(red)
| Allgemein

Vier Ehrennadeln des Kreises vergeben

Eutin. Für ihre besonderen Verdienste wurden am gestrigen Dienstag vier ehrenamtlich Tätige von Kreispräsident Ulrich Rüder und Landrat Reinhard Sager im Rittersaal des Eutiner Schlosses ausgezeichnet. Die Ehrennadel des Kreises Ostholstein erhielten dieses Jahr Anne-Gertrud Pistol aus Klingberg, Dr. Rudolf Austermann aus Eutin, Hans-Joachim Feist aus Großenbrode und Patrick Silbermann aus Timmendorfer Strand. Für den musikalischen Rahmen sorgen Jannis Scheff, Wiebke Andreas und Petra Marcolin von der Kreismusikschule Ostholstein.

Bilder
Die Ehrennadel des Kreises Ostholstein erhielten dieses Jahr Anne-Gertrud Pistol aus Klingberg, Dr. Rudolf Austermann aus Eutin, Hans-Joachim Feist aus Großenbrode und Patrick Silbermann aus Timmendorfer Strand.

Die Ehrennadel des Kreises Ostholstein erhielten dieses Jahr Anne-Gertrud Pistol aus Klingberg, Dr. Rudolf Austermann aus Eutin, Hans-Joachim Feist aus Großenbrode und Patrick Silbermann aus Timmendorfer Strand.

Kreispräsident Rüder betonte: „Mit der feierlichen Ausrichtung der Ehrung in diesem Ambiente möchte der Kreis die Anerkennung und Wertschätzung des Ehrenamtes in besonderer Weise unterstreichen.“
 
Anschließend beschrieb der Präsident des Landessportverbandes Schleswig-Holstein, Hans-Jakob Tiessen, in seiner Anspache die Bedeutung der ehrenamtlichen Tätigkeit aus der Sicht des Sports. Gleichzeitig zeigte er sich besorgt, da es immer schwieriger werde, ehrenamtliche Helfer zu finden.
 
Mit der Ehrennadel des Kreises Ostholstein wurden ausgezeichnet:
Anne-Gertrud Pistol, 69 Jahre aus Klingberg/Scharbeutz
 
Anne-Gertrud Pistol engagiert sich seit 15 Jahren als Mitglied der „Hospizinitiative Eutin e. V.“ Sie wurde als ehrenamtliche Trauerbegleiterin ausgebildet und begleitet sehr einfühlsam viele Sterbende, um diesen Menschen in deren letzten Wochen und Tagen zur Seite zu stehen. Aber auch in der Begleitung trauernder Erwachsener und Kinder engagiert Frau Pistol sich sehr. Sie gründete drei Trauergruppen der Hospizinitiative Eutin e. V. Ebenfalls mit großem Einsatz ist Annegret Pistol in der eigentlichen Vereinsarbeit tätig. So ist sie die Stellvertreterin der Vorsitzenden der Hospizinitiative Eutin. Zudem nimmt sie die Funktion der Schriftführerin wahr. In dieser Eigenschaft hat sie seit Jahren Artikel und Buchbesprechungen für die Hospiz-Zeitung verfasst und zahlreiche Presseartikel im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für die Hospizinitiative Eutin und den Hospizgedanken geschrieben.
 
Dr. Rudolf Austermann, 78 Jahre aus Eutin
Dr. Rudolf Austermann ist seit 16 Jahren 1. Vorsitzender des „Vereins zur Hilfe Krebskranker Ostholstein“. Der Verein unterstützt seit 1988 krebskranke Menschen und ihre Angehörigen. Diese Menschen werden kostenlos beraten, und ihnen wird geholfen, die richtigen Wege zu Behörden und Sozialleistungen zu finden. Außerdem sorgt er dafür, dass immer genug Menschen bereit sind, sich bei der Arbeit für den Verein, im Vorstand, Beirat oder in der Öffentlichkeit einzubringen. Sein Engagement ist sehr hoch. Austermann ist trotz seines fortgeschrittenen Alters das Herz und die Seele des Vereins. Er ist Vorbild für viele, die sich im Verein engagieren.
 
