Ines Rosenow

Anzeige: Stadtwerke informieren: Mit einer Montage doppelter Nutzen möglich

Neustadt. Die Einwohner von Rettin haben es in den vergangenen Wochen wahrgenommen, die Tiefbauarbeiten für Glasfaser in den Straßen und Gehwegen in Rettin neigen sich dem Ende zu. Diese Arbeiten sind die Basis für einen persönlichen Glasfaserübergabepunkt in Häusern beziehungsweise in Wohnungen. In den nächsten Wochen wird dieser Übergabepunkt durch einen Dienstleister der Stadtwerke bei den Einwohnern montiert.
Diese Übergabebox erhalten im ersten Schritt alle Kunden, die bei dem Partner für den Breitbandausbau, den Vereinigten Stadtwerke Media GmbH, einen Vertrag für den Breitbandanschluss abgeschlossen haben. Um die bestellten Dienste nutzen zu können, wird sofern baulich möglich, das aktive Endgerät (CPE) sowie die FRITZ Box der Vereinigten Stadtwerke Media GmbH, direkt neben die Übergabebox der Stadtwerke Neustadt montiert. Damit sind die Stadtwerke in der Lage, ohne nochmalige Arbeiten in den Straßen und Gehwegen, Anlagenteile, wie zum Beispiel fern auslesbare Elektrozähler, über die jetzt installierte Übergabebox anzusprechen. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION