Baby und Kindermode

Bilder

In der Sahrensdorfer Strasse 2, direkt an der Doppeleiche, eröffnete im November 2016 der Laden "Babykutter". Hier ist es also, das neues Geschäft für Baby und Kindermode in Burg. Es gibt viel Skandinavisches: das ist der erste Eindruck. Es gibt viele Sachen für die "ganz kleinen" Babies und sogar für Frühchen ab Kleidergrösse 32 cm liegt vieles auf Vorrat! Wollsachen, Bioartikel und Regenschutzkleidung aus Dänemark findet man ebenfalls. Zudem locken liebevoll handgenähte Unikate. Auf den zweiten Eindruck bemerkt man, dass hier quasi ein kleiner Baby-Vollsortimenter entstanden ist. Auch Schnullerketten, Holzspielsachen, Sandspielzeug, Töpfchen, Tragetücher, Kuscheltiere und vieles mehr bis hin zu eher exotischen Artikeln, wie jüdisches Holzspielzeug einfach; unheimlich viele Dinge, die eine junge Familie brauchen kann. Der Name "Babykutter" deutet an, dass hier „Frischware“ verkauft wird. Hochwertige Artikel zu einem fairen, erschwinglichen Preis, den sich jeder leisten kann, der einem Baby etwas Gutes tun möchte. Inhaber Herr Kretschmer bringt viel Erfahrung in der Babykleidungs-Branche mit. Sein erstes Geschäft übernahm er 2006 im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel. Ein Surfkurs auf Fehmarn und die Strände sowie die Natur ließen die Liebe zur Insel erblühen. Im vergangenen Herbst ergab sich die Möglichkeit diesen kleinen Laden mit dem speziellen Sortiment an Babyartikeln zu eröffnen und mit einem symbolischen Palstek hat er seinen Babykutter im Herbst an seinem Liegeplatz im Herzen von Burg festgemacht. Er ist gekommen, um zu bleiben. Das merkt man auch daran, dass die Kutter-Besatzung sich hier in Ostholstein aktiv engagiert. Sowohl im Tierschutz, als auch z.B. bei der Tafel Fehmarn, die ihm sehr am Herzen liegt und zu der er einen konstruktiven und regelmäßigen Kontakt hält. Babykutter ist auch an Überraschungen für einige bedürftige Familien zum Osterfest beteiligt. Die kleinen Kunden strahlen fast immer und wenn es doch mal ein Tränchen gibt dann gibt es vom Babykutter-Kapitän kostenlos eine süße kleine Packung bunter "Trostpflaster" und die Kinderaugen strahlen wieder...


UNTERNEHMEN DER REGION