Admin
| Allgemein

Reifenstecher nutzt Abwesenheit eines Jägers – die Polizei sucht Zeugen

Bilder

Dazendorf. Ein Jäger ging am Samstag, 16.12.2017, am Dazendorfer Strand der Hasenjagd nach. Als er zu seinem dort geparkten Pkw zurückkehrte, fand er diesen mit zwei zerstochenen Reifen vor. Bereits bei der Ankunft am Strand kam es gegen 10.30 Uhr zu einem unfreundlichen Gespräch mit dem zirka 50-jährigen Fahrer eines gelben Renault Clio, dessen Übellaunigkeit der geschädigte Jäger überhaupt nicht nachvollziehen konnte.
 
Bei der Rückkehr zu seinem Pkw Opel Zafira um 11.30 Uhr fand der Geschädigte diesen mit zwei zerstochenen Hinterreifen vor. In der äußeren Flanke der Hinterreifen war jeweils ein zirka zwei Zentimeter breiter Einstich erkennbar. Der bei der Ankunft neben seinem Fahrzeug geparkte Pkw Renault mit Ostholsteiner Kennzeichen war mittlerweile nicht mehr dort.
 
Vonseiten des Polizeirevieres Heiligenhafen wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Etwaige Zeugenhinweise zu dem Vorfall oder Hinweise zu dem beschriebenen, gelben Pkw Renault, seinem Fahrer oder dessen Begleiterin werden unter 04362 – 50 370 bei der Polizei in Heiligenhafen entgegengenommen.



Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION