Aktuelle Informationen zum Coronavirus - der reporter Blog
Hochtorstr. 19
23730 Neustadt
Deutschland

04561/5170 0
info@der-reporter.de
www.der-reporter.de
Gesche Muchow

COVID-19: Fallzahlen aktuell

Bilder
Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus.

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus.

Foto: Gesche Muchow

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar.
 
Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichten offiziellen Zahlen.
 
Stand 29. März um 08:45 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 52.547
Differenz zum Vortag: + 3.965
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 63
Todesfälle: 389
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 1.005
Differenz zum Vortag: +90
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 35
Todesfälle: 6
 
Ostholstein:
Anzahl der Infizierten: 23
Differenz zum Vortag: +0
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 11,47
Todesfälle: 0
 
 
Stand 28. März um 10:10 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 48.582
Differenz zum Vortag: + 6.294
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 58
Todesfälle: 325
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 915
Differenz zum Vortag: +103
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 32
Todesfälle: 4
Ostholstein:
Anzahl der Infizierten: 23
Differenz zum Vortag: +0
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 11,47 
Todesfälle: 0
 
Stand 27. März um 08:45 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 42.288
Differenz zum Vortag: + 5.780
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 51
Todesfälle: 253
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 812
Differenz zum Vortag: + 137
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 28
Todesfälle: 4
 
Ostholstein: 23 Fälle
Todesfälle: 0
 
 
 
 
Stand 26. März um 09:50 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 36.508
Differenz zum Vortag: + 4.954
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 44
Todesfälle: 198
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 675
Differenz zum Vortag: + 98
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 23
Todesfälle: 3
 
Ostholstein: 22 Fälle
Todesfälle: 0
 
 
 
Stand 25. März um 08:15 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 31.554
Differenz zum Vortag: + 4.118
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 38
Todesfälle: 149
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 577
Differenz zum Vortag: + 99
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 20
Todesfälle: 3
 
Ostholstein: 18 Fälle
Todesfälle: 0
 
 
Stand 24. März um 09:00 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 27.436
Differenz zum Vortag: + 4.764
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 33
Todesfälle: 114
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 478
Differenz zum Vortag: + 95
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 17
Todesfälle: 2
 
Ostholstein: 15 Fälle
Todesfälle: 0
 
 
 
Stand 23. März um 09:00 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 22.672
Differenz zum Vortag: + 4.062
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 27
Todesfälle: 86
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 383
Differenz zum Vortag: + 36
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 12
Todesfälle: 1
 
Ostholstein: 12 Fälle
Todesfälle: 0
 
 
Stand 22. März um 10:00 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 18.610
Differenz zum Vortag: +1.948
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 22 
Todesfälle: 55
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 347
Differenz zum Vortag: +39
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 12
Todesfälle: 1
 
Ostholstein: 12 Fälle 
Todesfälle: 0
 
Stand 21. März um 10:00 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 16.662
Differenz zum Vortag: +2.705
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 20
Todesfälle: 47
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 308
Differenz zum Vortag: +42
Erkrankungen/100.000Einwohner: 11
Todesfälle: 1
Ostholstein: 12 Fälle (+1 zum Vortag)
 
Stand 20. März um 10:00 Uhr:
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 13.957
Differenz zum Vortag: +2.958
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 17
Todesfälle: 31
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 266
Differenz zum Vortag: +64
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 9
Todesfälle: 1
Ostholstein: 11 Fälle (+4 zum Vortag)
 
 
 
Stand 19. März um 10:00 Uhr
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 10.999
Differenz zum Vortag: 2.801
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 13,23
Todesfälle: 20
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 202
Differenz zum Vortag: +43
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 6,97
Todesfälle: 0
 
Ostholstein: 7 Fälle (+3 zum Vortag)
 
Stand 18. März um 00:00 Uhr (online aktualisiert um 10.30 Uhr)
 
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 8.198
Differenz zum Vortag: + 1.042
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 9,9
Todesfälle: 12
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 159
Differenz zum Vortag: + 32
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 5,5
Todesfälle: 0
Ostholstein: unverändert 4 Fälle
 
Stand 17. März um 15 Uhr (online aktualisiert um 19.20 Uhr)
Deutschland:
Anzahl der Infizierten: 7.156
Differenz zum Vortag: + 1.723
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 8,6
Todesfälle: 12
 
Schleswig-Holstein:
Anzahl der Infizierten: 127
Differenz zum Vortag: + 23
Erkrankungen/100.000 Einwohner: 4,4
Todesfälle: 0
Ostholstein: unverändert 4 Fälle


Gesche Muchow

Quarantäne-Lifehacks vom reporter - Täglich neue tolle Tipps und Tricks

Bilder
Video
Tolle Wellen am Strand von Sütel.

Tolle Wellen am Strand von Sütel.

Foto: Gesche Muchow

Neustadt. Die Kinder sind bis auf Weiteres zuhause, dürfen nicht in die Schule und den Kindergarten, sich nicht mit ihren Freunden treffen und nicht auf den Spielplatz gehen. Gleichzeitig müssen viele Eltern im Homeoffice arbeiten und stehen in ihrem Berufsalltag vor eigenen Herausforderungen. Da heißt es einmal mehr Nerven bewahren und die gemeinsame Zeit mit schönen Dingen und sinnvollen, gemeinsamen Erlebnissen anfüllen.
 
Wir lassen euch nicht allein in der Krise und geben euch täglich eine kreative Idee, einen „Draußen“-Tipp und einen „Survival“-Hack an die Hand, die wir laufend ergänzen. (gm)
 
29. März:
#kressepflanzen
Einfach nach dem Genuss des Frühstückseis das Ei vorsichtig auswaschen und ein bisschen feuchte Watte hineinlegen. Dann einige Kressesamen hineinstreuen und immer fleißig gießen. Dann hat man ganz schnell ein dekoratives Kressetöpfchen für den Essenstisch.
 
#sturmstina spielen
Heute mit den Kindern unbedingt nach draußen gehen und den tollen Wind genießen. In Nachbarorten wie beispielsweise Dahme, gibt es heute auch richtig tolle Wellen.
 
#familienmenü
An einem Sonntag bietet sich ja ein großes gemeinsames Abendessen an und damit nicht nur einer mit den Vorbereitungen beschäftigt ist, kann es ja ein 3-Gänge-Menü geben, zu dem jedes Familienmitglied seinen Teil beisteuert. Je nach Alter der Kinder wird sich natürlich gegenseitig geholfen, aber am Ende schmeckt es bestimmt allen und keiner hat was zu meckern.
 
28. März:
#wunschbild
Jeder aus der Familie gibt bei den Kindern ein Wunschbild in Auftrag. Es muss genau beschrieben werden, was es alles auf dem Bild zu sehen gibt und die Kinder fertigen dann diese Auftragsarbeiten an. Sind alle Bilder gemalt, wird eine Kunstausstellung veranstaltet mit einer festlichen Vernissage, bei der die Bilder feierlich präsentiert werden und natürlich auch erworben werden können.
 
#springseilturnier
Bei herrlichem Wetter kann man sich sehr gut draußen bewegen. Wie wäre es denn mit einem Springseil-Turnier. Mal sehen, wer am längsten hüpfen kann. Der richtige Reim dazu: "Henriette, goldne Kette, goldner Schuh, wie alt bist du? 1, 2, 3..." oder bei etwas größeren Kinder: "Verliebt, verlobt, verheiratet, geschieden, wie viel Kinder wirst du kriegen? 1, 2, 3, ..." Und dann wird losgezählt, bis das Kind hängen bleibt.
 
#omazeit
Oma und Opa können die lieben Enkelkinder ja leider derzeit nicht live sehen und mit ihnen Zeit verbringen. Doch sie können trotzdem bei der Kinderbetreuung helfen. Einfach eine Stunde Omazeit per Facetime am Tag einplanen. Oma und Opa können was vorlesen, die Kinder können ihren Großeltern die selbst gebastelten Sachen zeigen und von ihrem Tag erzählen. Ein weiterer Vorteil: Mami hat mal eine Stunde Pause. Win-Win-(Win)Situation.
 
27. März:
#Krämerladen
Ermuntern Sie die Kinder kleine Schätze anzufertigen. Das können kleine Bilder, Schachteln, gehäkelte Bänder oder selbst gestaltete Postkarten sein. Dann dürfen die Kinder mit ihren „Waren“ ihren Krämerladen befüllen und alle Familienmitglieder dürfen dann zum einkaufen kommen. Bezahlt wird mit Murmeln, Nüssen, Bonbons oder Küsschen.
 
#Joggingrunde
Bewegung an der frischen Luft und Sport sind jetzt besonders wichtig. Eine kleine Joggingrunde macht auch gemeinsam mit den Kindern sehr viel Spaß.
 
#Handy aus
Alle halten in diesen Tagen Abstand zueinander und meiden den persönlichen Kontakt. Fast automatisch haben wir permanent das Handy in der Hand, telefonieren, schreiben Nachrichten oder checken das Internet auf der Suche nach neuen Informationen. Unser Tipp: Machen Sie das Handy mal aus. Es fühlt sich wirklich an wie ein kleiner Kurzurlaub und die Familienmitglieder, die noch persönlichen Kontakt haben dürfen, begegnen sich ohne Ablenkung.
 
26. März:
#windowrainbow
Mit den Kindern einen großen Regenbogen malen oder basteln und gut sichtbar ins Fenster hängen. Andere Kinder können beim Spazierengehen die Regenbogen zählen und wissen dann, dass auch in diesen Häusern Kinder wohnen, die wegen des Coronavirus zu Hause bleiben müssen. Je mehr mitmachen, umso besser.
 
#regenbogenzählen
Sich ganz viel draußen aufhalten und Orte wählen, die nicht so stark frequentiert sind. Unser Tipp heute: bei einem Spaziergang Regenbogen zählen.
 
#stundenplan
Einen Stundenplan für die ganze Woche anlegen, in dem genau vermerkt ist, was wann stattfindet. Dabei unbedingt genaue Zeiten für Schulaufgaben, Homeoffice, Kochen, Sport, Einkauf, Hausarbeit, Ausflüge und Spiele festlegen.


Alexander Baltz

Onleihe zwischen den Meeren - Schleswig-Holsteins Bibliotheken ermöglichen kostenlose digitale Ausleihe

Bilder
Foto: B2M Productions/ Photographer’s Choice via Getty Images

Foto: B2M Productions/ Photographer’s Choice via Getty Images

Schleswig-Holstein. Bibliotheken in Schleswig-Holstein ermöglichen ab sofort landesweit zunächst bis zum 31. Mai 2020 die kostenlose Nutzung der „Onleihe zwischen den Meeren“. Gefördert wird die Aktion durch das Land Schleswig-Holstein.
Ziel ist es, den Menschen in Schleswig-Holstein auch in Corona-Zeiten flächendeckend Zugang zu Medien und Informationen zu bieten. Einzelne Bibliotheken haben bereits über kostenlose, zeitlich begrenzte Nutzer-ausweise den Zugang zur Onleihe für Bürgerinnen und Bürger aus ihren Städten und Gemeinden gewährt. Ab sofort bietet der gesamte Verbund „Onleihe zwischen den Meeren“ landesweit die Möglichkeit, das digitale Angebot kostenlos bis Ende Mai zu nutzen. Koordiniert wird die Anmeldung durch die Büchereizentrale Schleswig-Holstein. Das Land Schleswig-Holstein fördert das Vorhaben mit insgesamt 50.000 Euro.
 
 
Kultusministerin Karin Prien: „Ich bin der Büchereizentrale Schleswig-Holstein dankbar für diese Initiative und die kurzfristige Umsetzung. Das öffentliche Büchereiwesen zeigt sich damit von seiner besten Seite: Innova-tiv, kundenfreundlich und jetzt für eine gewisse Zeit auch mit einem kostenfreien Zugang. Gerade Familien können wir damit ein attraktives Angebot zum Unterhalten und Lernen machen.“
In der „Onleihe zwischen den Meeren“ (www.onleihe.de/sh) stehen mehr als 96.000 digitale Bücher, Zeit-schriften und Hörbücher zur Verfügung, die zu jeder Tageszeit bequem von zu Hause aus entliehen werden können. Die Auswahl ist auch für Kinder und Jugendliche groß und bietet nicht nur zum Lesen viel, sondern auch zum Anhören, Anschauen und Lernen. Ergänzt wird das Angebot durch Online-Kurse. Von Fotografie, Webdesign oder Programmieren bis hin zu Yoga oder Spanisch-Kursen ist für jeden etwas dabei!
 
 
Die „Onleihe zwischen den Meeren“ ist für viele eine attraktive Erweiterung der Bibliotheksangebote. Sie wurde 2011 als Teil der E-Medien-Offensive der Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein ins Leben gerufen. 110 Öffentliche Bibliotheken und Fahrbüchereien sowie der Verband Deutscher Büchereien in Nord-schleswig bieten ihren Kunden Zugang zur Rund-um-die-Uhr-Online-Bibliothek.
Der Erfolg der „Onleihe zwischen den Meeren“ zeigt sich in der Akzeptanz des Angebots: 2019 wurden erst-mals in einem Jahr 1 Mio. digitale Medien entliehen. Besonders gefragt sind derzeit vor allem Romane und Ratgeber.
 
 
Und so funktioniert es:
Die Nutzung ist denkbar einfach: Zugangsdaten unter www.onleihe-sh.de anfordern. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Ausweisnummer und Passwort per E-Mail zugesendet. Über das Webportal www.onleihe.de/sh können direkt E-Books, E-Au-dios, E-Videos und E-Paper per Mausklick über das Internet entliehen werden – zum Lesen oder Hören auf dem Computer, E-Book-Reader, Tablet oder Smartphone.
Kostenlos anmelden können sich alle Interessierten in Schleswig-Holstein, die bisher keinen Zugang zur „Onleihe zwischen den Meeren“ haben – in der Stadt und auf dem Land. In der Onleihe entstehen keine Versäumnis-, Mahn- oder Vormerkgebühren! Nach Ablauf des Aktionszeitraums endet der Zugang automatisch und muss nicht gekündigt werden. (red)


Entdecken Sie die Vielfalt des Einzelhandels - der reporter Marktplatz mit ersten Produkten befüllt

27.03.2020
Neustadt. Der reporter Marktplatz, die Online-Plattform für den Einzelhandel in Ostholstein, nimmt Fahrt auf. Die ersten Produkte der teilnehmenden Einzelhändler können ab sofort über www.der-reporter-shop.de bestellt werden. 14…
Ein liebevoller Dank an alle, die den „Laden am Laufen halten“. Dazu gehören auch die Mitarbeiter der Abfallbeseitigung.

Julina und Taleesa machen Mut

27.03.2020
Ostholstein. Das macht in der Krise Mut: Julina Eggert und Taleesa Gehrke haben gemeinsam ihre Mülltonnen in Malente und Neversfelde mit Plakaten geschmückt, um sich so bei der Müllabfuhr zu bedanken. Motto: „Wir bleiben zuhause und ihr…

Kreis öffnet Zulassungsstelle für gewerbliche Zulassungsdienste und Kfz-Händler

26.03.2020
Eutin. Um den Vollzug bereits vor dem 13. März 2020 abgeschlossener Fahrzeuggeschäfte zu unterstützen, hat der Kreis Ostholstein sich entschieden, die Zulassungsstelle für gewerbliche Zulassungsdienste und gewerbliche…
Der Bundestag beschloss im Eiltempo umfassende finanzielle Hilfen

1,8 Billionen Euro Schutzschirm für die deutsche Wirtschaft

26.03.2020
Berlin. Die Summe ist eigentlich unfassbar: Bis zu 1,8 Billionen Euro darf die Bundesregierung nach einer außergewöhnlich schnellen Entscheidung des Bundestages zur Stützung der deutschen Wirtschaft einsetzen. Diese Summe ist in der…

Neuregelung zu Ladenöffnungszeiten an Sonn- und Feiertagen

26.03.2020
Ostholstein. Der Kreis erneuert die Allgemeinverfügung zur Öffnung bestimmter Verkaufsstellen. Wie bisher gilt, dass folgende Verkaufsstellen an Sonntagen in der Zeit von 11 bis 17 Uhr geöffnet sein dürfen:  Einzelhandel für Lebens- und…

Corona-Zuschussprogramm gestartet

26.03.2020
Schleswig-Holstein. Das Corona-Zuschussprogramm für Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern aus Schleswig-Holstein ist am vergangenen Donnerstag gestartet. Hintergrund: Die Bundesregierung hat am 23. März finanzielle Soforthilfen…
Das Coronavirus breitet sich weiter aus – und verändert unseren Alltag.

Arbeiten im Home-Office: So machen Sie es sich gemütlich und arbeiten dennoch effektiv

26.03.2020
Ostholstein. Quarantäne und strenge Kontaktvorgaben machens möglich: Seit knapp zwei Wochen verbringt nicht nur das reporter-Team abwechselnd seine Arbeitstage im Home-Office, sondern viele tausend Arbeitnehmer in ganz Deutschland auch,…
Bildungsministerin Karin Prien. (Foto: Frank Peter)

Update: Prüfungen finden regulär statt  

25.03.2020
Update 25. März: Telefonkonferenz der Kultusminister am 25. März: Prüfungen finden statt! Bildungsministerin Karin Prien: "Wir haben beschlossen, das Abitur regulär stattfinden zu lassen. Für uns heißt das, dass die Abiturprüfungen wie…
Dahme hält zusammen. Ein Teil der Helfer, im Vordergrund Sarah Grimm, kurz vor der täglichen Auslieferung.

"Wir wollen helfen" - Vorbildlich: "Dahmer helfen Dahmern"

25.03.2020
Dahme. Es sind Worte, die in diesen schwierigen Zeiten besonders an Bedeutung gewinnen. Die Rede ist von Solidarität, Miteinander und Nächstenliebe. Fernab von Egoismus und Selbstinszenierung sind es in der Corona-Krise viele Menschen,…
Zoff beigelegt: Zweitwohnungsbesitzer, die schon angereist sind, dürfen bleiben. Neuanreisen sind ohne triftigen Grund untersagt.

Nutzung von Zweitwohnungen: Kreis Ostholstein beseitigt Unklarheiten

25.03.2020
Ostholstein. In den vergangenen Tagen hat es vor allem in den Ostseebädern des Kreises jede Menge Wirbel um das Thema „Zweitwohnungen“ gegeben. Unter anderem aus Grömitz, Scharbeutz und Timmendorfer Strand erreichten unsere Redaktion…

Dort einkaufen, wo man lebt

24.03.2020
Ostholstein. Die Situation bleibt angespannt. In der Corona-Krise sind die meisten Läden geschlossen. Die Existenz vieler Geschäftsleute ist bedroht und damit auch Arbeitsplätze. Händler und Dienstleister versuchen deshalb, neue…
DKSB-Geschäftsführer Martin Liegmann: „Der Kinderschutzbund ist weiter für die Bevölkerung da.“

„Nutzen Sie die Zeit mit Ihren Kindern!“ – Kinderschutzbund rät: Kinder sollten jetzt gefördert werden und Nachbarn geduldig sein

24.03.2020
Neustadt. Auf bewährte Kompetenzen setzen und dabei andere Wege und Kommunikationskanäle finden, das ist in Zeiten von Corona das Gebot der Stunde und auch Strategie vom Deutschen Kinderschutzbund…

#coronahilfeostholstein: der reporter vermittelt Hilfsangebote

24.03.2020
Neustadt/Ostholstein. In der vergangenen Woche ist der reporter mit einer Plattform zur praktischen Nachbarschaftshilfe gestartet. Auf der Webseite „coronahilfe.der-reporter.de“ – und auch per Telefon – vermittelt unser Team unter dem…
Oberstes Ziel ist es, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

Corona: Der Stand der Dinge - Was ist noch erlaubt und was nicht?

23.03.2020
Ostholstein. Die Kanzlerin hat von der größten Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg gesprochen. In diesen Tagen und Wochen ist einfach nichts mehr normal. Wegen der Corona-Krise kommen täglich neue Anweisungen von Bund, Land und…

Bürger-Stiftung Ostholstein stellt Gelder für Tafeln bereit – Tafel Neustadt bleibt vorerst geschlossen

23.03.2020
Ostholstein. Wer in Ostholstein auf Lebensmittel von den Tafeln angewiesen ist, muss derzeit um sein Auskommen bangen. Denn die Tafeln haben vielerorts, wie auch in Neustadt, ihre Ausgaben…
Lokal einkaufen ist nicht nur in Zeiten geöffneter Ladentüren geboten.

Kauf regional, klick lokal - der reporter-shop kommt: Händler und Leser treffen sich auf virtuellem Marktplatz

23.03.2020
Neustadt. Seien wir ehrlich: Was passiert, wenn uns in den nächsten Tagen zuhause etwas fehlt, was nicht im Lebensmittelhandel oder in den Geschäften des täglichen Bedarfs zu finden ist? Antwort:…
Diese Allgemienverfügung gilt bis einschließlich Sonntag, den 19. April.

Bestimmte Verkaufsstellen an Sonntagen geöffnet - Eindringlicher Appell des Landrats

23.03.2020
Eutin. Der Kreis Ostholstein erweitert ab sofort die Ladenöffnungszeiten für bestimmte Verkaufsstellen. Abweichend von § 3 Abs. 2 Ziffer 1 des Ladenöffnungszeitengesetzes dürfen folgende Verkaufsstellen an Sonntagen in der Zeit von 11 bis…
Ansammlungen von mehr als zwei Personen werden verboten.

Coronavirus: Angela Merkel verkündet Kontaktverbot

22.03.2020
Berlin. Nachdem gestern der Kreis Ostholstein bekannt gegeben hat, dass Ansammlungen von mehr als fünf Personen verboten sind, einigten sich die Bundes- und Landesregierungen am heutigen Sonntagnachmittag auf eine weitere Verschärfung…
Mitarbeiter der Schön Klinik richten dringenden Appell an alle.

„Bleibt bitte für uns zuhause!“ - Coronavirus: Mitarbeiter der Schön Klinik wenden sich mit dringendem Appell an die Bevölkerung

22.03.2020
Neustadt. Um an die Ostholsteiner zu appellieren zu Hause zu bleiben und somit die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden, haben die Mitarbeiter der Anästhesie und Intensivstation der…
Unter gedenkportal.der-reporter.de können Traueranzeigen gefunden und Gedenkportale eingerichtet werden.

Anzeige: das Gedenkportal von der-reporter.de

22.03.2020
Neustadt. Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus bedeuten tiefe Einschnitte in das Leben. Besonders hart trifft es diejenigen, die in dieser ohnehin schweren Zeit noch einen geliebten Menschen verlieren oder schon längere…
Osterglocken.

„Und bleibt schön gesund ...“

21.03.2020
... das ist der Gruß, der in diesen Zeiten „schöne Grüße“ zumeist abgelöst hat.  Ja, die Gesundheit wird wieder als höchstes Gut angesehen. Was eigentlich immer schon wichtig war, rückt nun noch mehr in das Bewusstsein der Mitmenschen.…

#coronahilfeostholstein: der reporter vermittelt Hilfsangebote

21.03.2020
Neustadt. Unter coronahilfe.der-reporter.de sind wir jetzt mit einer Plattform zur praktischen Nachbarschaftshilfe gestartet. Hier vermitteln wir private Hilfsangebote, die der Solidargemeinschaft zugute kommen sollen. Die Seite umfasst…

„Gemeinsam statt einsam“ pausiert

21.03.2020
Lenste. Das Feuerwehrgebäude der Freiwilligen Feuerwehr Lenste wird jetzt schon im sechsten Jahr am ersten Freitag im Monat unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ als Versammlungsraum genutzt. Bisher kamen an den „Spieltagen“ zwischen…

Erweiterte Maßnahmen für Reiserückkehrer und Einzelhandel – Kreis erlässt neue Allgemeinverfügung

21.03.2020
Eutin. Der Kreis Ostholstein hat erweiterte Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus erlassen. Ziel ist es, die Ausbreitung des Virus weitgehend einzudämmen und zu verlangsamen und die Infektionsketten zu unterbrechen. Die…
Die Landesregierung will kleinen Firmen helfen. Mit 10.000 Euro soll beispielsweise ein Gewerbetreibender oder Selbstständiger mit bis zu 10 Vollzeitarbeitskräften unterstützt werden.

Zuschüsse und Darlehen für kleine Unternehmen – Landesregierung beschließt Nothilfepaket

21.03.2020
Kiel. Die Landesregierung hat gestern (21. März) die Weichen für unbürokratische und schnelle Hilfe für Unternehmen, Freiberufler, Selbstständige und Kulturschaffende gestellt. Ziel sei es, möglichst vielen zu helfen, die durch die Krise…
Die Notfallbetreuung der Neustädter Schulen soll zusammengelegt werden.

Zusammenlegung der Notfallgruppen - Besorgte Eltern mit der Entscheidung der Schulen unzufrieden

21.03.2020
Neustadt. Die Notfallbetreuung in Kitas und Schulen wird bis zum 19. April fortgesetzt. Beschäftigte in Krankenhäusern und anderen systemrelevanten Bereichen können ihre Kinder weiterhin betreuen lassen.  Der Erlass der Landesregierung…
Online einkaufen boomt in Zeiten der Corona-Krise. Dass viele lokale Geschäfte bereits an Lösungen für ihre Kunden tüfteln, sollte dabei nicht vergessen werden.

Jetzt handeln! Wie wir uns regional versorgen und helfen können

21.03.2020
Aktuell überschlagen sich die Ereignisse zum Thema Corona-Virus täglich. Neben vielen Einrichtungen bleiben nun auch die Geschäfte im Einzelhandel vorerst geschlossen. Das in jeder Hinsicht geschäftige Treiben unserer Region soll zur Ruhe…
Noch gibt es keine Ausgangsbeschränkung in Schleswig-Holstein.

Daniel Günther appelliert an die Vernunft - Videobotschaft des Ministerpräsidenten

20.03.2020
Kiel. Ministerpräsident Daniel Günther hat am Nachmittag in einer Videobotschaft an die Vernunft jedes Einzelnen appelliert und all diejenigen gelobt, die sich vorbildlich und solidarisch verhalten.Es gilt: Abstand halten und zuhause…
In Krisenzeiten schafft ein „Dankeschön“ Motivation für alle Helfer.

Spenden Sie Applaus! - Per kostenloser Kleinanzeige über den reporter „Danke!“ sagen

20.03.2020
Wer hätte sich vor wenigen Wochen schon vorstellen können, dass sich heute fast die gesamte Welt im Ausnahmezustand befindet? Dass Schleswig-Holstein von Touristen nicht mehr betreten werden darf? Dass ein Virus unseren Alltag in allen…

Gastgeber-Info

20.03.2020
Lübecker Bucht. Wie storniert man Buchungen von Urlaubsgästen für den Zeitraum der Landesverordung (18. März bis 19. April)? Bleibt das für den Gast kostenfrei oder fallen Gebühren an? Die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht empfiehlt, bis…
Skurriles Symbol der Coronakrise: Klopapier.

Per reporter-App, E-Mail oder Brief: Homestorys für „der reporter zuhause“ gesucht

20.03.2020
Neustadt. Der reporter ist ein Forum für alle. Darum sind auch Sie, liebe Leser gefragt. Wie hat die Corona-Krise Sie getroffen? Wie geht es Ihnen und wie richten Sie Ihr Leben gerade ein? Gehen Sie einkaufen? Sind kleine Hamsterkäufe…
Dahmes Bürgermeister Harald Behrens und Tourismusleiterin Ulrike Dallmann.

„Seite an Seite“ - Dahme hält zusammen

19.03.2020
Dahme. Die aktuelle Corona-Krise bechäftigt die Menschen auch in unserer Region. Doch niemand ist allein. Lesen Sie nachfolgend eine Stellungnahme aus Dahme von Bürgermeister Harald Behrens und Tourismusleiterin Ulrike Dallmann:  „Liebe…
Hochtorstr. 19
23730 Neustadt
Deutschland

04561/5170 0
info@der-reporter.de
www.der-reporter.de
Suchbegriff(e):Corona, Coronavirus, Virus, Infiziert, Krankheit, Epedemie, Pandemie