Reporter Timmendorf
| Allgemein

Bürgermeisterwahl in Timmendorfer Strand: Politische Vertreter und Aktivgruppe stehen hinter Robert Wagner

Bilder
Heinz Meyer (Aktivgruppe, von links), Christian Freitag (CDU), Ulrich Herrmann (FDP), Anja Meints (WUB)  und Frank Theunissen (Neue Perspektive) unterstützen Robert Wagner (vorne). (Foto: René Kleinschmidt)

Heinz Meyer (Aktivgruppe, von links), Christian Freitag (CDU), Ulrich Herrmann (FDP), Anja Meints (WUB) und Frank Theunissen (Neue Perspektive) unterstützen Robert Wagner (vorne). (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Am 22. April steht in der Gemeinde Timmendorfer Strand die Wahl des Bürgermeisters beziehungsweise der Bürgermeisterin an. Als erster Kandidat hat sich Robert Wagner aus Aachen im Januar der Presse vorgestellt („der reporter“ berichtete). In einem kürzlich stattgefundenen Pressetermin äußerten sich nun auch Vertreter von CDU, WUB, Neue Perspektive, FDP und Aktivgruppe zum 40-jährigen Regierungsamtsinspektor, den sie gemeinsam als parteilosen Kandidaten ins Rennen schicken. „Wir als CDU wollten diesmal einen unabhängigen Kandidaten wählen, möglichst mit der Einigung von anderen Parteien,“ erklärt CDU-Ortsvorsitzender Christian Freitag. Zum gemeinsamen Ziel der Unterstützer sagte Frank Theunissen von der Neuen Perspektiven: „Wir wollen einen Bürgermeister-Wechsel, den wir auch für die Gemeinde haben müssen.“ Die Neue Perspektive habe sich auch wie die anderen Parteien und Wählergruppen verschiedene Kandidaten angehört und angeschaut. „Robert Wagner ist ein bürgernaher Typ, der dynamisch rüber gekommen ist,“ so Theunissen. Für die WUB waren das Parteilose und die Fachkompetenz entscheidend, wie Andreas Müller erklärt. Und Anja Meints (ebenfalls WUB) ergänzt: „Er nimmt alles auf, was man ihm heranträgt.“ Ulrich Herrmann von der FDP sei überrascht gewesen: „Dass die bürgerlichen Parteien es schaffen, sich auf einen parteilosen Kandidaten zu einigen, ist für mich eine Sensation.“ Und er kündigte im Pressegespräch auch an, „dass der Wahlkampf nicht mit Samthandschuhen geführt wird“. Für Heinz Meyer, Vorsitzender der Aktivgruppe Handel & Gewerbe Timmendorfer Strand, sei der Vertrauensverlust der Hauptgrund, weshalb man eine Veränderung in der Verwaltung dringend benötige. „Der Timmendorfer Wirtschaft fehlen schon seit fünf Jahren Visionen,“ meint Meyer. Die vier Parteien und Wählergruppen sowie die Aktivgruppe stehen zusammen hinter ihrem gemeinsamen Kandidaten, der ein neues „Wir-Gefühl“ kreieren will. Wagner bezeichnet sich selbst als guten Netzwerker und möchte in möglichst vielen Gremien Mitglied werden. „Ich möchte Timmendorfer Strand ein neues Gesicht und dem Bürgermeister-Posten ein neues Profil geben,“ so Robert Wagner, der Ende Februar sein Wahlprogramm bekannt geben wird.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Kommt am Dienstagabend ins Ratekauer Rathaus:?Robert Hobeck. (Foto: GRÜNE/Butzmann/hfr)

GRÜNE im Gespräch mit Robert Habeck

25.05.2018
Ratekau. Robert Habeck, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung und Bundesvorsitzender von Bündnis 90/DIE GRÜNEN kommt nach Ratekau. Auf Einladung der GRÜNEN Ostholstein und der Landtagsabgeordneten Marlies Fritzen, umwelt- und...
Am Samstag öffnen sich die Türen  des architektonisch auffälligen Kirchengebäudes, die vor zehn Jahren errichtet wurde.

Neuapostolische Gemeinde Bad Schwartau: Fest-Wochenende zum Zehnjährigen

24.05.2018
Bad Schwartau. Im Rahmen des zehnjährigen Bestehens ihres Gotteshauses lädt die Neuapostolische Gemeinde in Bad Schwartau, Anton-Baumann-Straße 3, zu einem „Jubiläums-Wochenende“ ein. Am Samstag, dem 26. Mai, ist die Kirche von 10 bis 17 Uhr für alle...
Die Künstlergemeinschaft „Gelber Stuhl“ freut sich über viele Besucher ihrer Ausstellung im Bürgerhaus sowie am 2. und 3. Juni beim „Tag des offenen Ateliers“. (Foto: René Kleinschmidt)

„Der gelbe Stuhl an der Straße“: Offene Ateliers und begleitende Ausstellung in der Gemeindeverwaltung

24.05.2018
Scharbeutz. Die Künstlergemeinschaft „Gelber Stuhl“ ist wieder aktiv. Die Bildhauerinnen und Bildhauer sowie Malerinnen und Maler aus der Gemeinde Scharbeutz stellen ihre Werke wieder Interessierten in den jeweiligen...
„Mach mit - bleib fit“ lautet das Motto des Frauen-Power-Tages.

Tolle Angebote beim Frauen-Power-Tag des Kreissportverbandes Ostholstein

24.05.2018
Bad Schwartau. Der diesjährige Frauen-Power-Tag des Kreissportverbandes Ostholstein findet am 15. September in Bad Schwartau statt und steht unter dem Motto „Mach mit - bleib fit“. Anmeldungen sind bis zum 18. August möglich. Jutta Voigt, 1. Vorsitzende des...
Inspiriert von den angesagten Holi-Festivals, verwandeln die Schüler des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand und die TSNT GmbH den Strand in ein buntes Farbenmeer.

Baltic Colour Timmendorfer Strand: Festival der Farben direkt an der Ostsee

23.05.2018
Timmendorfer Strand. Lübeck und Ostholstein aufgepasst! Hier kommt das Baltic Colour Festival: Am Samstag, dem 26. Mai, ist es endlich soweit! Das Baltic Colour Festival wird erstmalig an der Maritim Seebrücke am Timmendorfer Strand veranstaltet. Von 16 bis 22 Uhr...

UNTERNEHMEN DER REGION