Petra Remshardt

Abendansitz für Jugendliche

Bilder
Die Teilnehmer des Abendansitzes.

Die Teilnehmer des Abendansitzes.

Halendorf. Am 2. August fand zum ersten Mal im Hegering VII ein Abendansitz mit Kindern und Jugendlichen statt. Dazu eingeladen und organisiert hatten der Hegeringleiter Klaus-Dieter Paulsen und seine Frau Annette. Schon bei der Hegeringversammlung im Frühjahr war die Idee auf positive Resonanz bei den Revierinhabern gestoßen. Über eine kleine Anzeige im „reporter“ eine Woche vor dem Termin wurde für die Veranstaltung geworben. Es meldeten sich 11 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 16 Jahren, 3 Mädchen und 8 Jungs. Aus sechs Revieren kamen Jäger mit den Kindern bei Familie Paulsen in Halendorf zusammen. Bei gegrillten Würstchen und Limonade lernten sich alle erst einmal kennen. Zwei Jagdhornbläser bliesen einige Signale und erklärten deren Bedeutung und die Instrumente. Dann wurden die verschiedenen Jagdhunde vorgestellt, die sich auch bereitwillig streicheln ließen. Es wurde besprochen, welche Wildarten in den Revieren leben und Bestimmungsbögen des LJV über Haarwild und Federwild an die Kinder verteilt, die sich gut mit der heimischen Tierwelt auskannten. Einige von ihnen sind auch jagdlich „vorbelastet“ durch Bekannte oder Verwandte. Gegen 19.30 Uhr ging es raus in die Reviere, wo mit der Waffe angesessen wurde. Die meisten Kinder hatten das Einverständnis ihrer Eltern, dass in ihrer Gegenwart Wild erlegt werden darf, es kam aber keines zur Strecke. Dafür hatten alle guten Anblick, wie zum Beispiel ein Bock, der eine Ricke treibt, Sauen im Weizen, eine Ricke mit spielenden Kitzen, Kraniche, Damwild. Die Jäger erklärten einiges zu ihren Revieren, zur Jagd allgemein, zu den Waffen und zum Wild. Die Kinder waren mit großem Interesse und vor allem mit Ausdauer und Geduld bei der Sache. Zum Abschluss traf sich die Gruppe wieder bei Paulsens und alle waren sich einig, ein Abendansitz im nächsten Jahr zu wiederholen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus.

COVID-19: Fallzahlen aktuell

14.07.2020
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. (gm) Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut…
Ulrike und Henning Rasch.

Kindermusicaltage

13.07.2020
Lensahn. Vom 27. bis 31. Juli lädt die Kirchengemeinde Lensahn alle 8 bis 12-jährigen Kinder zu den Kindermusicaltagen in die Grund- und Gemeinschaftsschule Lensahn ein. Nachdem die Kindermusicalfreizeit in Stein an der Ostsee in diesem Jahr abgesagt werden musste,…

Hafenführung

11.07.2020
Neustadt. Der Neustädter Hafen ist das älteste noch existierende „Industriezeugnis“ der Stadt. Auf der Neustädter Hafenführung am Dienstag, dem 14. Juli, kann der Hafen mit seiner Geschichte und den Geschichtchen der Menschen, die mit dem Hafen zu tun hatten, entdeckt…

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

11.07.2020
Neustadt. Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, dem 15. Juli. Wer weiß, ob man nicht einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer goldenen…

„zeitreise“ in die Vergangenheit

11.07.2020
Neustadt. Am Montag, dem 13. Juli findet die „zeitreise“ statt, eine humorvolle Führung durch das zeiTTor-Museum mit Gerrit Gätjens. Es geht unter anderem um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung des…

UNTERNEHMEN DER REGION