Alexander Baltz

Bäuerliche Meile mitten in der Stadt - Hochtorstraße verwandelt sich am Samstag in eine Schlemmermeile regionaler Produkte

Bilder

Neustadt. Am Samstag, dem 23. September von 10 bis 16 Uhr veranstaltet der Gewerbeverein zum 23. Mal den Bauernmarkt in der Hochtorstraße. Die Straße wird an diesem Tag in eine bäuerliche Meile verwandelt: Neben frischem Obst und saisonalem Obst und Gemüse werden Käsespezialitäten, Marmeladen, Imker-Honig, Wild-Wurst, Mettwurst und Ziegenprodukte angeboten sowie viel Dekoratives präsentiert.
 
Die „Tausendschöne Dinge-Werkstatt“ wird anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums in der Hochtorstraße dabei sein. Das leibliche Wohl steht an diesem Tag ebenfalls im Vordergrund und so dürfen sich die Besucher des Bauernmarktes wieder auf die köstlichen Tortenvariationen der Landfrauen und weitere Leckerbissen in der Hochtorstraße freuen. Wer noch etwas zum Verschenken oder selber Schenken sucht, dem wird an diesem Tag einiges angeboten, denn neben einer regionalen Produktvielfalt wird auch viel Handgemachtes präsentiert. Der Hospizverein „Beistand am Lebensende“ informiert während des Bauernmarktes über seine Arbeit und verkauft an diesem Tag leckere Fliederbeersuppe. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION