Reporter Fehmarn

famila-Neubau voll im Zeitplan

Bilder

Für jeden sichtbar geht der famila-Neubau in Heiligenhafen stetig voran. So werden in dieser Woche die Stahlbeton-Fertigteile abschliessend gesetzt. Auch der Erdabtrag ist weitgehend abgeschlossen. „Es geht nahtlos mit der Verklinkerung im roten „famila-Style“ weiter und ab der 45sten Kalenderwoche beginnen die Dacharbeiten“, erläutert Warenhausleiter Michael Holler. Die Arbeiten für das Trapezblechdach und das Setzen der Fenster- und Glaselemente sollen bis Weihnachten abgeschlossen sein. Der rückläufige Bereich des Gebäudes ist bereits überdacht und die Verlegung der Kabeltrassen beginnt ebenfalls in den nächsten Tagen. Auch die Auftragsvergabe für die Überdachung der PKW-Stellplätze im kompletten Bereich vor dem Haupteingang (siehe Bauzeichnung) für ca. 250 Fahrzeuge ist erteilt und der Fahrradparkplatz wird ebenfalls komplett überdacht. Es wird separate Stellplätze für Wohnmobile geben und eine E-Mobil-Tankstelle rundet den modernen Parkbereich ab. „Die komplette Innen- und Außenbeleuchtung wird mit modernster LED-Technik gestaltet um auch im energetischen Bereich zukünftig weitere Einsparungen zu erzielen“, so der Warenhausleiter weiter. Er zeigte sich sehr begeistert über den Baufortschritt und verwies auf den Firmenslogan-famila-besser als gut! Bis zur geplanten Neueröffnung am 31. Mai 2017 haben die ortsansässigen famila-Kunden die Möglichkeit, auf die Filiale in Oldenburg in Holstein auszuweichen. „Das famila-Warenhaus Oldenburg bietet auch einen Lieferservice an. Dort können die Kunden nun auch online bestellen und bei Lieferung bar oder mit EC-Karte bezahlen“, teilte Pressereferentin Solveig Hannemann mit.


UNTERNEHMEN DER REGION