Marco Gruemmer

10. Beach-Cross-Golf-Trophy am 10. März in Grömitz

Bilder
Wie bei einem klassischen Golfturnier ist am Ende auch bei der Beach-Trophy der Spieler mit der niedrigsten Schlagzahl der glückliche Sieger.

Wie bei einem klassischen Golfturnier ist am Ende auch bei der Beach-Trophy der Spieler mit der niedrigsten Schlagzahl der glückliche Sieger.

Grömitz. Golfen in jede Himmelsrichtung – so lautet das Motto der „Beach-Cross-Golf-Trophy“ in Grömitz. Das „Beach“ im Namen lässt es schon durchklingen: das Turnier findet nicht wie üblich auf perfekt gepflegtem Golfrasen, sondern direkt am Strand statt.
 
Am Sonntag, dem 10. März können Hobbygolfer die Golfetikette getrost vergessen und Bälle schlagen, was das Zeug hält. Bei der 10. Beach-Cross-Golf-Trophy warten insgesamt neun abgefahrene Bahnen und Hindernisse an den wohl ungewöhnlichsten Orten zum Golfen. Ein besonderer Höhepunkt ist sicherlich das Einlochen in ein kleines Boot auf der Ostsee. Der Clou an der Sache? An dieser Bahn sind die Golfbälle biologisch abbaubar und enthalten Fischfutter für die Ostseebewohner.
 
Das Cross-Golf wurde seinerzeit von Schäfern aus Schottland erfunden, die keinen geeigneten Golfplatz zur Verfügung hatten. So spielten sie querfeldein und suchten sich ihre Ziele frei nach den vorhandenen Möglichkeiten aus.
 
Ganz so frei läuft die Trophy in Grömitz nicht ab, denn Hindernisse wie das „Surfers Dogleg“ und die passenden Ziele sind für alle Golfer bereits aufgebaut und startklar zum Abschlag.
 
Beach-Cross-Golfer und die, die es im Jahr 2019 werden möchten, können sich per E-Mail an veranstaltung@groemitz.de oder unter Tel. 04562/256233 anmelden. Das Start-Package für 12 Euro beinhaltet die Startgebühr, Turniergetränk und Grill-Wurst. Spezielle Cross-Golf-Bälle werden kostenfrei zur Verfügung gestellt, passende Schläger Eisen 9 und Putter können für 2 Euro das Stück geliehen werden. Da nur eine begrenzte Anzahl von Schlägern vorhanden ist, wird im Vorwege um eine Reservierung gebeten. Treffpunkt und Meldestelle für alle ambitionierten Golfer ist die Palmeterasse (neben der Strandhalle).
 
Das Turnier beginnt am 10. März um 11 Uhr, warm spielen ist bereits ab 10 Uhr möglich. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Der neue KSV-Sportjugend-Vorstand: Nadine Kleinfeld, Lena Baumann, Christian Gradert, Timo Stich (v. lks.).

Lensahn: KSV-Sportjugend in neuer Zusammensetzung

23.03.2019
Lensahn. Nach einer Frühstücksrunde begrüßte der Vorsitzende der Sportjugend, Timo Stich, die anwesenden Vertreter der Vereine und Verbände sowie die kommissarische Vorsitzende des Kreissportverbandes Birgit Kamrath-Beyer. In ihrem Grußwort richtete Birgit...
Rund 100 Schulkinder und einige namhafte Gäste reinigten am Donnerstag den Grömitzer Strand.

„Strand so verlassen, wie das heimische Wohnzimmer“ „Strandgut-Aktion“ in Grömitz - Landesweiter Auftakt mit Promis und Schulkindern

23.03.2019
Grömitz. Einer der beliebtesten Schauspieler Deutschlands, eine erfolgreiche Fernsehmoderatorin und Schriftstellerin, zwei Profi-Kicker der KSV Holstein Kiel und ein Medienaufkommen fast wie bei...
Ministerpräsident Daniel Günther (lks.) zeichnete die CDU Riepsdorf, vertreten durch Dagmar Will-Schmütz (3. v. re.) mit einem Gutschein aus.

CDU Riepsdorf tagte

22.03.2019
Riepsdorf. Die Jahreshauptversammlung des CDU Ortsverbandes Riepsdorf fand traditionell am Rosenmontag statt und startete mit einem Grünkohlessen. Die stellvertretende Vorsitzende Dagmar Will-Schmütz begrüßte 29 der inzwischen 50...

Gestohlener Motorroller im Mühlenteich versenkt

22.03.2019
Lensahn. Am vergangenen Dienstagabend stellte ein 17-jähriger aus Damlos seinen roten Peugeot Motorroller vor der Sporthalle in Lensahn ab, um am Training teilzunehmen. Als er nach dem Sport gegen 21 Uhr mit diesem nach Hause fahren...
40 Jahre Mitglied: 1. Vorsitzender Andrew Bednarzik (re.) übergab Bürgermeister Harald Behrens Urkunde und Vereinsuhr.

TSV Dahme: Ehrungen, Wahlen und Berichte

22.03.2019
Dahme. Auf der Jahreshauptversammlung des TSV Dahme konnte der 1. Vorsitzende Andrew Bednarzik von guter Zusammenarbeit zwischen Verein, Gemeinde und Tourismus Service berichten, was ihm Bürgermeister Harald Behrens und Tourismusleiterin...

UNTERNEHMEN DER REGION