Reporter Fehmarn
| Allgemein

Heiligenhafen startet den 7. FISHERMAN!

Bilder

Der Countdown zum Startschuss für den Heiligenhafen-Triathlon „FISHERMAN“ am Sonntag, den 2.7.2017 hat begonnen! Mit derzeit 329 Anmeldungen liegt man aber noch ein wenig vom Rekord entfernt. Das Organisationsteam rechnet inklusive der Nachmeldungen aller Voraussicht nach um die 450 Teilnehmer. Den Sportlern bietet Heiligenhafen eine grandiose Kulisse: 500 bzw. 750 Meter Schwimmen im „Schwimmstadion“ Hafenbecken sind zu absolvieren. Die Zuschauer stehen in unmittelbarer Nähe und bilden für die Sportler/innen ein tolles Spalier am Schwimmausstieg. Es schließt sich eine 20 km lange anspruchsvolle Radstrecke an, die über den 1000 Meter langen Wachtelberg in eine hügelige und windanfällige Strecke in das Hinterland führt. Als letzte Disziplin sind dann 5 km an der Yachthafenpromenade zu laufen. Der Zieleinlauf ist das Stimmungsnest am Hafen. Hier werden die Teilnehmer mit tosendem Applaus begrüßt, für viele Sportler Momente mit unvergesslichen Emotionen. Besonders in der Wechselzone in der Klasse der „Sprinter“ können zahlreiche Hightech-Carbon-Triathlonräder bestaunt werden. Hier entsteht beim Wechsel der jeweiligen Disziplinen auch jede Menge Hektik, anders als bei den „Jedermännern“, wo auch ganz normale Trecking- und Tourenräder zum Einsatz kommen. Ein Triathlon mit mehr als 400 Athleten ist eine anspruchsvolle logistische Aufgabe. Sie kann nur mit der tatkräftigen Unterstützung vieler motivierter Helfer erfüllt werden. Über 120 Helferinnen und Helfer sichern die Strecke ab. Freiwillige Helfer können sich gerne unter: info@fishermanheiligenhafen.de melden. Touristikleiter Manfred Wohnrade: „Ein großes Dankeschön geht an: Polizei, Wasserschutzpolizei, Küstenfischer Nord eG, Ordnungsamt, ASB, DGzRS, DLRG, Feuerwehr, Seglervereinigung, Helfer/innen von verschiedenen Heiligenhafener Vereinigungen Lensahn für die großartige Unterstützung.“ Im Zuge der Veranstaltung wird es am 2.7. zwischen 9 Uhr und 13 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt kommen, da in dieser Zeit die gesamte Achse Wilhelmsplatz/ Weidestraße/Wachtelberg voll gesperrt wird. Ein Umfahren über die A1 ist daher zwingend notwendig. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass in der Straße Am Wachtelberg am 2.7. von 0 bis 14 Uhr nicht geparkt werden kann. Die Rennen starten am 2.7.2017 zu folgenden Zeiten: Um 9.30 Uhr Sprinter und um 11.15 Uhr und 11.30 Uhr die Staffeln und „Jedermänner“. Jeder kann mitmachen! Weitere Infos unter www. fisherman-heiligenhafen.de



Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch
Die Polizei sucht Zeugen.

Tresor aus Hotel gestohlen

25.05.2018
Großenbrode. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gelangten offenbar mehrere Täter in ein Hotel an der Strandstraße in Großenbrode und entwendeten einen Tresor. Die Kriminalpolizei in Oldenburg hat in dieser Sache die Ermittlungen...
Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Nötigung.

Unfallflucht: 13-Jährige verletzt

23.05.2018
+++ UPDATE+++ Hinweise führten zum Tatverdächtigen Der Ermittler der Polizeistation Fehmarn erhielt aufgrund eines Zeugens Hinweise auf eine besonders auffällige Bekleidung des Tatverdächtigen. So konnte ein 37-jähriger Mann von der...

Bayern Supporters Ostholstein übergeben Spenden in Höhe von 1.800 €

18.05.2018
Heiligenhafen. (ar) Der offizielle FC Bayern München Fanclub „Bayern Supporters Ostholstein“ hat in der vergangenen Woche Spenden mit einem Gesamtwert von 1.800 € an mehrere soziale Einrichtungen übergeben. Jeweils 450 € wurden an den Deutschen Kinderschutzbund...
v.l. Thomas und Helmut Börke

„Insel-Brote, die Gutes tun”

16.05.2018
Fehmarn / Oldenburg. (hfr) Die Inselbäckerei Börke unterstu¨tzt mit vielen beliebten Brotsorten eine bundesweite Charity-Aktion vom Verein „Ein Herz fu¨r Kinder“. Startschuss ist der 15. Mai, am Tag des Deutschen Brotes. Die auf Fehmarn ansässige Inselbäckerei...
Beide Fahrzeugführer verstarben noch an der Unfallstelle.

Unfall endete tödlich

28.03.2018
Großenbrode. Am frühen Dienstagmorgen kam es auf der Bundesstraße 207 in Höhe Großenbrode gegen 4 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein allein im Fahrzeug befindlicher, 66-jähriger Fahrer eines Ford Mondeo aus Ostholstein befuhr die B 207...

UNTERNEHMEN DER REGION