Ines Rosenow
| Praxisurlaub

Eine Praxis, zwei Standorte: „Praxis am Binnenwasser“ bietet perfekte Patientenversorgung in Neustadt

Bilder

Neustadt. Am 2. Januar hat die Ärztin für Innere Medizin Claudia Weidemann die hausärztliche Praxis von Dr. med. Ulrike und Rüdiger Tybussek in der Brückstraße 11 übernommen, nachdem das Ehepaar Ende des Jahres in Pension gegangen war. Bereits in den letzten drei Monaten hat Claudia Weidemann in der Praxis mitgearbeitet und so in der Übergangsphase die Patienten bestens kennengelernt, die sie nun übernommen hat. Auch die Helferinnen bleiben dem Standort treu.
 
Internistin Claudia Weidemann hat zudem die Zusatzbezeichnungen Diabetologie, Palliativmedizin und Geriatrie und hat zuvor als Oberärztin in der Eutiner Sana-Klinik und als Internistin in der Malenter August-Bier-Klinik gearbeitet. Für alle ehemaligen Patienten des Ehepaares Tybussek ist sie also die neue Ansprechpartnerin.
 
Zum Jahresbeginn gab es aber nicht nur die Praxisübernahme, sondern gleichzeitig einen Zusammenschluss von zwei bisher verschiedenen Praxen: Gemeinsam mit Ärztin für Allgemeinmedizin und psychosomatische Grundversorgung Dr. med. Gabriele Jäckel-Bätge und Internist und Gastroenterologe Dr. med. Reiner Gützkow in der Burgstraße 36 führen die drei Mediziner nun die „Praxis am Binnenwasser“ - eine Praxisgemeinschaft mit zwei Standorten. Für die Patienten bedeutet dieser Zusammenschluss eine noch bessere, individuelle Versorgung und ein breiteres Behandlungsspektrum durch die Kombination von Haus- und Facharzt. Dabei behält selbstverständlich jeder Patient genau den Arzt, von dem er auch weiterhin behandelt werden möchte.
 
Die neue „Praxis am Binnenwasser“ in der Brückstraße 11 und der Burgstraße 36 bietet neben der allgemeinärztlichen Versorgung (Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen, Blutentnahmen, Rezepte und Überweisungen) auch endoskopische Untersuchungen wie Magen- und Darmspiegelungen (Selbstzahlerleistung), Ultraschall (auch der Halsschlagader und des Herzens als Selbstzahlerleistung), Lungenfunktionsprüfung, Palliativmedizin, Geriatrie, 24-Stunden-EKG und Blutdruckmessung, Schlafapnoescreening, Reise-Impfberatung, Reizstrom, Mikrowellentherapie, Jugendarbeitsschutzuntersuchung, Diabetologie, Diabetesberatung und psychosomatische Grundversorgung an. Auch Haus- und Heimbesuche werden durchgeführt.
 
Durch den Praxis-Zusammenschluss ist auch in Urlaubszeiten grundsätzlich immer ein Standort geöffnet. Telefon Praxisteam Burgstraße 36: 04561/4623, Telefon Praxisteam Brückstraße 11: 04561/6900. (ab)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
Dr. Hans Marenbach, Mirko Spieckermann und Verena Jeske (v. lks.) standen den Schülerreportern Rede und Antwort.

Schülerreporter befragten Bürgermeisterkandidaten

24.02.2018
Neustadt. Die Schülerzeitungs AG der Jacob-Lienau-Schule traf die drei Bürgermeisterkandidaten. Aufgabe für die drei war es, einen Gegenstand mitzubringen, der für sie bezeichnend oder wichtig ist. Nach einer Vorstellungsrunde ging es...

„Danke an alle helfenden Hände“ - Fremdenverkehrs- und Gewerbeverein Kellenhusen zog Bilanz für 2017

24.02.2018
Gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Nicole Kohlert trafen sich die Mitglieder des Fremdenverkehrs- und Gewerbevereins (FGV) am vergangenen Montagabend zur Jahreshauptversammlung...
HSG-Abwehrchef Nico Kibat ließ auch in Herzhorn nichts anbrennen.

HSG Ostsee eilt von Sieg zu Sieg - Souveräner Auftrit in Herzhorn - Morgen in Neustadt gegen TuS Aumühle/Woltorf

24.02.2018
In der Handball-Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein der Männer konnte die HSG Ostsee beim Tabellenfünften MTV Herzhorn mit einem 28:15 (Halbzeit 13:7) Auswärtssieg erneut doppelt punkten. Damit...

DWG informiert zum Thema „Tourismus“

24.02.2018
Dahme. Die Dahmer-Wähler-Gemeinschaft lädt zu einem „politischen Dämmerschoppen“ ein. Am Freitag, dem 2. März ab 19 Uhr im „Hotel Thode“ können die Dahmer mit den Kandidaten der DWG unter dem Motto „Mut zur Zukunft“ über eine Neuausrichtung in der Tourismuspolitik...
Die Athleten des TSV Grömitz.

TSV Grömitz - Leichtathletik

24.02.2018
Mit 16 Athleten im Alter zwischen 10 und 16 Jahren nahm der TSV Grömitz an den Kreishallenmeisterschaften der Leichtathleten teil. Im Sport- und Bildungszentrum Malente ging es um die Titel im 60-Meter-Sprint, 60 Meter Hürdenlauf, 800...

UNTERNEHMEN DER REGION