Kristina Kolbe
| Allgemein

Wohnungseinbrüche: Täter gefunden

Bilder
Der 41-jährige Täter stellte sich der Polizei.

Der 41-jährige Täter stellte sich der Polizei.

Heiligenhafen. Bereits im April dieses Jahres konnte ein 41-jähriger Mann aus Hamburg bei einem Wohnungseinbruch im Bereich Heiligenhafen festgenommen werden.
 
Bei der Zuführung zur Kriminalpolizeistelle Oldenburg gelang ihm dann eine spektakuläre Flucht durch ein Toilettenfenster.
 
Der einschlägig vorbestrafte Mann, der bereits Haftstrafen verbüßt hatte, hielt sich eigentlich aus gesundheitlichen Gründen im Raum Heiligenhafen auf. Der 41-jährige wurde allerdings mit weiteren Einbrüchen in eine Heiligenhafener Klinik straffällig.
 
Das Amtsgericht Lübeck hatte mittlerweile einen Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Da sein Aufenthaltsort nicht bekannt war, führte die Kriminalpolizei Oldenburg umfangreiche Ermittlungen zur Ergreifung der Person durch.
 
Der so entstandene Verfolgungsdruck blieb dem Beschuldigten nicht verborgen. Nach Rücksprache mit seinem Anwalt stellte sich der Mann schließlich und wurde dem Haftrichter vorgeführt. Der Haftbefehl wurde ihm verkündet, aber gegen Auflagen ausgesetzt.



Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION