Reporter Fehmarn

Masurenfahrt der Siedlergemeinschaft

Bilder

Landkirchen. Von einer schönen Reise nach Masuren kehrten die Mitglieder der Siedlergem. Landkirchen mit ihrem Vorsitzenden Helmut Wieske zurück. Über Schneidemühl, Thorn und Allenstein erreicht man den Zielort Sensburg, wo die Gruppe in einem sehr schönen Hotel direkt am See untergebracht war. In den nachfolgenden Tagen standen Rundfahrten durch die wunderschöne Landschaft auf dem Programm. In der Wallfahrtskirche Heiligelinde erklang bei einem kleinen Konzert die prunkvolle Orgel mit ihren 3900 Pfeifen. Weiter ging es zum ehem. „Führerhauptquartier“ Wolfsschanze. Die Fahrt durch die Johanniburger Heide, die anschließende Stakenbootsfahrt auf der Krutinna, einem der schönsten Flüsse Ostpreußens, sowie die Schifffahrt von Nikolaiken auf die Masurische Seenplatte, waren weitere Höhepunkte dieser Fahrt. Beeindruckt von der Schönheit Masurens ging es dann über Stettin zurück auf die Insel. Die nächsten Fahrten sind auch schon geplant. Anfang Dezember findet eine 3-Tagesfahrt in den Harz statt. Hier sollen die Weihnachtmärkte in Goslar, Wernigerode und Quedlinburg besucht werden. Im Mai 2018 geht es für eine Woche in den Süd-Schwarzwald mit Rundfahrten und Besuch der Insel Mainau.


UNTERNEHMEN DER REGION