Hans-Joachim Feist, 69 Jahre aus Großenbrode
Hans-Joachim Feist ist mit großem Engagement seit vielen Jahren für verschiedene Vereine und Verbände der Gemeinde Großenbrode tätig. Zu nennen sind hier seine langjährigen Mitgliedschaften in der Freiwilligen Feuerwehr Großenbrode, in der Olen Gill Großenbrode, im Shanty Chor, im Kirchengemeinderat, im Ole Gill Theater, im Kurbetriebsausschuss sowie im Männerkreis der Gemeinde Großenbrode. Bei der Olen Gill baut er seit 1989 den Gildevogel; von 2010 bis 2016 war er Ältermann. Im Shanty Chor ist er bekannt für seine Soloauftritte. Als Schauspieler und auch Gestalter des Bühnenbildes engagiert sich Feist für das Ole Gill Theater. Zudem war er etliche Jahre als Schwimmausbilder bei der DLRG tätig. Zu erwähnen ist auch seine große Hilfe bei den Projektwochen der Grundschule Großenbrode und die jährliche Restaurierung des Vogels für das Kindervogelschießen.
 
Patrick Silbermann, 23 Jahre aus Timmendorfer Strand
Patrick Silbermann ist mit seinen 23 Jahren seit 12 Jahren ehrenamtlich im Jugendtreff Timmendorfer Strand tätig. Er organisiert viele verschiedene Veranstaltungen. Seit 10 Jahren findet das sogenannte Mitternachtsturnier statt. Für dieses Fußballturnier gibt es viel zu organisieren und vorzubereiten. Patrick Silbermann ist von Anfang an mit viel Leidenschaft und Freude dabei gewesen. Anfangs hat er die Musikanlage aufgebaut, Snacks und Getränke verkauft. Inzwischen ist er zweiter Turnierleiter. Zudem ruft er neue Veranstaltungen ins Leben, er ist beteiligt an der Organisation des Ferienpasses. Viele Jahre hindurch hat Patrick Silbermann für den Jugendtreff kleinere Turniere, wie Billard, Dart, sowie Unternehmungen organisiert und durchgeführt und sich mit seinen Ideen eingebracht. Er hat stets die Freude der Kinder im Auge. Und all dies, obwohl er sich hauptberuflich in der Ausbildung zum Koch befindet.



Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch
Die Polizei sucht Zeugen.

Tresor aus Hotel gestohlen

25.05.2018
Großenbrode. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gelangten offenbar mehrere Täter in ein Hotel an der Strandstraße in Großenbrode und entwendeten einen Tresor. Die Kriminalpolizei in Oldenburg hat in dieser Sache die Ermittlungen...
Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Nötigung.

Unfallflucht: 13-Jährige verletzt

23.05.2018
+++ UPDATE+++ Hinweise führten zum Tatverdächtigen Der Ermittler der Polizeistation Fehmarn erhielt aufgrund eines Zeugens Hinweise auf eine besonders auffällige Bekleidung des Tatverdächtigen. So konnte ein 37-jähriger Mann von der...

Bayern Supporters Ostholstein übergeben Spenden in Höhe von 1.800 €

18.05.2018
Heiligenhafen. (ar) Der offizielle FC Bayern München Fanclub „Bayern Supporters Ostholstein“ hat in der vergangenen Woche Spenden mit einem Gesamtwert von 1.800 € an mehrere soziale Einrichtungen übergeben. Jeweils 450 € wurden an den Deutschen Kinderschutzbund...
v.l. Thomas und Helmut Börke

„Insel-Brote, die Gutes tun”

16.05.2018
Fehmarn / Oldenburg. (hfr) Die Inselbäckerei Börke unterstu¨tzt mit vielen beliebten Brotsorten eine bundesweite Charity-Aktion vom Verein „Ein Herz fu¨r Kinder“. Startschuss ist der 15. Mai, am Tag des Deutschen Brotes. Die auf Fehmarn ansässige Inselbäckerei...
Beide Fahrzeugführer verstarben noch an der Unfallstelle.

Unfall endete tödlich

28.03.2018
Großenbrode. Am frühen Dienstagmorgen kam es auf der Bundesstraße 207 in Höhe Großenbrode gegen 4 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein allein im Fahrzeug befindlicher, 66-jähriger Fahrer eines Ford Mondeo aus Ostholstein befuhr die B 207...

UNTERNEHMEN DER REGION