Kristina Kolbe

Stichverletzung nach Streit in Nachtclub

Bilder
Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen.

Burg auf Fehmarn. Am frühen Sonntagmorgen wurde bei einem Streit in einem Fehmaraner Nachtclub ein 46-jähriger Besucher vermutlich mit einem Messer verletzt. Zwei Verdächtige wurden bereits ermittelt. Die Polizei sucht weitere Zeugen.
 
Gegen 4.10 Uhr wurde die Polizei über eine Auseinandersetzung in einem Burger Nachtclub in Kenntnis gesetzt. Einer ersten Meldung nach sollte es in dem Club in der Bahnhofsstraße zu einer Messerstecherei gekommen sein. Die alarmierten Beamten trafen vor Ort auf einen 46-jährigen Besucher, der aufgrund mehrerer Stichverletzungen von Rettungssanitätern behandelt werden musste.
 
Nach bisherigen Erkenntnissen geriet der 46-jährige Nachtclubbesucher mit zwei weiteren Männern im Alter von 40 und 22 Jahren in Streit. Dabei soll der Geschädigte von dem 40-Jährigen im Bereich der Clubtoilette mittels eines Messers verletzt worden sein. Der Angreifer und sein 22-jähriger Begleiter flüchteten zunächst, konnten im Zuge der Fahndung jedoch ermittelt werden. Ein dritter Tatverdächtiger flüchtete unerkannt.
 
Der 46-jährige Geschädigte wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Sachstand nicht.
 
Vor diesem Hintergrund haben die Beamten der Polizeistation Fehmarn die Ermittlungen aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die das Tatgeschehen und insbesondere die an der Tat beteiligten Männer beobachtet haben. Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei auf Fehmarn unter der Telefonnummer 04371/503080 entgegen. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION