Alexander Baltz
| Allgemein

„Das Evangelium gehört auf den Marktplatz“ - Jens Sauer stellte sein Buch über Propst Dr. Otto-Uwe Kramer vor

Bilder

Neustadt. Direkt nach dem Gottesdienst in der Stadtkirche am vergangenen Sonntag lud Pastor Jens Rathjen seine Gemeinde zur Erstpräsentation des Buches von Jens Sauer ins gegenüberliegende Kirchenbüro ein. „Das Evangelium gehört auf den Marktplatz“ ist der Titel des Buches, welches vom 2015 verstorbenen Propst Dr. Otto-Uwe Kramer handelt. Insgesamt 49 Autoren, darunter Reinhard Sager, Henning Reimann, Jens Rathjen, Holger Lorenzen, Jürgen Hering, Volker Weber, Herausgeber Jens Sauer und auch Familienmitglieder, haben ihre Erinnerungen und Geschichten aus den Begegnungen mit Otto-Uwe Kramer aufgeschrieben.
 
Zahlreiche Besucher, darunter Propst Dirk Süssenbach und Landrat Reinhard Sager waren dieser Einladung gefolgt, um nicht nur die Hintergründe zur Entstehung des Buches von Jens Sauer persönlich zu erfahren, sondern es auch gleich vor Ort zu erwerben.
 
Im Juni 2016 startete das Buchprojekt bei einem Treffen vom ehemaligen Kirchenvorsteher Jens Sauer mit Otto-Uwe Krames Witwe, Jutta Kramer, die sich offen für die Buchidee von Jens Sauer zeigte und ebenfalls eine der 49 Autoren ist. Sie öffnete Jens Sauer die Tür zum ehemaligen Arbeitszimmer von Propst Kramer, in dem hunderte Predigten lagen. So finden sich in dem Buch, das vom Balticum-Verlag hergestellt wurde, ebenfalls Auszüge aus seinen Schriften und Predigten. „Ich danke Jens Sauer sehr für das Buch. Es geht dabei nicht um Personenkult, sondern darum, die Arbeit meines Mannes fortzusetzen“, betonte Jutta Kramer.
 
„Es ist ein lesenswerter, bunter Strauß aus Erlebnissen und Erinnerungen“ - so beschreibt Jens Sauer selbst sein Buch, für das schon über 400 Vorbestellungen eingegangen sind. „Mit ihm möchte ich die Erinnerung an Propst Dr. Otto-Uwe Kramer wachhalten.“
 
„Das Evangelium gehört auf den Marktplatz“ ist für 14 Euro im Kirchenbüro, Kirchenstraße 7 oder beim reporter in der Hochtorstraße 19 erhältlich. (ab)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Seebrückenvorplatz wird zukunftsfit gemacht - Bauarbeiten sollen schon nach Ostern starten

25.02.2018
Grömitz. Schluss mit Riesenpfützen nach einem starken Regenschauer auf dem Seebrückenvorplatz. Die Gemeindevertretung hat am vergangenen Mittwochabend einer technischen Erweiterung des Eventgeländes vor der Seebrücke zugestimmt. Dazu...
Eine weitere Überprüfung soll ergeben, ob die Ämter in der Rosenstraße bleiben können.

Standortentscheidung Amt 2 vertagt

25.02.2018
Neustadt. Ein wichtiges Thema bei der Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Donnerstagabend betraf den Neubau des Amtes 2 und die damit verbundene Entscheidung, ob auf dem Sandparkplatz am Klosterhof ein neues Verwaltungsgebäude für die Mitarbeiter des Amtes...

Gewinnspiel 5 von 25

24.02.2018
Neustadt. Die Gewinnerin von „5 von 25“ heißt Elisabeth Kruse und kommt aus Neustadt. Die gezogenen Zahlen lauten: 6, 8, 16, 18 und 19. Die Glückszahlen 8, 18 und 19 verhalfen ihr zu drei Gutscheinen à 50 Euro für Autohaus Bruno...
Dr. Hans Marenbach, Mirko Spieckermann und Verena Jeske (v. lks.) standen den Schülerreportern Rede und Antwort.

Schülerreporter befragten Bürgermeisterkandidaten

24.02.2018
Neustadt. Die Schülerzeitungs AG der Jacob-Lienau-Schule traf die drei Bürgermeisterkandidaten. Aufgabe für die drei war es, einen Gegenstand mitzubringen, der für sie bezeichnend oder wichtig ist. Nach einer Vorstellungsrunde ging es...

„Danke an alle helfenden Hände“ - Fremdenverkehrs- und Gewerbeverein Kellenhusen zog Bilanz für 2017

24.02.2018
Gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Nicole Kohlert trafen sich die Mitglieder des Fremdenverkehrs- und Gewerbevereins (FGV) am vergangenen Montagabend zur Jahreshauptversammlung...

UNTERNEHMEN DER REGION