Reporter Fehmarn

Großenbrode feiert Mittsommer

Bilder
Die Musiker spielen Songs in diversen Sprachen, von Jazz, Swing oder Bossanova, über Blues und Boogie bis zum Folk.

Die Musiker spielen Songs in diversen Sprachen, von Jazz, Swing oder Bossanova, über Blues und Boogie bis zum Folk.

Freitag, 24.06. bis Sonntag, 26.06.2016 Groß und Klein, Gäste und Einheimische, Freunde und solche die es werden wollen, alle sind herzlich eingeladen zu diesem traditionellen, nordischen Fest am Dorfanger/Teichstraße im Ortskern von Großenbrode. Das Fest beginnt am Freitag, 24.06.2016 um 17 Uhr. Die Band „Folktrio“ spielt live auf der Bühne von 19.30 bis 21.30 Uhr. Der skandinavische Einschlag durch die Sängerin prägt die Musik von „Folktrio“. Zwei starke Stimmen, begleitet von einer rhythmischen Gitarre und ein gefühlvolles Geigenspiel. So wird auf dem Mittsommerfest in Großenbrode ein abwechslungsreiches Folk-Programm zu hören sein, unter anderem traditionelle dänische Volkslieder und Volkstanz-Melodien, aber auch Musik aus Schweden, Deutschland, Irland und Amerika. Die Band vermittelt sofort gute Laune, sowohl durch die Musik als auch durch Ihre Bühnenpräsenz. „Die Musiker müssen sich mögen, um schöne Musik entstehen zu lassen“, das ist eine wichtige Maxime der Gruppe. Am Samstag wird´s fröhlich und bunt! Schon ab 12 Uhr können Sie sich auf dem Dorfplatz bei allerlei kulinarischen Köstlichkeiten und dezenter skandinavischer Musik verwöhnen lassen. Binden Sie Ihren eigenen Blumenkopfschmuck, spielen Sie „Wikinger-Schach“, lassen Sie sich am Kräuterstand professionell beraten oder genießen Sie in entspannter Atmosphäre Kaffee und selbst gemachten Kuchen. Um 15 Uhr tritt die Volkstanzgruppe aus Grube zu Ihrem Bändertanz um den Mittsommerbaum auf. Von 17.30 bis 18 Uhr findet die MiniDisco auf er Bühne statt. Ab 19.30 Uhr stellt sich mit dem "Lene Krämer Quartett" eine außergewöhnliche Formation vor. Die Musiker spielen Songs in diversen Sprachen, von Jazz, Swing oder Bossanova, über Blues und Boogie bis zum Folk. Die dänische Sängerin und Entertainerin Lene Krämer, die sich zunächst auf Folk spezialisiert hatte, ist seit 1995 mit diversen Solo- und Band-Projekten erfolgreich in Schleswig Holstein unterwegs. Lene Krämer wird begleitet von dem Blues- und Jazzpianisten Stephan Scheja, u.a. seit 1998 aktiv im Quintett "JAZZ ORANGE", der schon mit Champion Jack Dupree und anderen Größen gespielt hat. Und dazu kommt der Schlagzeuger, Schlagzeuglehrer und Urgestein der Kieler Jazz-Szene Georg von Kügelgen. Durch diesen einfühlsamen Drummer entsteht eine noch vielfältigere Mischung mit noch umfangreicherer Klangdynamik. Am Kontrabass auch ein besondere Ohrenschmaus, Moritz Zopf.. (Bremen). Ausgebildet an der Hochschule für Künste in Bremen (Diplom 2007/08,)sowie an der Musikhochschule in Göteborg, Schweden, (Master of Arts 2009, künstlerische Ausbildung/ Schwerpunkt Improvisation). Wer Moritz gehört hat, weiß erst, welche Klänge man mit einem Bass ermöglichen kann! Der Sonntag startet mit einem Antik- und Trödelmarkt von 09 bis 16 Uhr direkt am Dorfanger. Das bunte Treiben wird durch das Trio „Spielmannswucht“ und durch die Kinderanimation -jeweils von 11 bis 15 Uhr- bereichert. Die „Uli Rath Band“ finalisiert das erste Mittsommernachtsfest in Großenbrode von 15 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist zu allen Tagen kostenfrei.


UNTERNEHMEN DER REGION