Marlies Henke

Frisch und frühlingshaft –1. Themenwochenmarkt des Jahres lockt mit leckeren Angeboten

Bilder
Die Neustädter Wochenmarkthändler starten am Freitag mit tollen Angeboten in den Frühling.

Die Neustädter Wochenmarkthändler starten am Freitag mit tollen Angeboten in den Frühling.

Neustadt. Am Freitag, dem 26. April ist Zeit für Neustadts ersten Themenwochenmarkt in diesem Jahr. „Der Wochenmarkt ‚Frühlingserwachen‘ ist ein tolles Gemeinschaftsprodukt mit vielen Aktionen, schöner Frühlingsdeko und speziellen Angeboten von den Wochenmarkthändlern“, freut sich Stadtmarketingkoordinatorin Andrea Brunhöber. Im Mittelpunkt stehen neben Frühling und Frische in diesem Jahr auch wieder die Kinder.
 
Frühlings-Angebote der Wochenmarkt-Händler
In frühlingshaftem Ambiente präsentieren die Händler von 8 bis 13 Uhr passende Angebote für einen gelungenen Start in den Frühling. Mit Obst, Gemüse, Kräutern, Blumen, Pflanzen und anderen frische Produkten aus eigener Herstellung und einer Blumen- und Pflanzenvielfalt ist für jeden Besucher etwas dabei. Tipp: An einigen Marktständen gibt es besondere Themenwochenmarkt-Angebote.
 
Kindergartenkinder besuchen den Wochenmarkt
Das Neustädter Stadtmarketing organisiert in diesem Jahr wieder eine Kindergarten-Rallye, bei der Kindergartenkinder auf spielerische Weise die Produkte des Wochenmarktes kennenlernen. Die Fragen für diese Rallye hat Auszubildende Larissa Klünder in Zusammenarbeit mit den Neustädter Wochenmarkthändlern erarbeitet. Bei der Rallye gilt es, unter Anleitung der Erzieher Wissensfragen zu beantworten, Fühl-, Riech- und eine Zitronenlauf-Station zu absolvieren. In diesem Jahr sind Kinder des Ev. Kindergarten Jona, der Kindertagesstätte am Kaiserholz, Kita Am Wasserturm/Kita Schatzinsel sowie die Kita am Binnenwasser. Alle Kindergartenkinder erhalten nach erfolgreich absolvierter Rallye eine Urkunde, den neuen grünen Wochenmarkt-Beutel und eine kleine Überraschung. „Kinder, die spontan mitmachen wollen, sind natürlich auch herzlich willkommen“, betont Andrea Brunhöber.
 
U 107 wieder mit dabei
Besonders freuen dürfen sich alle großen und kleinen Besucher über die kuscheligen Langohren des Kaninchenzüchtervereins U 107. Jajo Oosting, 1. Vorsitzender des Vereins „U 107“, begleitet seit vielen Jahren Veranstaltungen in der Innenstadt und freut sich auf viele Kinder, die Interesse an den Kaninchen haben und informiert: „Streicheln ist ausdrücklich erlaubt“.
 
Foodtruck „Handgemacht“ mit Smoothies, Dips und mehr
Zum ersten Mal auf dem Themenwochenmarkt mit dabei ist Tobias Soppa mit seinem Food-Truck „Handgemacht“. Hier gibt es unter anderem leckere Smoothies und Dips zum Probieren. In der Zeit von 9 bis 13 Uhr beantwortet Tobias Soppa die Fragen der Kunden. Außerdem gibt es Tipps und Rezepte gleich zum Mitnehmen.
 
Bürgermeister-Sprechstunde im Strandkorb
Zum ersten Mal gibt es anlässlich des Themenwochenmarktes eine Bürgermeister-Sprechstunde im Strandkorb. In der Mitte des Marktplatzes freut sich Mirko Spieckermann in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr auf gute Gespräche im Strandkorb. Seine „normale“ Bürgermeister-Sprechstunde im Rathaus findet natürlich weiterhin statt.
 
Mit dem Fahrrad zum Wochenmarkt
Alle Wochenmarktkunden, die am 26. April ihr Fahrrad auf dem Fahrradparkplatz vor dem Bürgerbüro abstellen, erhalten von Tourismus-Service-Mitarbeiterin und Stadtradel-Koordinatorin Cora Brockmann eine von 121 Rosen überreicht (solange der Vorrat reicht). Zudem gibt es einen speziell eingerichteten Informationsstand auf dem Fahrradparkplatz. Dort können Anmeldungen und Informationen rund um die Aktion eingeholt werden. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION