Petra Remshardt

Frische und Vielfalt fürs Fest – Neustädter Wochenmarkt bietet breites Sortiment

Bilder

Neustadt. Wochenmarktfans haben auch im Advent reichlich Gelegenheit, sich mit frischen Produkten zu versorgen. Der Neustädter Marktplatz sieht dann allerdings etwas anders aus als sonst, denn die Wochenmarkthändler umrahmen mit ihren Ständen den weihnachtlichen Meerchenwald.
 
In diesem stimmungsvollen Ambiente bieten sie ihr breites Warensortiment an und unterstützen ihre Kunden gern bei der Umsetzung einer gelungenen Weihnachtsfeier - angefangen bei den köstlichen Zutaten zum perfekten Festtagsschmaus über zauberhafte Deko und regionale Geschenke bis hin zum perfekten Tannenbaum.
 
Obst, Gemüse, Kartoffeln, Blumen, Backwaren, Fleisch und Fisch, südländische Spezialitäten, Eier und Honig - der Wochenmarkt bietet eine Vielfalt an Ess- und Brauchbarem. Und auch Biokäufer kommen bei den Bio-Anbietern auf ihre Kosten, die Obst und Gemüse sowie Backwaren führen.
 
Qualität und Tradition seit über 125 Jahren
Der Neustädter Wochenmarkt hat eine lange Tradition. Von einem Vieh- und Krammarkt hat sich der Markthandel zunächst zu einem Markt für Direkterzeuger und dann zu einem Wochenmarkt entwickelt, der gleichermaßen von Direkterzeugern und Händlern aus Neustadt und der umliegenden Region beschickt wird. Der Neustädter Wochenmarkt findet ganzjährig dienstags und freitags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr statt. Eine der wenigen Ausnahmen bildet der 2. Weihnachtstag: Der Wochenmarkt fällt am Dienstag, dem 26. Dezember aus. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION