Wäschedienst Pätzold GmbH & Co. KG - Horst Pätzold

Bilder
Wagrienring 1
23730 Sierksdorf
Deutschland

04561/9393
04561/9390
info@waeschedienst-paetzold.de
www.waeschedienst-paetzold.de
Till Muchow

Innovationsprojekt: grüne Wäscherei -Wäschedienst Pätzold, Wagrienring 1

Bilder
Die geschäftsführende Gesellschafterin Lena vor der neuen Gasmangel.

Die geschäftsführende Gesellschafterin Lena vor der neuen Gasmangel.

Als moderner Familienbetrieb ist die Qualitäts-Wäscherei seit 1987 Ansprechpartner in der Region. Dabei ist es dem Unternehmen ein wichtiges Anliegen, sich auf spezielle Besonderheiten ihrer Kunden einzustellen und ihnen individuelle Lösungen anzubieten. „Mietwäsche ist heutzutage der effizienteste Weg dem Gast den besten Komfort zu bieten. Deshalb ermöglichen wir Hotels, Appartements und Restaurants eine textile Dienstleistung auf höchstem Niveau. Bei uns erhalten die Kunden Bett-, Tisch- und Frottierwäsche in Premiumqualität. Zudem kümmern wir uns um die Organisation und Pflege der Wäsche“, erklärt die Tochter von Horst Pätzold und geschäftsführende Gesellschafterin Lena Klimstein.
 
Bei der Reinigung der Wäsche spielen Wasser- und Energieverbrauch in der Wäscherei eine zentrale Rolle. Um den Verbrauch so effizient wie möglich zu halten und die Umwelt zu entlasten, nutzt der Wäschedienst Pätzold beim täglichen Bewältigen der bis zu 12 Tonnen Wäsche ausschließlich neueste Technik vom Weltmarktführer Kannegiesser: Modernste Waschmaschinen tragen genauso zum Umweltschutz bei wie optimal auf den Verschmutzungsgrad abgestimmte Waschmitteldosierung, Waschprogramme sowie wiederverwendbare Transportbehälter, umweltverträgliche und recyclingfähige Verpackungsmaterialien. Das Abwasser unterliegt einer ständigen Kontrolle. Zudem werden mit neuartigen Trocknern, Mangeln, Pressen und Finishanlagen gewährleistet, dass die Textilien nach dem Waschen einwandfrei zu den Kunden gelangen.
 
Ein kundenorientierter Hol- und Bringservice rundet das Spektrum des textilen Dienstleisters ab. Die jährliche Auszeichnung der Hohensteiner Institutionen als Gütezeichenbetrieb ist für die Firma Pätzold Ansporn auch zukünftig immer auf dem neusten Stand umweltfreundlich und ressourcenschonend zu arbeiten. Grund genug, dass die Wäscherei ein Innovationsprojekt, einen Ressourcen sparenden Neubau, plant: „Wir sind stark von den Energie- und Wasserpreisen abhängig. Eine nachhaltige Einsparung von Ressourcen ist essenziell. Durch spezielle Methoden und Verfahren wie intelligente Regelungs- und Steuerungsstrategien wird das Zusammenspiel der Maschinen und die Prozesse der gesamten neuen Wäscherei optimiert und reduziert dadurch deutlich den Energiebedarf. Abwärme und Abwasser werden recycelt und die Umwelt nachhaltig geschont. Der ökologische und der ökonomische Nutzen werden somit maßgeblich gesteigert“, begründet Lena Klimstein das Bauvorhaben.
 
Bei Fragen zum Produkt- und Serviceangebot stehen Lena Klimstein und ihr Lebensgefährte Peer-Hendrik Grenke vom Beratungs- und Firmenkundenservice gerne unter der Tel. 04561/9393 oder per E-Mail info@waeschedienst-paetzold.de zur Verfügung. (inu)


Till Muchow

12 Tonnen Wäsche pro Tag – 30 Jahre Wäschedienst Horst Pätzold

Bilder

Sierksdorf. Seit dem 1. Juli besteht der Wäschedienst Horst Pätzold 30 Jahre. Nach der Gründung im Juli 1987 in Grömitz im Untergeschoss eines Wohnhauses wurden auf 120 Quadratmetern Betriebsfläche täglich 400 Kilogramm Wäsche bearbeitet. Nach mehreren Erweiterungen ist bis heute ein moderner Großbetrieb im Gewerbepark Neustädter Bucht entstanden. Auf einem 4.500 Quadratmeter großen Grundstück sind Hallenkapazitäten von 2.000 Quadratmeter entstanden. Modernste Wäschereitechnik sorgt auf den Produktionsfeldern Waschtechnik, Flachwäsche, Formteile und systemübergreifenden Technologien für die Basis, dass 12 Tonnen Wäsche täglich bearbeitet werden. Das Unternehmen verfügt über das RAL-Gütezeichen der Hohensteiner Institute für sachgemäße Wäschepflege.
 
Schnell wurde Horst Pätzold im Jahre 1987 klar, dass neue Bereiche geschaffen werden mussten. 1989 erfolgte der Einstieg in den Bereich Mietwäsche. Mitte der 90er Jahre wurde die Wäscherei Hay in Neustadt gekauft. Nach mehrjähriger Planung wurden Produktions- und Lagerstätten zu einem Zentralbetrieb im Gewerbepark Neustädter Bucht zusammen geführt. Im März 2009 konnte hier die Produktion aufgenommen werden. Bereits ein Jahr später folgte eine Hallenerweiterung.
 
„Nach drei Jahrzehnten intensiver Arbeit wäre alles ohne die tatkräftige Unterstützung meiner Partnerin Gabriele Klimstein nicht möglich gewesen“, erklärte Horst Pätzold. Tochter Lena Klimstein, die bereits eigenverantwortlich den gesamten operativen Bereich leitet, hat im vergangenen Jahr die Geschäftsführung übernommen. Ein weiterer Baustein ist ihr Lebensgefährte Peer-Hendrik Grenke, der ihr in der Verwaltung und im Büro unter die Arme greift.
Über 30 Mitarbeiter sorgen dafür, dass aus schmutziger Wäsche schnell saubere wird. Von Hamburg über Fehmarn und Kiel reicht das Einzugsgebiet des Unternehmens. Hauptsächlich Hotels, Restaurants, Ferienanlagen und -wohnungen bilden einen festen Kundenstamm. Die Wäsche wird direkt bei den Kunden durch firmeneigenen LKWs abgeholt und frisch gewaschen zum Teil innerhalb von 24 Stunden zurück gebracht. (red)


Admin

Der Umwelt zu Liebe!

Wir haben unsere Firmenphilosophie nicht nur auf unsere Kunden abgestimmt, der Umweltschutz ist auch ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit. In unserer Wäscherei werden täglich bis zu 12 Tonnen von Wäschebergen bewältigt. Modernste Waschmaschinen, die einen wasser-und energiesparenden Verbrauch garantieren, tragen genauso zum Umweltschutz bei wie optimal auf den Verschmutzungsgrad abgestimmte Waschmitteldosierung und Waschprogramme.
 
Das Abwasser wird ständig kontrolliert und, wenn notwendig, aufbereitet. Weiterhin werden ausschließlich umweltentlastende Waschmittel verwendet, die zu einem hohen Maße biologisch abbaubar sind. Seit 2010 ist unser Dach komplett mit Photovoltaik ausgestattet, so dass unser benötigter Strom von uns selbst gewonnen werden kann. Überschüsse werden von uns ins örtliche Stromnetz abgegeben. Wiederverwendbare Transportbehälter, umweltverträgliche und recyclingfähige Verpackungsmaterialien sind für uns selbstverständlich.


Till Muchow

30 Jahre Wäschedienst Pätzold - Vom kleinen Betrieb in Grömitz zur Großwäscherei für die Region

Bilder

 
Sierksdorf. Seit dem 1. Juli besteht der Wäschedienst Horst Pätzold 30 Jahre. Nach der Gründung am 1. Juli 1987 in Grömitz im Untergeschoss eines Wohnhauses wurden auf 120 Quadratmetern Betriebsfläche täglich 400 Kilogramm Wäsche bearbeitet. Nach mehreren Erweiterungen ist bis heute ein moderner Großbetrieb im Gewerbepark Neustädter Bucht in Sierksdorf entstanden. Auf einem 4.500 Quadratmeter großen Grundstück sind Hallenkapazitäten von 2.000 Quadratmeter entstanden. Modernste Wäschereitechnik des Weltmarktführers Kannegiesser sorgt auf den Produktionsfeldern Waschtechnik, Flachwäsche, Formteile und systemübergreifenden Technologien für die Basis, dass 12 Tonnen Wäsche täglich bearbeitet werden. Das Unternehmen verfügt über das RAL-Gütezeichen der Hohensteiner Institute für sachgemäße Wäschepflege.
Schnell wurde Horst Pätzold im Jahre 1987 klar, dass neue Bereiche geschaffen werden mussten. 1989 erfolgte der Einstieg in den Bereich Mietwäsche. Diese Maßnahme sorgte für eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens. Mitte der 90er Jahre erfolgte der Kauf der Wäscherei Hay in Neustadt. Weitere Wäschereiübernahmen in Lübeck und Oldenburg wurden ausgeschlagen. Vielmehr wurde an einem Konzept zur Zusammenführung der unterschiedlichen Produktions- und Lagerstätten zu einem Zentralbetrieb gearbeitet. Nach mehrjähriger Planung wurde dieser Schritt im Jahre 2008 vollzogen. Als zweiter Betrieb im Gewerbepark Neustädter Bucht wurde am 1. Dezember der Grundstein gelegt und nach einer Bauzeit von nur drei Monaten erfolgte am 27. Februar 2009 der komplette Umzug der Wäscherei und am 2. März wurde die Produktion aufgenommen. Bereits ein Jahr später folgte eine Hallenerweiterung. Außerdem wurde das Hallendach mit einer großen Photovoltaik-Anlage ausgestattet, sodass der benötigte Strom selbst gewonnen wird.
„Nach drei Jahrzehnten intensiver Arbeit wäre alles ohne die tatkräftige Unterstützung meiner Partnerin Gabriele Klimstein nicht möglich gewesen“, erklärte Horst Pätzold. Jetzt stehen weitere Veränderungen ins Haus. Tochter Lena Klimstein, die bereits eigenverantwortlich den gesamten operativen Bereich leitet, wird die Geschäftsführung des Familienunternehmens übernehmen, wobei sie auf die Unterstützung ihres Vaters zählen kann. Ein weiterer Baustein wird Peer-Hendrik Grenke, der Lebensgefährte von Lena Klimstein, werden. Der gebürtige Neustädter kehrt nach einigen Jahren in Hamburg zurück in seine Heimat. Seit 2015 greift er Lena Klimstein in der Verwaltung und im Büro unter die Arme. Lena Klimstein und ihr Partner freuen sich über die neue Entwicklung: „Die Arbeit hier im Haus ist superspannend und zukunftsorientiert“, betont das junge Paar. Die Rückkehr aus Hamburg in ihre alte Heimat haben beide zu keinem Tag bereut.
Über 30 Mitarbeiter sorgen dafür, dass aus schmutziger Wäsche schnell saubere wird. Von Hamburg über Fehmarn und Kiel reicht das Einzugsgebiet des Unternehmens. Hauptsächlich Hotels, Restaurants, Ferienanlagen und -wohnungen bilden einen festen Kundenstamm. „Wir holen die Wäsche direkt bei unseren Kunden durch unsere firmeneigenen LKWs ab und bringen sie frisch gewaschen zum Teil innerhalb von 24 Stunden zurück“, erklärte Peer-Hendrik Grenke. „Der Tourismus in der Region erlebt wegen der weltpolitischen Lage ein starkes Wachstum, sodass die Nachfrage sehr groß ist. Diesen Anforderungen stellt sich das Unternehmen auf umweltfreundliche Art. Ökologisch und energieeffizient mit biologisch abbaubaren genau bedarfsbezogenen dosierten Waschmitteln. Lediglich 3,8 Liter Wasser werden pro Kilogramm Wäsche verbraucht. Außerdem wird der Maschinenpark auf dem neuesten Stand der Wäschereitechnik gehalten und in diesem Jahr um eine weitere Mangelstraße ergänzt.“ (red)


Alica Schmidt

Innovationsprojekt: grüne Wäscherei -Wäschedienst Pätzold, Wagrienring 1

Bilder

Als moderner Familienbetrieb ist die Qualitäts-Wäscherei seit 1987 Ansprechpartner in der Region. Dabei ist es dem Unternehmen ein wichtiges Anliegen, sich auf spezielle Besonderheiten ihrer Kunden einzustellen und ihnen individuelle Lösungen anzubieten. „Mietwäsche ist heutzutage der effizienteste Weg dem Gast den besten Komfort zu bieten. Deshalb ermöglichen wir Hotels, Appartements und Restaurants eine textile Dienstleistung auf höchstem Niveau. Bei uns erhalten die Kunden Bett-, Tisch- und Frottierwäsche in Premiumqualität. Zudem kümmern wir uns um die Organisation und Pflege der Wäsche“, erklärt die Tochter von Horst Pätzold und geschäftsführende Gesellschafterin Lena Klimstein.
 
Bei der Reinigung der Wäsche spielen Wasser- und Energieverbrauch in der Wäscherei eine zentrale Rolle. Um den Verbrauch so effizient wie möglich zu halten und die Umwelt zu entlasten, nutzt der Wäschedienst Pätzold beim täglichen Bewältigen der bis zu 12 Tonnen Wäsche ausschließlich neueste Technik vom Weltmarktführer Kannegiesser: Modernste Waschmaschinen tragen genauso zum Umweltschutz bei wie optimal auf den Verschmutzungsgrad abgestimmte Waschmitteldosierung, Waschprogramme sowie wiederverwendbare Transportbehälter, umweltverträgliche und recyclingfähige Verpackungsmaterialien. Das Abwasser unterliegt einer ständigen Kontrolle. Zudem werden mit neuartigen Trocknern, Mangeln, Pressen und Finishanlagen gewährleistet, dass die Textilien nach dem Waschen einwandfrei zu den Kunden gelangen.
 
Ein kundenorientierter Hol- und Bringservice rundet das Spektrum des textilen Dienstleisters ab. Die jährliche Auszeichnung der Hohensteiner Institutionen als Gütezeichenbetrieb ist für die Firma Pätzold Ansporn auch zukünftig immer auf dem neusten Stand umweltfreundlich und ressourcenschonend zu arbeiten. Grund genug, dass die Wäscherei ein Innovationsprojekt, einen Ressourcen sparenden Neubau, plant: „Wir sind stark von den Energie- und Wasserpreisen abhängig. Eine nachhaltige Einsparung von Ressourcen ist essenziell. Durch spezielle Methoden und Verfahren wie intelligente Regelungs- und Steuerungsstrategien wird das Zusammenspiel der Maschinen und die Prozesse der gesamten neuen Wäscherei optimiert und reduziert dadurch deutlich den Energiebedarf. Abwärme und Abwasser werden recycelt und die Umwelt nachhaltig geschont. Der ökologische und der ökonomische Nutzen werden somit maßgeblich gesteigert“, begründet Lena Klimstein das Bauvorhaben.
 
Bei Fragen zum Produkt- und Serviceangebot stehen Lena Klimstein und ihr Lebensgefährte Peer-Hendrik Grenke vom Beratungs- und Firmenkundenservice gerne unter der Tel. 04561/9393 oder per E-Mail info@waeschedienst-paetzold.de zur Verfügung. (inu)


Till Muchow

„Ökologisch, den ganzen Weg!“  - Wäschedienst Pätzold

Bilder

Die Qualitäts-Wäscherei, Wagrienring 1, ist seit 1987 als familiär geführtes Unternehmen Ansprechpartner in der Region. „Wir bieten textile Dienstleistung auf höchstem Niveau. Hotels, Appartements und Restaurants können sich auf unseren Service verlassen. Unsere Leihwäsche beziehen wir bei den besten Herstellern für langlebige und gleichbleibende Qualität. Mietwäsche ist heutzutage der effizienteste Weg dem Gast den besten Komfort zu bieten. Bei uns erhalten die Kunden Bett-, Tisch- und Frottierwäsche in Premiumqualität. Zudem kümmern wir uns um die Organisation und Pflege“, erklärt Inhaber Horst Pätzold.
 
Die Bearbeitung der Wäsche reicht von Hotel- und Restaurantwäsche über Haushaltswäsche, Individualwäsche, Stores und Gardinen bis hin zu Berufsbekleidung. Bei der Reinigung spielen Wasser- und Energieverbrauch in der Wäscherei eine zentrale Rolle. Um den Verbrauch so effizient wie möglich zu halten und die Umwelt zu entlasten, nutzt der Wäschedienst Pätzold beim täglichen Bewältigen der bis zu 12 Tonnen Wäsche ausschließlich neueste Technik: Modernste Waschmaschinen tragen genauso zum Umweltschutz bei wie optimal auf den Verschmutzungsgrad abgestimmte Waschmitteldosierung, Waschprogramme sowie wiederverwendbare Transportbehälter, umweltverträgliche und recyclingfähige Verpackungsmaterialien. Das Abwasser werde ständig kontrolliert und, wenn notwendig, aufbereitet. „Unsere Waschstraße gehört zu den neuesten auf dem Markt und lässt uns durch Wasserrückführung und Aufbereitung deutlich leistungsfähiger arbeiten als eine haushaltsübliche Waschmaschine“, betont der Unternehmer. Zudem werden mit neuartigen Trocknern, Mangeln, Pressen und Finishanlagen gewährleistet, dass die Textilien nach dem Waschen einwandfrei zu den Kunden gelangen. Darüber hinaus bietet die großzügige Anlieferzone bequem Platz für die Abgabe und Abholung großer Wäschemengen. Ein kundenfreundlicher Hol- und Bringservice rundet das Spektrum des textilen Dienstleisters ab. Die jährliche Auszeichnung der Hohensteiner Institutionen als Gütezeichenbetrieb ist für die Firma Pätzold Ansporn auch zukünftig immer auf dem neusten Stand umweltfreundlich und ressourcenschonend zu arbeiten.
 
Der firmeneigene Fuhrpark erfüllt die Euro VI-Abgasnorm. „Zudem sind alle Lkws mit Dieselpartikelfiltern und Bordcomputern ausgestattet, die den Fahrern während des Fahrens Tipps zum Spritsparen geben“, ergänzt Tochter Lena Klimstein, die seit 2014 gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Peer-Hendrik Grenke im Unternehmen mitarbeitet. Sie ist für den verwaltungstechnischen Bereich zuständig und übernimmt zunehmend unternehmerische Tätigkeiten.


Wagrienring 1
23730 Sierksdorf
Deutschland

04561/9393
04561/9390
info@waeschedienst-paetzold.de
www.waeschedienst-paetzold.de
Auslieferungsfahrer/in Samstag
Grömitz-Titel Imageanzeige
Auslieferungsfahrer/in
Stellenanzeige
Stellenanzeige
Gabi & Horst Hochzeit
50 Jahre Ostsee-Reitturnier
Grömitz-Titel Imageanzeige
VR 1 - Imageanzeige
Sierksdorf-Titel - Imageanzeige
Auslieferungsfahrer/Sa.
Auslieferungsfahrer
HSG Ostsee
HSG Ostsee
Wagrienring 2018
HSG Ostsee
Stellenanzeige
Stellenanzeige
Jahresrückblick 2017
HSG Ostsee
Weihnachtsgruß
Weihnachtsgruß
Auslieferungsfahrer
Auslieferungsfahrer
Auslieferungsfahrer
30 Jahre Heinzmann
HSG Ostsee
Stellenanzeige
Stellenanzeige
Stellenanzeige
Auslieferungsfahrer
Auslieferungsfahrer
30 Jahre Wäscherei Pätzold
Wagrienring 2017
NEU Imageanzeige 2017
Samstag - NEU Imageanzeige 2017
Weihnachtsgruß
Auslieferungsfahrer
Mitarbeiterinnen gesucht
Mitarbeiterinnen gesucht
Mitarbeiterinnen gesucht
Auslieferungsfahrer
Samstag - NEU Imageanzeige 2016
NEU Imageanzeige 2016
Unser Service für
Suchbegriff(e): Pätzold, Wäscherei, Wäscherei, Wäsche