Tennisclub Blau-Weiß Ostseebad Grömitz e.V. - 1. Vorsitzender: Dr. Wilhelm Langbehn
Grömitzer Höhe 5
23743 Grömitz
Deutschland

0171/7438393
wilhelm.langbehn@t-online.de
www.tcblauweiss-groemitz.de
Petra Remshardt

Tennis-Club Blau-Weiß

Grömitz. Die Herren 65 des TC Blau-Weiß Grömitz starten am kommenden Wochenende in die Winterrunde 2019/20. Nach dem Abstieg im letzten Winter ist das Ziel natürlich für die Mannschaft klar: der Wiederaufstieg in die Landesliga. Dies gilt um so mehr, als sich die Grömitzer wider mit Michael Holz verstärkt haben, der aktuell in der Deutschen Rangliste Herren 70 den Platz 63 belegt. Weitere Spieler sind Rüdiger Reibe, Reinhard Nagel, Joachim Weber, Wilhelm Langbehn und Richard Liberacki. In vier Spielen treffen die Grömitzer auf den TSV Russee, den TC Siek, SV Bliesdorf sowie den TC Tornesch. Das erste Spiel ist auswärts gegen den TC Siek. (red)


Petra Remshardt

Tennisclub Blau Weiß

Grömitz. Im letzten Heimspiel der Sommersaison empfingen die Grömitzer Herren 65 die Nachbarn vom TC Grün-Weiß Neustadt. Wie immer war das Match von freundschaftlicher Rivalität geprägt. Die Vorzeichen waren klar. Den Neustädtern reichte ein Unentschieden, die Grömitzer mussten für das Erreichen des ersten Platzes gewinnen.
Im ersten Einzel unterlag Joachim Weber gegen Rabe mit 1:6, 3:6. Wilhelm Langbehn hatte gegen Meyer-Haase einen schweren Stand. Der erste Satz ging glatt 1:6 verloren. Nach der anschließenden Regenpause hatte sich Langbehn dann auf seinen Gegner eingestellt und siegte mit 1:6, 6:1, 10:7. Auch Reinhard Nagel zeigte eine gute Leistung und gewann gegen Kunze 6:1, 6:2. Die Grömitzer hofften im Spitzenspiel von Rüdiger Reibe gegen Rohrbach auf den dritten Punkt. Dr blieb allerdings aus. In einer spannenden Auseinandersetzung musste sich Reibe dann aber knapp mit 3:6, 6:3, 8:10 geschlagen geben.
Die Grömitzer mussten nun in den beiden Doppelspielen beide Spiele gewinnen. Das gelang. Zunächst siegten Nagel/Langbehn gegen Rabe/Kunze mit 4:6, 6:2, 10:4. Kurze Zeit später machten Reibe/Weber gegen Rohrbach/Meyer-Haase mit einem 3:6, 6:3, 10:8 den Gesamtsieg perfekt.
Die Grömitzer Herren belegen damit den ersten Platz in der Staffel und haben die Möglichkeit, gegen den Staffelsieger der Parallelstaffel die Landesmeisterschaft zu erringen. (red)


Petra Remshardt

TC Blau-Weiß Grömitz

Jahreshauptversammlung
Der Vorstand weist noch einmal darauf hin, dass am Samstag, dem 23. Februar die Jahreshauptversammlung um 11 Uhr im Clubhaus stattfindet. Da Rüdiger Reibe nach 18 Jahren nicht erneut als Vorsitzender zur Verfügung steht, hofft der Vorstand auf eine rege Beteiligung.
Herren 65 steigen ab
Im letzten Punktspiel konnten die Grömitzer Herren 65 gegen den Söruper TC einen Achtungserfolg erzielen und spielten unentschieden 3:3. Wilhelm Langbehn war für den erkrankten Joachim Weber eingesprungen und zeigte gegen Boysen eine starke Leistung. Mit 6:3 und 7:5 landete er den ersten sicheren Sieg für die Grömitzer. Reinhard Nagel musste gegen Przybilla eine 1:6, 4:6 eine Niederlage einstecken. Im Spitzenspiel trafen die bisher beiden ungeschlagenen Spieler aufeinander. Aber Rüdiger Reibe konnte sich gegen Hoch mit 6:1, 7:5 deutlich durchsetzen. Auf den dritten Punkt hofften die Grömitzer im Spiel von Jürgen Schulz gegen Detlefsen. Aber eine mehrfache Führung im zweiten Satz reichte nicht, sodass dieses Spiel mit 5:7, 6:7 knapp verloren ging.
In den anschließenden Doppelspielen überzeugten Langbehn/Nagel im ersten Doppel gegen Hoch/Przybilla und holten den dritten Punkt zum Unentschieden mit 6:4, 2:6, 10:7. Reibe/Liberacki unterlagen gegen Detlefsen/Boysen mit 4:6. 3:6.
Die Grömitzer belegen nun den zweitletzten Tabellenplatz und müssen in die Verbandsliga absteigen. (red)


Grömitzer Höhe 5
23743 Grömitz
Deutschland

0171/7438393
wilhelm.langbehn@t-online.de
www.tcblauweiss-groemitz.de
Suchbegriff(e):Tennis, Tennis spielen, Tennisverein, Sportverein,