Kino Center - vor dem Kremper Tor

Bilder
Vor dem Kremper Tor 5
23730 Neustadt
Deutschland

04561/4898
04561/510319
info@kinoneustadt.de
www.kinoneustadt.de
Alexander Baltz

Kinderfilme für nur 1 Euro Kino-Center mit Benefiz-Überraschung am letzten Ferientag

Bilder
Neustadt. Zum Ende der Herbstferien hat sich das Kino-Center vor dem Kremper Tor mit Unterstützung vom Rewe-Markt im Rosengarten etwas ganz Besonderes ausgedacht: Am letzten Ferientag (Freitag, 19. Oktober) gibt es vier ausgewählte Kinderfilme in vier Vorstellungen für alle zum Eintrittspreis von einem Euro zu sehen. Die Einnahmen aus den Vorstellungen kommen direkt dem Kinder und Jugend Netzwerk (KJN) zugute.
 
 „Das KJN sollte man in seiner hervorragenden Arbeit unterstützen“, so Kinobetreiber Oliver Dittmer, der sich gemeinsam mit Rewe-Marktleiter Thorsten Preuß und KJN-Jugendcoach Danny Seidel schon auf Freitag freut. Die Eintrittsgelder werden nach Angaben von Danny Seidel für die Projektwerkstatt des KJN beziehungsweise einem Projekt des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ eingesetzt werden. (ab)
 
Folgende Filme gibt es am Freitag für 1 Euro zu sehen:
 
Christopher Robin (14 Uhr-Vorstellung), Asphaltgorillas (16 Uhr-Vorstellung), Klassentreffen (18 Uhr-Vorstellung) und Venom (Vorstellung um 20.15 Uhr).

Alexander Baltz

„Das Mädchen aus dem Norden“ im KoKi

Neustadt. Amanda Kernells Filmdebüt erzählt eine Geschichte von Aufbruch und Rückkehr. Elle Marja ist „Das Mädchen aus dem Norden“, das aus Lappland fortgeht, um sich in Uppsala neu zu erfinden. Die Emanzipationsgeschichte eines jungen Mädchens im Schweden der 1930er Jahre nutzt die Regisseurin für einen Einblick in die Traditionen der samischen Kultur und ihre Stellung in der schwedischen Gesellschaft. Weil ihr Volk sich tagtäglich Ausgrenzungen und Vorurteilen ausgesetzt sieht, tut Elle Marja alles, um die Anerkennung ihrer Lehrerin zu gewinnen. So hofft sie vergeblich, ihrem Traum von einem selbstbestimmten Leben näher zu kommen. „Das Mädchen aus dem Norden“ wurde mit dem Lux-Filmpreis des Europaparlaments ausgezeichnet. Das Kommunale Kino (KoKi) Neustadt zeigt den Spielfilm am Mittwoch, 13. Juni, um 20 Uhr im Kino-Center Neustadt. Karten gibt’s in den Buchläden „Buchstabe“ und an der Abendkasse. (red)


Till Muchow

Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust

Neustadt. Endlich ist es so weit: Ab dem heutigen Mittwoch, 7. Februar, um 20.30 Uhr geht die Lovestory zwischen Christian Grey und Anastasia im Kinocenter vor dem Kremper Tor in ihre dritte Runde.
 
Die schüchterne Anastasia Steele (Dakota Johnson, 28) und der forsche Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan, 35) standen in ihrer Beziehung schon mehrere schwere Krisen durch. Nachdem Ana die Sado-Maso-Vorliebe ihres Partners zu teilen gelernt hatte und beiden endgültig klar geworden war, dass sie sich lieben, hat Ana Christians Heiratsantrag akzeptiert. Nach ihrer Hochzeit nebst den romantischen Flitterwochen bekommt das Paar dann aber neue, alte Probleme: Christian wird den dunklen Schatten seiner Vergangenheit einfach nicht los, außerdem bedroht Anas ehemaliger Boss Jack Hyde (Eric Johnson), den sie abgewiesen hatte und der rasend eifersüchtig auf Christian ist, mit kriminellen Machenschaften das Glück des Paares. Ana ist nun stärker als je zuvor, aber das ist auch bitter nötig: Schon wieder muss sie um ihre Liebe kämpfen. FSK ab 16 freigegeben. (red)


Admin

Ihr Kino in Neustadt!

Das Kinocenter Neustadt - vor dem Kremper Tor bietet der ganzen Familie ein breites Spektrum von Kinohighlights. Von Blockbustern, über Kinder- und Animationsfilme, bis zu kultigen Filmklassikern können Sie im Kinocenter Filme in drei Sälen erleben - und das in neuster Technik. Die Wochenenden versprühen bei uns Stadionatmosphäre. Wir zeigen alle Spiele live in der Konferenz, sowie ausgewählte Topspiele auf Sky Bundesliga. Zusätzlich können Sie bei uns auch alle Spiele mit deutscher Beteiligung aus der Champions League oder alle Topspiele des DFB-Pokals genießen. Natürlich übertragen wir auch die Spiele der Europa- oder Weltmeisterschaften für Sie. Bei Popcorn und einem kühlen Getränk lässt es sich zusammen mit anderen Fans doch in unserem großen Wohnzimmer Kino am besten mitfiebern.
 
Aktuelle Top-Filme in 3D... Sehen Sie die aktuellen Topfilme bei uns, wenn möglich, in 3D. Unsere frisch renovierten Kinosälen Baberina, Bambi und Atelier verfügen über modernste Projektoren mit 3D-Technik und Dolby-Sourround 5.1 Soundanlagen. Sie können Ihren Sitzplatz direkt online auswählen und reservieren.
 
Wie im Stadion... Wir zeigen die aktuellen Bundesliga- und Pokalspiele, Champions- und Europa-League, EM- und WM-Spiele auf unserer Großbildleinwand. Schauen Sie zusammen mit Ihren Freunden und anderen Fußballbegeisterten die Topspiele kostenlos.


Marlies Henke

Das „Bambi“ erstrahlt in neuem Glanz – Kinocenter Neustadt wurde umfassend renoviert

Bilder

Neustadt. Wenn man ein kleines Kino in einer kleinen Stadt betreibt, spielen Idealismus und gute Ideen eine wichtige Rolle. Und Mut zu Investitionen in Ausstattung und Technik. Dessen waren sich auch Oliver Dittmer und Jan Hoff bewusst, als sie vor 15 Jahren das Kinocenter Vor dem Kremper Tor übernahmen.
 
Mit neuen Leinwänden, Soundanlagen, Filmmaschinen, einer neuen Klimaanlage und einer Heizung legten Dittmer und Hoff los. Dann folgte die neue Bestuhlung im großen Kinsosaal Barberina sowie die Anschaffung einer neuen Surround-Anlage und eines 3D-Projektors. 2014 rüsteten Dittmer und Hoff auf digitale Technik um.
 
Seit Kurzem erstrahlen auch das Foyer und der mittlere Saal Bambi im neuen Glanz. Für den verfeinerten Filmgenuss wurden hier eine 3D-fähige Silberleinwand, ein Projektor und eine 7.1.-Dolby-Surround-Anlage neu installiert. Eine deutlich bessere Akustik erzeugt außerdem die neue Wandverkleidung und für mehr Gemütlichkeit sorgen 59 schicke, breite, samtrote Sessel. „Wir haben die Plätze reduziert, um unseren Gästen mehr Komfort zu bieten. Aber auch die Optik ist wichtig, damit das Kinoerlebnis etwas Besonderes bleibt“, erklärt Oliver Dittmer.
 
Frisch renoviert und bestuhlt wurde darum auch das Foyer, wo die Filmfans mit leckeren Getränken, Eis, Popcorn oder anderen süßen und herzhaften Knabbereien versorgt werden. Außerdem neu, praktisch und einfach: Kinokarten und gewünschte Sitzplätze können jetzt online unter www.kinoneustadt.de gebucht werden. (he)


Petra Remshardt

Kurzfilmabend mit Oscar-Gewinnerin Katja Benrath im KoKi

Neustadt. Mit einem besonderen Gast beendet das Kommunale Kino (KoKi) Neustadt sein Jahresprogramm. Katja Benrath kommt am Donnerstag, dem 28. Dezember um 20 Uhr ins Kino-Center. Die junge Regisseurin bringt „Watu Wote“ mit - den Kurzfilm, der mit dem Studenten-Oscar in Gold ausgezeichnet wurde und nun auch für die „Großen“ Oscars nominiert ist. Katja Benrath zeigt den Siegerfilm und weitere ihrer Kurzfilme, spricht über ihre Arbeit und die Erfahrungen, die sie in Hollywood gemacht hat. Karten gibt es in den Buchläden „Buchstabe“ und an der Abendkasse. (red)


Petra Remshardt

„Meine Brüder und Schwestern im Norden“ im KoKi

Neustadt. Nordkorea ist ein vom Rest der Welt abgeschottetes Land. Kriegsdrohungen mit Atomwaffen, Militärparaden, Hungersnöte und drei Generationen von scheinbar verrückten und unberechenbaren Diktatoren bestimmen die Wahrnehmung des Landes insbesondere in der westlichen Welt. Dokumentarfilmerin Sung-Hyung Cho gibt Einblicke in die verschlossene Welt Nordkoreas, schaut hinter die Fassade aus Propaganda und Schreckensmeldungen. In Nordkorea trifft sie auf Menschen, die vom Regime zwar extra ausgesucht wurden, die sich ihr gegenüber aber fröhlich geben: Die Soldatinnen, Bauern, Maler, Näherinnen scheinen die Hoffnung auf eine Wiedervereinigung mit Südkorea noch nicht aufgegeben zu haben. Das Kommunale Kino (KoKi) zeigt den Dokumentarfilm „Meine Brüder und Schwestern im Norden“ am Donnerstag, dem 23. November um 20 Uhr im Kino-Center Neustadt. Karten gibt es in den Buchläden „Buchstabe“ und an der Abendkasse. (red)


Petra Remshardt

Jetzt endlich: „Weit“ im KoKi

JNeustadt. Wegen technischer Probleme im Kino-Center Neustadt konnte der Dokumentarfilm „Weit“ nicht wie angekündigt gezeigt werden. Das Kommunale Kino (KoKi) Neustadt präsentiert „Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ nun am Donnerstag, dem 2. November um 20 Uhr im Kino-Center Neustadt. Bereits gelöste Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Weitere Karten gibt’s im Buchladen „Buchstabe“ in der Hochtorstraße und an der Abendkasse. (red)


Marlies Henke

Das „Bambi“ erstrahlt in neuem Glanz – Kinocenter Neustadt wurde umfassend renoviert

Bilder

Neustadt. Wenn man ein kleines Kino in einer kleinen Stadt betreibt, spielen Idealismus und gute Ideen eine wichtige Rolle. Und Mut zu Investitionen in Ausstattung und Technik. Dessen waren sich auch Oliver Dittmer und Jan Hoff bewusst, als sie vor 15 Jahren das Kinocenter Vor dem Kremper Tor übernahmen.
 
Mit neuen Leinwänden, Soundanlagen, Filmmaschinen, einer neuen Klimaanlage und einer Heizung legten Dittmer und Hoff los. Dann folgte die neue Bestuhlung im großen Kinsosaal Barberina sowie die Anschaffung einer neuen Surround-Anlage und eines 3D-Projektors. 2014 rüsteten Dittmer und Hoff auf digitale Technik um.
 
Seit Kurzem erstrahlen auch das Foyer und der mittlere Saal Bambi im neuen Glanz. Für den verfeinerten Filmgenuss wurden hier eine 3D-fähige Silberleinwand, ein Projektor und eine 7.1.-Dolby-Surround-Anlage neu installiert. Eine deutlich bessere Akustik erzeugt außerdem die neue Wandverkleidung und für mehr Gemütlichkeit sorgen 59 schicke, breite, samtrote Sessel. „Wir haben die Plätze reduziert, um unseren Gästen mehr Komfort zu bieten. Aber auch die Optik ist wichtig, damit das Kinoerlebnis etwas Besonderes bleibt“, erklärt Oliver Dittmer.
 
Frisch renoviert und bestuhlt wurde darum auch das Foyer, wo Christoph Mühlenberg und Daniela Dähn die Filmfans mit leckeren Getränken, Eis, Popcorn oder anderen süßen und herzhaften Knabbereien versorgen. Außerdem neu, praktisch und einfach: Kinokarten und gewünschte Sitzplätze können ab sofort online unter www.kinoneustadt.de gebucht werden.
 
Mit neuesten Kassenschlagern und vergünstigten Kinotagen sowie dem mehrfach ausgezeichneten „Kommunalem Kino“ und den beliebten Fußballübertragungen bietet das Kinocenter Neustadt der ganzen Familie in drei Sälen an 363 Tagen im Jahr vielseitigen Kinogenuss.
Trotz hochmoderner Technik versprüht das traditionsreiche Lichtspieltheater immer noch einen besonderen Charme. Als „Capitol“ öffnete es erstmalig vor 60 Jahren seine Türen. Und auch wenn heute Internet, Hightech-Fernseher und die heimische Couch filmisches Vergnügen bereiten können – das gemeinsame Erleben eines Kinostreifens in einem dunklen Saal mit großer Leinwand, Eis und Popcorn bleibt ganz großes Kino. (he)


Vor dem Kremper Tor 5
23730 Neustadt
Deutschland

04561/4898
04561/510319
info@kinoneustadt.de
www.kinoneustadt.de
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
5 von 25
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
5 von 25
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
5 von 25
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm der Woche
Programm
Programm
Programm
Programm
Programm
Programm
Programm
Programm
Programm
Programm
Programm
Programm
5 von 25
Programm
Programm
Programm
Suchbegriff(e): Kino, Kinocenter, Neustadt, Film gucken, Filme gucken, 3D, 3 D, Filme in 3D, 50 Shades, 50 Shades of grey, Koki, Gutscheine, Kino Gutscheine, Fußball, Bundesliga, Kinoprogramm, Programm, Fußball live, Sky,