Reporter Timmendorf
| Allgemein

SPD-Mitgliederversammlung in Timmendorfer Strand: Einstimmiges Votum für Bürgermeisterin Hatice Kara

Bilder
SPD-Ortsvereinsvorsitzender Peter Ninnemann (von links), Bürgermeisterin Hatice Kara und SPD-Fraktionsvorsitzender Jörn Eckert. (Foto: SPD Timmendorfer Strand)

SPD-Ortsvereinsvorsitzender Peter Ninnemann (von links), Bürgermeisterin Hatice Kara und SPD-Fraktionsvorsitzender Jörn Eckert. (Foto: SPD Timmendorfer Strand)

Timmendorfer Strand. Bis auf den letzten Platz war das NTSV-Sportheim in Timmendorfer Strand belegt, als sich am Samstag, dem 27. Januar, die Genossinnen und Genossen der SPD Timmendorfer Strand zu ihrer Mitgliederversammlung trafen. Ortsvereinsvorsitzender Peter Ninnemann begrüßte neben zahlreichen Neumitgliedern auch die Landtagsabgeordnete Sandra Redmann sowie Tim Dürbrook, Vorsitzender der Jusos Ostholstein: „Ich freue mich über diese rege Teilnahme. Das zeigt, wie aktiv wir auf Ortsebene sind – und das in Zeiten von hoher Politikverdrossenheit.“ Im Mittelpunkt der Tagesordnung stand die Bürgermeisterwahl am 22. April und die Entscheidung der Bürgermeisterin für eine zweite Amtszeit. „Ja, ich will für weitere sechs Jahre Eure Bürger-Bürgermeisterin sein,“ erklärte Hatice Kara unter dem zustimmenden Applaus der gesamten Versammlung.
 
Die Bürgermeisterin bedankte sich für das große Vertrauen: „Ich muss euch sagen, dass ich überwältigt bin von dieser Zustimmung und auch sehr gerührt. Und ich freue mich sehr darauf, unsere Gemeinde auch in den nächsten sechs Jahren weiter nach vorne zu bringen.“ Peter Ninnemann erinnerte an die Wahl von Hatice Kara zur „Bürger-Bürgermeisterin“ im Jahr 2012: „Ich kann mich sehr gut erinnern, wie wir nach dem großartigen Wahlsieg von Hatice Kara mit einem roten VW-Käfer-Cabriolet durch die Gemeinde gefahren sind. 61,7 Prozent bei der Stichwahl – das war sehr deutlich“. Und Fraktionschef Jörn Eckert ergänzte: „Liebe Hatice, Du hast in den letzten sechs Jahren einen richtig guten Job gemacht. Dem Anspruch der Bürger-Bürgermeisterin bist Du vollends gerecht geworden. Du hast nie einzelne Fraktionen bevorzugt oder benachteiligt behandelt und hast Bürgernähe aus Überzeugung gelebt. Dafür danken wir Dir ausdrücklich.“ Im weiteren Verlauf der Versammlung standen Wahlen auf dem Programm. Als Delegierte für den Kreisparteitag und die Kreiswahlkonferenz wurden Gabriela Eckert, Jörn Eckert und Dr. Axel-Michael Unger ohne Gegenstimmen gewählt. Gabriela Eckert wurde anschließend nach fünf Jahren Mitgliedschaft im Kreistag für eine erneute Kandidatur zur Kommunalwahl im Mai 2018 einstimmig nominiert.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die Gewählten, Vereidigten und Verabschiedeten:  Bürgermeister Thomas Keller (v.l.) , Gemeindewehrführer Dennis Puls, Wehrführer Markus Thiel, Udo Caliebe, André Scheel, Falk Helbich,  Tobias Dargatz, Stellvertretender Gemeindewehrführer Thomas Harnack, André Oeser und Sandra Helbich.

Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau: Viele Sonderdienste für das neue Feuerwehrhaus

24.02.2018
Ratekau. Premiere: Am vergangenen Freitagabend fand die erste Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau am neuen Standort an der Bäderstraße 46a in Ratekau statt. Dabei konnte Ortswehrführer Markus Thiel neben Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller,...
Am kommenden Samstag sollen die acht Riesenfackeln beim Fackelfest am Niendorfer Freistrand abgebrannt werden. (Foto: © TSNT/Torsten Vollbrecht)

Feuer-Spektakel an der Wasserkante: Fackelfest mit Riesenfackeln am Niendorfer Freistrand

23.02.2018
Niendorf. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt am Samstag, dem 24. Februar, ab 14 Uhr an den Freistrand von Niendorf/Ostsee ein. Mit Einsatz der Dunkelheit, zirka 18 Uhr, werden Riesenfackeln mit einer Höhe von acht Metern gleichzeitig entzündet...
Am Samstag, dem 17. März, findet der traditionelle Feuerwehrball in der Møn-Halle in Ratekau statt.

Feuerwehrball Ratekau: Ab Samstag sind die Karten zu haben

22.02.2018
Ratekau. Seit Wochen häufen sich bei den Feuerwehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau schon wieder die Nachfragen, wann denn der Karten-Vorverkauf für den diesjährigen Feuerwehrball in der Møn-Halle startet. Zwei feste Termine und ein möglicher Zusatztermin...
Als man ankündigte, die Polizei zu rufen, ist das Paar geflohen.

Pkw-Beifahrerin beschimpft und bespuckt Fußgänger

22.02.2018
Travemünde. Der 70-Jährige betrat die Straße, um am äußeren Fahrbahnrand andere Fußgänger auf dem von Spaziergängern gesäumten Fußweg zu überholen. Um 14.25 Uhr kam es dann zu einer Berührung des linken Außenspiegels eines entgegen...
Nach dem Motto „Ein Timmendorfer für Timmendorfer Strand“ möchte Sven Markus Kockel Bürgermeister der Gemeinde Timmendorfer Strand werden.

Der vierte Kandidat stellt sich vor: Auch Sven Markus Kockel will Bürgermeister der Gemeinde Timmendorfer Strand werden

21.02.2018
Tdf. Strand. Nach Robert Wagner, Dieter W. Metz und Amtsinhaberin Hatice Kara wirft nun der nächste Bewerber für das Bürgermeisteramt in Timmendorfer Strand seinen Hut in den Ring. Der 42-jährige Timmendorfer Rechtsanwalt...

UNTERNEHMEN DER REGION