Petra Remshardt

Auszeichnung für die Karatesparte

Bilder
Es freuen sich über die Auszeichnung die Trainer Heinrich Marwell, Andreas Laue und Annette Beth (v. lks.).

Es freuen sich über die Auszeichnung die Trainer Heinrich Marwell, Andreas Laue und Annette Beth (v. lks.).

Lensahn. Die Karatesparte des TSV Lensahn wurde im Februar durch den Deutschen Karate Verband und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund ausgezeichnet. Die Sparte ist: werteorientiert, integrationsfördernd, sozial verantwortungsvoll und bietet ein gesundheitspräventives Training an. Es werden insbesondere folgende Werte vermittelt: Toleranz, Respekt, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Höflichkeit und auch Mut.
Alle diese Werte spiegeln sich sowohl im Kindertraining als auch bei dem Jugend- und Erwachsentraining wider. Karate beginnt und endet mit Respekt vor dem Trainer und dem Partner.
Die Trainingszeiten sind: für Kinder immer am Mittwoch von 16 bis 17.30 Uhr und für die Jugendlichen/Erwachsenen: dienstags von 18 bis 19 Uhr Kata und Anfänger, von 19 bis 20.30 Uhr Kihon (Grundschule) für Fortgeschrittene und Anfänger. Am Mittwoch: von 17.30 bis 19 Uhr Kumite (Kampftraining) und Anfängertraining. Die Anfänger werden jeweils separat unterrichtet. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION