Petra Remshardt
| Allgemein

Interaktives Heft für Kinder bietet Umweltbildung mit Spaßfaktor und Raum für Kreativität

Bilder
Franziska Gehrts (Werbeagentur „Art & Design“ Lübeck) und Christian Rogge (Tourismus-Agentur Lübecker Bucht).

Franziska Gehrts (Werbeagentur „Art & Design“ Lübeck) und Christian Rogge (Tourismus-Agentur Lübecker Bucht).

Lübecker Bucht. Bereits im Rahmen des ersten Interreg-Projektes Undine hatte die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht mit Schnorchelkursen und einem Onlinespiel ein neues Angebot für die Urlauber zum Thema Ostsee entwickelt. Nun gibt es ein Folgeprojekt und die Tourismus-Agentur ist wieder mit an Bord. In einem interaktiven Umweltbildungsheft für kleine Urlauber werden Kinder spielerisch an die Themen Ostsee und Umweltschutz herangeführt und haben hierbei jede Menge Gestaltungsraum für eigene Ideen.
„Unsere Zielsetzung ist es, im Rahmen unserer Möglichkeiten bereits Kinder altersgerecht mit den Themen Ostsee und Umweltschutz in Berührung zu bringen“, sagt Christian Rogge von der Tourismus-Agentur, der bereits das erste Interreg-Projekt hauptverantwortlich für die Tourismus Agentur Lübecker Bucht umsetzte.
Zusammen mit der Lübecker Agentur „Art & Design“ hat die Tourismus-Agentur nun das 24-seitige Kinderheft „Der Schatz der Ostsee“ entwickelt. Hierin begeben sich der Wassergeist Undine und sein bester Freund, die Seenadel, auf die Suche nach dem Schatz der Ostsee und begegnen hierbei vielen weiteren Meeresbewohnern.
 
Das Heft bietet im Verlauf der Geschichte viele Spiele, Rätsel und ein Wimmelbild. Spielerisch vermittelt das Heft dabei jede Menge Informationen zu den Meeresbewohnern und zu einfachen Maßnahmen, mit denen jeder ihren Lebensraum schützen kann. Jedes der Bilder ist in ‚echter Handarbeit‘ entstanden und individuell für das Heft gezeichnet worden. Immer wieder finden sich auf den Seiten auch weiße Stellen, denn jedes Kind soll sein Heft selbst farbig gestalten können - so, wie es ihm am besten gefällt.
„Trotz dem das Heft ein wichtiges Anliegen hat, so kommt es doch ganz ohne ‚erhobenen Zeigefinger‘ aus. Das kindgerechte Entdecken und Spielen steht ganz klar im Vordergrund“, so Christian Rogge. Eine weiterführende Informationsebene verbirgt sich hinter den QR-Codes, die es auf vielen Seiten gibt. Hier können Kinder mit ihren Eltern und mithilfe eines Smartphones weitere Details rund um interessante Meeresbewohner entdecken. Per einfachem Scan mit dem Handy gelangt man schnell auf die Artendatenbank des Undine-Projekts und findet dort viel Wissenswertes zur Flora und Fauna der Ostsee.
 
Das Heft hat eine Auflage von 10.000 Exemplaren und wurde auf zertifiziertem Umweltpapier gedruckt. Es ist ab sofort kostenlos in allen Tourist-Infos der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht erhältlich.
„Wir stellen interessierten Leistungsträgern, Hoteliers und Ferienwohnungsbesitzern ebenfalls kostenlos gerne Exemplare über unsere Tourist-Infos zur Verfügung“, so Christian Rogge, der sich schon auf das nächste Umwelt-Projekt freut, denn auf Basis des Kinderheftes soll im Rahmen des Interreg-Projektes Undine II im nächsten Jahr ein Gesellschaftsspiel entstehen.
Das Kinderheft wird gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Deutschland-Danmark Projektes Undine II. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Gewinnspiel 5 von 25

24.02.2018
Neustadt. Die Gewinnerin von „5 von 25“ heißt Elisabeth Kruse und kommt aus Neustadt. Die gezogenen Zahlen lauten: 6, 8, 16, 18 und 19. Die Glückszahlen 8, 18 und 19 verhalfen ihr zu drei Gutscheinen à 50 Euro für Autohaus Bruno...
Dr. Hans Marenbach, Mirko Spieckermann und Verena Jeske (v. lks.) standen den Schülerreportern Rede und Antwort.

Schülerreporter befragten Bürgermeisterkandidaten

24.02.2018
Neustadt. Die Schülerzeitungs AG der Jacob-Lienau-Schule traf die drei Bürgermeisterkandidaten. Aufgabe für die drei war es, einen Gegenstand mitzubringen, der für sie bezeichnend oder wichtig ist. Nach einer Vorstellungsrunde ging es...

„Danke an alle helfenden Hände“ - Fremdenverkehrs- und Gewerbeverein Kellenhusen zog Bilanz für 2017

24.02.2018
Gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Nicole Kohlert trafen sich die Mitglieder des Fremdenverkehrs- und Gewerbevereins (FGV) am vergangenen Montagabend zur Jahreshauptversammlung...
HSG-Abwehrchef Nico Kibat ließ auch in Herzhorn nichts anbrennen.

HSG Ostsee eilt von Sieg zu Sieg - Souveräner Auftrit in Herzhorn - Morgen in Neustadt gegen TuS Aumühle/Woltorf

24.02.2018
In der Handball-Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein der Männer konnte die HSG Ostsee beim Tabellenfünften MTV Herzhorn mit einem 28:15 (Halbzeit 13:7) Auswärtssieg erneut doppelt punkten. Damit...
Die Athleten des TSV Grömitz.

TSV Grömitz - Leichtathletik

24.02.2018
Mit 16 Athleten im Alter zwischen 10 und 16 Jahren nahm der TSV Grömitz an den Kreishallenmeisterschaften der Leichtathleten teil. Im Sport- und Bildungszentrum Malente ging es um die Titel im 60-Meter-Sprint, 60 Meter Hürdenlauf, 800...

UNTERNEHMEN DER REGION