Kristina Kolbe

Verfolgungsfahrt mit Alkohol

Bilder
Der 64-jährige Fahrzeugführer räumte den Beamten gegenüber ein, eine geringe Menge alkoholischer Getränke getrunken zu haben.

Der 64-jährige Fahrzeugführer räumte den Beamten gegenüber ein, eine geringe Menge alkoholischer Getränke getrunken zu haben.

rFehmarn. Der Fahrer eines silbernen VW Golf erregte am Dienstag die Aufmerksamkeit einer Funkwagenbesatzung. Als die Beamten den Fahrzeugführer kontrollieren wollten, beschleunigte der Pkw jedoch.
 
Die anschließende Verfolgungsfahrt führte aus der Ortschaft Sulsdorf heraus in Richtung Kopendorf. Unmittelbar hinter Sulsdorf wurde der Golf nach links in Richtung Püttsee geführt und weiter beschleunigt, wobei im Bereich von unübersichtlichen Kurvenkombinationen in gefährlicher Weise die Spur des Gegenverkehrs mitbenutzt wurde. Am Ortsrand von Püttsee wurde der Golf schließlich in einen Wirtschaftsweg gelenkt und dort zum Stehen gebracht.
 
Als die Beamten zum Zweck der Kontrolle die Fahrertür öffneten, nahmen sie deutlichen Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren wahr. Der 64-jährige Fahrzeugführer räumte den Beamten gegenüber ein, eine geringe Menge alkoholischer Getränke getrunken zu haben. Zur Durchführung eines ihm angebotenen Atemalkoholtests war der Ostholsteiner dann allerdings nicht in der Lage.
 
Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, die um 14.15 Uhr in den Räumlichkeiten der Polizeistation Fehmarn in der Kaestnerstraße durchgeführt wurde. Wegen des Verdachts des Führens eines Fahrzeugs unter Alkoholeinfluss wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet. (red)

UNTERNEHMEN DER REGION