Reporter Timmendorf
| Allgemein

Druckfrisch: Strandmagazin 2018 der TSNT GmbH für Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee mit neuer Strategie erschienen

Bilder
Projektleiterin Stefanie Maschke (TSNT, links), Henrik Fels (FreshView) und Marketingleiterin Silke Szymoniak mit dem neuen, druckfrischen „Strandmagazin 2018“. (Foto: René Kleinschmidt)

Projektleiterin Stefanie Maschke (TSNT, links), Henrik Fels (FreshView) und Marketingleiterin Silke Szymoniak mit dem neuen, druckfrischen „Strandmagazin 2018“. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Seit dem 10. November wird das aktuelle Strandmagazin durch das neue Strandmagazin 2018 ersetzt. Auf diesen Moment haben viele Urlauber und Einheimische sowie die Mitarbeiter der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) gewartet. Ein weiter Weg und viel Arbeit liegen hinter den Mitarbeitern der TSNT GmbH: „Wir freuen uns alle riesig über das Magazin mit neuem Gestaltungskonzept,“ erzählt Joachim Nitz, Tourismusdirektor von Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee.
 
Das Strandmagazin 2018 ist das stärkste Werbemittel für die Urlaubsdestination Timmendorfer Strand Niendorf/Ostsee. Aufgeteilt ist das Magazin in verschiedene Kategorien und die Orte Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee. Im vorderen Bereich befindet sich der redaktionell geprägte Imageteil, dahinter schließt sich das Gastgeberverzeichnis an. Dies ermöglicht Urlaubern ganz bequem die richtige Unterkunft von zu Hause aus zu finden und ihren individuellen Urlaub zu buchen. „Angelehnt an unsere Strategie haben wir unser Hauptaugenmerk ganz bewusst auf das Stranderlebnis, Naturerlebnis und Abenderlebnis gelegt,“ erklärt Stefanie Maschke, Marketing Assistentin der TSNT. Außerdem sind erstmalig viele Strand-Tipps im neuen Magazin zu entdecken,“ ergänzt Stefanie Maschke.
 
Neben tollen Ideen für Erholung, Strand, Shoppen, Essen, Natur und Sport, sind auch wieder diverse Veranstaltungsvorschläge wie zum Beispiel „stars at the beach“ zu finden. Gestaltungstechnisch fällt besonders das Cover ins Auge: Grüne Ostsee mit wassersportlichen, aktiven Menschen im Urlaub sowie einer matten Oberfläche und glänzenden Überschriften. „Damit setzt sich das Strandmagazin 2018 von den Vorgängern ab. Wir wollten mal etwas Neues ausprobieren, so strahlt das Magazin viel mehr Modernität aus,“ erzählt Stefanie Maschke. „Das neue Design mit hochwertigem partiellem Farbdruck lässt das ganze edler, leichter sowie magazinhaltiger wirken.“ Wie in den vorherigen Jahren auch, entstand das Strandmagazin in Zusammenarbeit mit der Firma FreshView.
Auch Inhaber Henrik Fels gab sich sehr zufrieden. „Das Cover ist ein echter Hingucker und unterstreicht die Wertigkeit des Magazins“. Das Strandmagazin 2018 besteht aus 148 Seiten und wurde in einer Auflage von 50.000 Exemplaren gedruckt, wovon 10.000 Stück als reines Imagemagazin produziert wurden. Am 13. November wurden die ersten Exemplare an Hotels, Cafés, Geschäfte, etc. ausgeliefert. „Wir bemühen uns, alle zu beliefern, wir würden uns aber sehr freuen, wenn sich die Gastgeber und Leistungsträger nach Bedarf eigenständig Magazine bei uns in den Tourist-Infos abholen,“ so Joachim Nitz. Wer sich das Magazin online als E-Paper anschauen möchte, wird unter www.timmendorfer-strand.de/de/mediathek/e-magazin/strandmagazin-2018/ fündig.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die Gewählten, Vereidigten und Verabschiedeten:  Bürgermeister Thomas Keller (v.l.) , Gemeindewehrführer Dennis Puls, Wehrführer Markus Thiel, Udo Caliebe, André Scheel, Falk Helbich,  Tobias Dargatz, Stellvertretender Gemeindewehrführer Thomas Harnack, André Oeser und Sandra Helbich.

Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau: Viele Sonderdienste für das neue Feuerwehrhaus

24.02.2018
Ratekau. Premiere: Am vergangenen Freitagabend fand die erste Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau am neuen Standort an der Bäderstraße 46a in Ratekau statt. Dabei konnte Ortswehrführer Markus Thiel neben Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller,...
Am kommenden Samstag sollen die acht Riesenfackeln beim Fackelfest am Niendorfer Freistrand abgebrannt werden. (Foto: © TSNT/Torsten Vollbrecht)

Feuer-Spektakel an der Wasserkante: Fackelfest mit Riesenfackeln am Niendorfer Freistrand

23.02.2018
Niendorf. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt am Samstag, dem 24. Februar, ab 14 Uhr an den Freistrand von Niendorf/Ostsee ein. Mit Einsatz der Dunkelheit, zirka 18 Uhr, werden Riesenfackeln mit einer Höhe von acht Metern gleichzeitig entzündet...
Am Samstag, dem 17. März, findet der traditionelle Feuerwehrball in der Møn-Halle in Ratekau statt.

Feuerwehrball Ratekau: Ab Samstag sind die Karten zu haben

22.02.2018
Ratekau. Seit Wochen häufen sich bei den Feuerwehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau schon wieder die Nachfragen, wann denn der Karten-Vorverkauf für den diesjährigen Feuerwehrball in der Møn-Halle startet. Zwei feste Termine und ein möglicher Zusatztermin...
Als man ankündigte, die Polizei zu rufen, ist das Paar geflohen.

Pkw-Beifahrerin beschimpft und bespuckt Fußgänger

22.02.2018
Travemünde. Der 70-Jährige betrat die Straße, um am äußeren Fahrbahnrand andere Fußgänger auf dem von Spaziergängern gesäumten Fußweg zu überholen. Um 14.25 Uhr kam es dann zu einer Berührung des linken Außenspiegels eines entgegen...
Nach dem Motto „Ein Timmendorfer für Timmendorfer Strand“ möchte Sven Markus Kockel Bürgermeister der Gemeinde Timmendorfer Strand werden.

Der vierte Kandidat stellt sich vor: Auch Sven Markus Kockel will Bürgermeister der Gemeinde Timmendorfer Strand werden

21.02.2018
Tdf. Strand. Nach Robert Wagner, Dieter W. Metz und Amtsinhaberin Hatice Kara wirft nun der nächste Bewerber für das Bürgermeisteramt in Timmendorfer Strand seinen Hut in den Ring. Der 42-jährige Timmendorfer Rechtsanwalt...

UNTERNEHMEN DER REGION