Reporter Timmendorf
| Allgemein

Jetzt mitmachen: Kunstwettbewerb 2018 unter dem Motto „#timmenlove – Mein Lieblingsplatz“ in Timmendorfer Strand

Bilder
Die Jury-Mitglieder Stephanie Scheel (von links), Alexa Urban, Marie Gittner, Ritchie Karkowski, Melanie Puschaddel-Freitag, Barbara Bergmann und Jan-Christoph Rexin freuen sich auf viele Teilnehmer. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Jury-Mitglieder Stephanie Scheel (von links), Alexa Urban, Marie Gittner, Ritchie Karkowski, Melanie Puschaddel-Freitag, Barbara Bergmann und Jan-Christoph Rexin freuen sich auf viele Teilnehmer. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Nachdem die Resonanz in den vergangenen drei Jahren erfreulich hoch war, lädt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH im Rahmen der Kulturzeit erneut zu einem kreativen Wettbewerb ein. Das diesjährige Motto ist eng mit dem Ort verbunden und doch lässt es eine Menge Spielraum offen. „#timmenlove steht für die Liebe zum Ort Timmendorfer Strand, aber auch für Sand, Wasser und exklusive Events“, erläutert Joachim Nitz, Geschäftsführer der TSNT GmbH. „Wir sind sehr gespannt, wie viele verschiedene Lieblingsplätze es bei uns im Ort gibt und wo sich die Künstler/innen am liebsten aufhalten.“ Den persönlichen #timmenlove-Plätzen sowie künstlerischer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. „Alle Farben, Arten und Techniken der Malerei sind erlaubt“, fügt Joachim Nitz hinzu. Künstler aus verschiedenen Kategorien können ihre gemalten oder gezeichneten Werke in Querformat (80 mal 60 cm) einreichen. Die Kunstwerke können ab sofort bis zum 30. April 2018 bei der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, Timmendorfer Platz 10 in 23669 Timmendorfer Strand abgegeben werden. Neben professionellen Künstlern und Freizeitkünstlern sind auch vor allem die Werke der jugendlichen Künstler und Gruppenarbeiten wieder herzlich willkommen. In den Kategorien „Professionelle Künstler“ und „Freizeitkünstler“ werden jeweils insgesamt 600 Euro als Preise ausgelobt (1. Platz 300 Euro, 2. Platz 200 Euro und 3. Platz 100 Euro). In den Kategorien „Kinder (bis 8 Jahre)“, „Kinder (9 bis 12 Jahre)“ und „Jugendliche Künstler“ erhält der Bestplatzierte je 200 Euro. Die beste Gruppenarbeit erhält einen Sonderpreis. Eine fachkündige Jury des Sozialausschusses Timmendorfer Strand sowie eine Kinderjury begutachten und küren die besten neun Kunstwerke. Diese werden im Anschluss von Juni bis September großformatig auf der Strandpromenade, im Strandpark und auf der Niendorfer Seebrücke ausgestellt. Außerdem ist wieder eine große „Freiluft-Vernissage“ geplant. Kinder zwischen 10 bis 18 Jahren, die Lust haben, Mitglied der Kinderjury zu werden, dürfen sich außerdem gerne per Mail an kreativ@timmendorfer-strand.de melden.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die Künstlergemeinschaft „Gelber Stuhl“ freut sich über viele Besucher ihrer Ausstellung im Bürgerhaus sowie am 2. und 3. Juni beim „Tag des offenen Ateliers“. (Foto: René Kleinschmidt)

„Der gelbe Stuhl an der Straße“: Offene Ateliers und begleitende Ausstellung in der Gemeindeverwaltung

24.05.2018
Scharbeutz. Die Künstlergemeinschaft „Gelber Stuhl“ ist wieder aktiv. Die Bildhauerinnen und Bildhauer sowie Malerinnen und Maler aus der Gemeinde Scharbeutz stellen ihre Werke wieder Interessierten in den jeweiligen...
„Mach mit - bleib fit“ lautet das Motto des Frauen-Power-Tages.

Tolle Angebote beim Frauen-Power-Tag des Kreissportverbandes Ostholstein

24.05.2018
Bad Schwartau. Der diesjährige Frauen-Power-Tag des Kreissportverbandes Ostholstein findet am 15. September in Bad Schwartau statt und steht unter dem Motto „Mach mit - bleib fit“. Anmeldungen sind bis zum 18. August möglich. Jutta Voigt, 1. Vorsitzende des...
Inspiriert von den angesagten Holi-Festivals, verwandeln die Schüler des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand und die TSNT GmbH den Strand in ein buntes Farbenmeer.

Baltic Colour Timmendorfer Strand: Festival der Farben direkt an der Ostsee

23.05.2018
Timmendorfer Strand. Lübeck und Ostholstein aufgepasst! Hier kommt das Baltic Colour Festival: Am Samstag, dem 26. Mai, ist es endlich soweit! Das Baltic Colour Festival wird erstmalig an der Maritim Seebrücke am Timmendorfer Strand veranstaltet. Von 16 bis 22 Uhr...
Revierförster Karsten Tybussek zeigt bei der umgestürzten Esche auf den ausgehöhlten Stamm kurz oberhalb der Wurzeln, verursacht durch die Wurzelfäule, die der „Falsche Weiße Stängelbecherchen“ zu verantworten hat. (Foto: René Kleinschmidt)

Einige Bäume müssen gefällt werden: Eschensterben in Scharbeutz

23.05.2018
Scharbeutz. Mit einem besorgten Gesicht steht Revierförster Karsten Tybussek im Wennseegehege nahe des Scharbeutzer Bahnhofes. Rund 30 Eschen stehen in dem Mischwald. Jetzt sind diese zum Teil 123 Jahre alten und bis zu 40 Meter hohen Eschen stark bedroht. Grund...
Fünf der teilnehmenden Studenten der MHL, Ida-Marie Brandt (vorne von links), Konstantin Busack, Sarah Sieprath, Yasmin Piwko und Anja Liedtke, mit einigen Schülern des OGTs und Dr. Axel Ster und Prof. Bernd Ruf beim Pressegespräch mit dem „reporter“. (Foto: René Kleinschmidt)

Musiktheater des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand präsentiert: „Die Perfekte Welt“ im Maritim Seehotel

23.05.2018
Timmendorfer Strand. Von Donnerstag, den 31. Mai, bis zum Samstag, den 2. Juni, lädt das Musiktheater des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand in Kooperation mit Studierenden der Musikhochschule Lübeck zum alljährlichen...

UNTERNEHMEN DER REGION