Ines Rosenow

Anzeige Glasfaserausbau in Neustadt - In Rettin ist der Tiefbau abgeschlossen

Neustadt/Rettin. Internet in Lichtgeschwindigkeit wird für die Neustädter schon bald verfügbar sein. In Rettin ist das flächendeckende Gigabitnetz bereits im Bau. In der Hafenwestseite läuft die Vertragsabschlussphase für die kostenlosen Gigabitanschlüsse.
Im Neustädter Ortsteil Rettin ist der Tiefbau abgeschlossen. Die Leerrohre für die Glasfaserkabel bis ins Haus sind verlegt. In den kommenden Wochen wird die aktive Technik aufgebaut und die Glasfaserkabel werden miteinander verbunden (gespleißt). Stehen alle Verbindungen, beginnt die Montage der Kundenendgeräte, der so genannten
CPE (customer premises equipment). Ist das Gerät beim Nutzer in Betrieb genommen, ist die Verbindung via Lichtsignal fertiggestellt. Danach werden die Altverträge der Kunden gekündigt. Nach dem Auslaufen der Verträge wird automatisch auf die neue Glasfaserleitung – Standardgeschwindigkeit 200 Mbit/s im Down- und Upload umgeschaltet.
Die SWNH wird jetzt den Tiefbau in Pelzerhaken fortsetzen. Hier wurden bereits die Aufträge für den kostenlosen Hausanschluss angenommen. Wer noch dabei sein will, sollte die Chance nutzen: Solange der Tiefbau in der Straße noch nicht abgeschlossen ist, können noch Anträge für den kostenlosen Hausanschluss abgegeben werden. Nach Tiefbauende kostet der Hausanschluss 800 Euro.
Das Infomobil der Stadtwerke ist vor Ort:
Samstag, 27. Oktober von 8 bis 12 Uhr, Pelzerhaken vor Nahkauf, Wiesenstraße 2. Dienstag, 30. Oktober von 11 bis 13 Uhr, Pelzerhaken vor Nahkauf, Wiesenstraße 2. Dienstag, 30. Oktober von 15 bis 17 Uhr, Kugelbrunnen, Am Hafen. Samstag, 3. November von 8 bis 12 Uhr, Hafenwestseite vor Rewe, Eutiner Straße.
Weitere Informationen im Kundenzentrum der SWNH, Ziegelhof 8 Neustadt oder unter swnh-glasfaser.de. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION