Nicole Hagen

20 Jahre Katharinen Apotheke: „Es geht um den Menschen“

Bilder
Das Team der Katharinen Apotheke mit Inhaber Joachim Hägemann (3. v. lks.).

Das Team der Katharinen Apotheke mit Inhaber Joachim Hägemann (3. v. lks.).

Lensahn. Rückblickend kann Joachim Hägemann von sich behaupten, die richtigen Schritte gegangen zu sein. Der Inhaber der Katharinen Apotheke in Lensahn, Eutiner Straße 5 nahm 1998 die Möglichkeit wahr, sich einen langen Traum zu erfüllen. Mit der Übernahme der bis dahin von Annemarie Saltzmann geführten Apotheke wagte Joachim Hägemann den Sprung aus seinem Angestelltenverhältnis in Lütjenburg in die Selbstständigkeit.
 
Schon 1999 kam ein Sanitätshaus hinzu. Heute beschäftigt Joachim Hägemann 12 fachgeschulte Mitarbeiter und setzt sein Konzept einer ortsnahen Versorgung konsequent um. „Es geht immer um den Menschen“, betont Joachim Hägemann.
 
Rund 3.600 Apothekenartikel sind ständig vor Ort erhältlich, was etwa 12.000 Packungen ausmacht. Dazu kommen cirka 500 Artikel im Sanitätshaus, wozu unter anderem Gehwagen, Pflegebetten und Rollstühle zählen. Auch für Kosmetikartikel, Kompressionsstrümpfe (mit Lieferung und Anmessung) oder Bandagen ist die Katharinen Apotheke ein verlässlicher Ansprechpartner.
 Selbst Medikamente, die nicht sofort im Laden erhältlich sind und noch morgens bestellt werden, sind schon am Nachmittag eingetroffen. „So schnell ist kein Versandhandel“, sagt Joachim Hägemann. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage