Michael Scheil

Ab sofort im Kreis Ostholstein tätig: Seniorenassistentin mit Herz Cornelia Biedermann

Bilder
Cornelia Biedermann hat es sich zur Aufgabe gemacht, Senioren mehr Lebensqualität durch professionelle Alltagsunterstützung zu bieten.

Cornelia Biedermann hat es sich zur Aufgabe gemacht, Senioren mehr Lebensqualität durch professionelle Alltagsunterstützung zu bieten.

Neustadt. Nach dem Motto: „Das Alter kann man zur Jugend machen, mit einem glücklichen Herz und frohem Lachen!“ ist es das Ziel der Seniorenassistentin Cornelia Biedermann, Senioren durch professionelle Alltagsunterstützung mehr Lebensqualität zu bieten. Ab sofort steht die Seniorenassistentin in Ostholstein mit ihrer Leistung zur Verfügung. Cornelia Biedermann wurde nach dem „Plöner Modell“ ausgebildet und zertifiziert. Mit Anfang 50 wagt die jahrelang als Kauffrau für Bürokommunikation tätige Neustädterin nun den Schritt in die Selbstständigkeit.
 
Viele haben selbst im Familienkreis erfahren, wie schwer es heutzutage älteren Menschen gemacht wird, mit der Zeit Schritt zu halten. Genau hier setzt die aktive Seniorenhilfe an. Ältere Menschen sollen die Chance bekommen, solange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung zu leben, um einen Umzug in ein Seniorenheim möglichst lange abzuwenden. Die Leistung der zertifizierten Seniorenassistentin ist durch das Landesamt für soziale Dienste anerkannt und kann nach § 45a SGB XI in Schleswig Holstein abgerechnet werden, sofern ein Pflegegrad vorhanden ist.
 
Was genau ist „Seniorenassistenz“?
Durch diese Leistung möchte Cornelia Biedermann den Senioren wieder mehr Lebensqualität und Mobilität für den Alltag verschaffen. Das beinhaltet Hilfestellungen zum Beispiel bei Schriftwechsel mit Behörden, Begleitung zu Ärzten, Unterstützung während eines Krankenhaus- oder Reha-Aufenthaltes und vieles mehr. „Auch Angehörige können dadurch profitieren und entlastet werden. Es handelt sich um eine unterstützende und begleitende Leistung im Alltag. Daher ist darauf ausdrücklich hinzuweisen, dass es sich bei der Seniorenassistenz um keine pflegerische Leistung handelt, denn dafür sind die Pflegedienste zuständig“, erklärt Cornelia Biedermann. Nähere Informationen finden Interessierte auf der Website: www.aktive-senioren-hilfe.de. Außerdem kann ein kostenfreier Erstkontakt unter Tel. 0163/1475087 oder Tel. 04561/558547 vereinbart werden. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Anzeige

Moderne Sicherheit für die Urlaubszeit

09.06.2018
Lübeck/Ostholstein. Die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres – der Urlaub – ist groß. Offen bleibt nur oft die Frage, wer auf’s Heim Acht gibt, während man selbst unterwegs ist. Falls Nachbarn und Co. in den Sommerferien auch...
Anzeige

AnzeigeFerseh-Paradies Henoch wieder erreichbar

01.06.2018
Grömitz. Nach dem kurzfristigen Umzug von Lensahn nach Grömitz und der Nichterreichbarkeit öffnet das Fernseh-Paradies Henoch wieder ab Montag, dem 4. Juni ab 9.30 Uhr. „Zwei Wochen konnten wir leider keinen Kundendienst durchführen“,...
Anzeige

Anzeige Schweizer Bergluft in der Taucherflasche - Inhaberwechsel bei „Tauchenostsee“

26.05.2018
Scharbeutz. Schwerelos durch das Wasser gleiten und dabei die unendliche Freiheit spüren - mit der Tauchschule „Tauchenostsee“, Strandallee 98 B (auf dem Campingplatz Ostseestrand), kann man in eine geheimnisvolle, aufregende und...
Anzeige

„Literatur und Meer“ in Sierksdorf

18.05.2018
Sierksdorf. Am 13. Mai fand die 1. Veranstaltung „Literatur und Meer“ im Haus des Gastes in Sierksdorf, Vogelsang 1 statt. Zugegen waren die Autorin Gisela Wielert, die das zahlreich erschiene Publikum mit Auszügen aus ihren...
Anzeige

Anzeige E-Mobilitätsmesse im CITTI-Park

09.05.2018
Lübeck. Noch bis 19. Mai findet jeweils von 8 bis 20 Uhr im CITTI-Park Lübeck eine E-Mobilitätsmesse statt. Unter dem Motto “informieren – ausprobieren – diskutieren – anfassen” können Besucher sich umfassend mit dem Thema der...

UNTERNEHMEN DER REGION