Petra Remshardt

Anbaden - feucht-fröhliche Saisoneröffnung

Bilder
Mutige stürzen sich in die Fluten.

Mutige stürzen sich in die Fluten.

Rettin. Am Dienstag, dem 30. April und Mittwoch, dem 1. Mai trifft man sich in Rettin. Groß und Klein steht am Ufer und jubelt den hartgesottenen Ostseefans zu, wenn diese sich auf Neptuns Zeichen hin in die noch empfindlich kühlen Meereswellen werfen. Drumherum gibt es wieder ein buntes Rahmenprogramm, bei dem jeder Spaß hat und auf seine Kosten kommt.
Am Dienstag, dem 30. April wird der Maibaum aufgestellt und anschließend gemeinsam in die Nacht und den Wonnemonat getanzt. Für die Kinder gibt es Strandreiten auf Islandpferden und das allzeit beliebte Kinderschminken. Passend zum Veranstaltungsanlass werden hierbei Kinder in Wassernixen, Piraten und andere Meereswesen verzaubert. Mit Blick auf die nahende Sommersaison gibt es außerdem eine DIY-Bastelstation, an der individuelle Beach-Bags gestaltet werden. Mit maritimen Motiven, tollen Farben und Filzaccessoires entstehen hier kreative Unikate für den nächsten Strandbesuch. Am Mittwoch, dem 1. Mai geht es fröhlich weiter. Bei der Bürgermeistersprechstunde im Strandkorb trifft man Bürgermeister Mirko Spieckermann zum persönlichen Dialog in des Norddeutschen liebsten Möbelstück. Um 14 Uhr heißt es dann ‚Mutige vor‘! Denn dann stößt Neptun in sein Horn und gibt damit das Signal für das diesjährige Anbaden. Wer sich traut, wird hinterher traditionell mit Stärkendem und Wärmendem versorgt.
Programm an der Promenade und am Strand:
Dienstag, 30. April
12 bis 19 Uhr: DJ, Hintergrundmusik und Unterhaltung.
13 bis 17 Uhr: Kinder kreativ: Maritime Beach Bags basteln und Kinderschminken.
14 bis 16 Uhr: Island-Pony-Reiten am Strand.
14 Uhr: Aufstellen des Rettiner Maibaums.
19 bis 1 Uhr: Tanz in den Mai mit DJ Sascha Dobbert auf dem Tower.
Mittwoch, 1. Mai
11.30 bis 14 Uhr: Auftritt des Duos „Hit Skip“ - heiter bis rockig.
13 bis 16 Uhr: Kinder kreativ: Maritime Beach Bags basteln und Kinderschminken.
13 bis 15 Uhr: Bürgermeistersprechstunde im Strandkorb. Bürgermeister Mirko Spieckermann lädt ein zum Dialog.
14 bis 14.30 Uhr: Anbaden. Für die mutigen Anbader gibt es Wärmendes und Stärkendes. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Das Interesse der Einwohner an der Entwicklung der Gemeinde ist ungebrochen.

Gemeinde informierte ihre Bürger: Ortsplanung, Sozialwohnungen, Hotelneubau und Dünenpark

23.05.2019
Grömitz. In Grömitz bewegt sich etwas. Jahrelange Planungen für diverse Projekte gehen in die konkrete Planungs- oder Bauphase. „Gut Ding will Weile haben“, so Touristikleiterin Janina Kononov, die die Einwohnerversammlung in der...
Stolz präsentierten sich die Teilnehmer mit den Offiziellen von Stadt, Rotary Club und Schule.

Feierliche Preisverleihung im Marienhof - Rotary Club Neustadt-Ostsee zeichnete MINT-Preisträger 2019 aus

23.05.2019
Neustadt. Bereits zum 4. Mal fand am vergangenen Donnerstagabend die Verleihung der MINT-Preise im Restaurant Marienhof statt. Dabei konnten die Preisträger Fördergelder in Höhe von 2.150 Euro für sich verbuchen. MINT steht für...
Der „Reisende“ in greller Kapuzenjacke auf der Aussichtsterrasse des Paasch-Eyler-Platzes, umrahmt von Claudia Reshöft, 2. Vorsitzende Landkunststück, Kirsten Sköries, Vorsitzende des Tourismusausschusses, Bildwerker Johannes Caspersen und Bürgermeister Volkert Stoldt.

„Ein großer Gewinn für Grube“ - Holzskulpturen auf dem Paasch-Eyler-Platz feierlich eingeweiht

23.05.2019
Grube. Sie stehen rund 150 Meter auseinander und betrachten sich gegenseitig im Augenwinkel. Ihr Blick ist jedoch nicht nur auf den jeweils anderen gerichtet, sondern auch in die Ferne, die Weite des stillgelegten Gruber Sees. Der idyllische Ort Grube im Achterland...
Galerie
Startschuss für den Halbmarathon an der Promenade vor der Seebrücke.

Neuer Teilnehmer-Rekord beim Sun-Run: 1.030 Läufer waren am Start

23.05.2019
Grömitz. Zum 16. Mal verwandelten sich die Grömitzer Promenade und das Gelände rund um die Seebrücke am vergangenen Sonntag zu einem riesigen Eventgelände für Laufbegeisterte aller Altersklassen. Sportler aus ganz Norddeutschland trafen...
Für den Yachthafen Grömitz wurde die Blaue Flagge an Lars Widder (Mi.), Betriebsleiter TSG, übergeben.

„Blaue Flaggen“ für Neustadt und Grömitz  - ancora Marina, Kommunalhafen und Yachthafen Grömitz mit Umweltsymbol ausgezeichnet

23.05.2019
Grömitz/Neustadt. Insgesamt 90 Sportboothäfen und 43 Badestellen werden in diesem Jahr in Deutschland mit dem Umweltsymbol „Blaue Flagge“ ausgezeichnet. Gleich drei Auszeichnungen davon gehen nach Neustadt und Grömitz: Die...

UNTERNEHMEN DER REGION