Petra Remshardt

Anbaden - feucht-fröhliche Saisoneröffnung

Bilder
Mutige stürzen sich in die Fluten.

Mutige stürzen sich in die Fluten.

Rettin. Am Dienstag, dem 30. April und Mittwoch, dem 1. Mai trifft man sich in Rettin. Groß und Klein steht am Ufer und jubelt den hartgesottenen Ostseefans zu, wenn diese sich auf Neptuns Zeichen hin in die noch empfindlich kühlen Meereswellen werfen. Drumherum gibt es wieder ein buntes Rahmenprogramm, bei dem jeder Spaß hat und auf seine Kosten kommt.
Am Dienstag, dem 30. April wird der Maibaum aufgestellt und anschließend gemeinsam in die Nacht und den Wonnemonat getanzt. Für die Kinder gibt es Strandreiten auf Islandpferden und das allzeit beliebte Kinderschminken. Passend zum Veranstaltungsanlass werden hierbei Kinder in Wassernixen, Piraten und andere Meereswesen verzaubert. Mit Blick auf die nahende Sommersaison gibt es außerdem eine DIY-Bastelstation, an der individuelle Beach-Bags gestaltet werden. Mit maritimen Motiven, tollen Farben und Filzaccessoires entstehen hier kreative Unikate für den nächsten Strandbesuch. Am Mittwoch, dem 1. Mai geht es fröhlich weiter. Bei der Bürgermeistersprechstunde im Strandkorb trifft man Bürgermeister Mirko Spieckermann zum persönlichen Dialog in des Norddeutschen liebsten Möbelstück. Um 14 Uhr heißt es dann ‚Mutige vor‘! Denn dann stößt Neptun in sein Horn und gibt damit das Signal für das diesjährige Anbaden. Wer sich traut, wird hinterher traditionell mit Stärkendem und Wärmendem versorgt.
Programm an der Promenade und am Strand:
Dienstag, 30. April
12 bis 19 Uhr: DJ, Hintergrundmusik und Unterhaltung.
13 bis 17 Uhr: Kinder kreativ: Maritime Beach Bags basteln und Kinderschminken.
14 bis 16 Uhr: Island-Pony-Reiten am Strand.
14 Uhr: Aufstellen des Rettiner Maibaums.
19 bis 1 Uhr: Tanz in den Mai mit DJ Sascha Dobbert auf dem Tower.
Mittwoch, 1. Mai
11.30 bis 14 Uhr: Auftritt des Duos „Hit Skip“ - heiter bis rockig.
13 bis 16 Uhr: Kinder kreativ: Maritime Beach Bags basteln und Kinderschminken.
13 bis 15 Uhr: Bürgermeistersprechstunde im Strandkorb. Bürgermeister Mirko Spieckermann lädt ein zum Dialog.
14 bis 14.30 Uhr: Anbaden. Für die mutigen Anbader gibt es Wärmendes und Stärkendes. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION