Michael Scheil

Anzeige: Umstellung auf biologische Erzeugung - Jetzt auch Bio: Apfelzeit auf dem Apfelhof Grimm

Bilder
Der Gala Royal ist relativ fest und süß im Geschmack. Er verfügt über eine leuchtend rote Schale und ein gelbliches Fruchtfleisch.

Der Gala Royal ist relativ fest und süß im Geschmack. Er verfügt über eine leuchtend rote Schale und ein gelbliches Fruchtfleisch.

Cismar. Über 20 Tonnen Äpfel werden Jahr für Jahr auf dem Apfelhof Grimm in Cismar-Henriettenhof geerntet. Äpfel, denen der Ruf ausgezeichneter Qualität vorauseilt. Auch, weil schon immer darauf geachtet wurde, nützlingsschonenden Anbau zu betreiben. „Folglich war die Umstellung auf Bio für uns ein logischer Schritt“, sagt Caroline Grimm im Gespräch mit dem reporter. Ziel dieser Maßnahme sei es, den Kunden einen Mehrwert zu bieten und gleichzeitig noch mehr auf die Natur Rücksicht zu nehmen. „Praktisch im Einklang mit der Natur zu produzieren“, wie es Caroline Grimm beschreibt. Drei Jahre Umstellungszeit habe es gedauert, bis der Apfelhof die Bioland Anerkennung in diesem Jahr erhalten hat. Belegt ist der ganze Prozess mit einer Urkunde, die nach Untersuchungen des Anbauverbandes jährlich neu vergeben wird.
 
„Wir haben einen klaren Trend dahin gehend beobachtet, dass die Menschen vermehrt Bioprodukte aus der Region kaufen“, erzählt Caroline Grimm, die dabei auch auf den Faktor Vertrauen setzt.
 
Erntezeit ist regulär von Ende August bis Mitte Oktober. Der Verkauf auf dem Apfelhof geht jedoch bis Weihnachten, teils sogar bis Anfang Januar. Holsteiner Cox, Boskoop, Grafensteiner oder Glocken zählen dabei zu den beliebtesten alten Sorten. Neu als Anbausorte ist Santana, ein Apfel, der auch von Allergikern gegessen werden kann.
 
Ob eine Apfelernte erfolgreich ausfällt, hängt in erster Linie vom Wetter ab. Während der Blüte darf es keinen Frost geben, zusätzlich sollte es trocken sein, damit die eigenen Bienen die Blüten bestäuben. „Auch bei Äpfeln spielt die Natur also die entscheidende Rolle. Einen guten Apfel macht das Aroma aus“, erklärt Caroline Grimm, die sich über die laufende Ernte sehr zufrieden zeigte. Und übrigens, auf dem Apfelhof Grimm sind erstmalig auch Birnen erhältlich. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Anzeige
Die Open Stage startet ihre diesjährige Tournee in Sierksdorf.

Open Stage

24.07.2021
Lübecker Bucht. Die Open Stage der Lübecker Bucht ist eine Wander-Bühne für lokale Künstler*innen und ebenso für noch nicht entdeckte, ambitionierte Talente. Im Sommer 2021 geht das unterhaltsame Event wieder auf Küsten-Tournee und bietet…

Kindergottesdienst

24.07.2021
Hansühn. Das Team der Schatzkiste, dem Kindergottesdienst der Kirchengemeinde Hansühn, lädt alle Kinder ab drei Jahren (gerne auch in Begleitung ihrer Eltern) am Samstag, dem 7. August um 15 Uhr in den Pastoratsgarten in Hansühn ein. Dann wird die Schatzkiste geöffnet…
Spielplatz in der Güldenfeldstraße in Harmsdorf.

Spielplatzsäuberung

24.07.2021
Harmsdorf. Dem ein oder anderen Besucher mag bei einem Spielplatzbesuch in der Güldenfeldstraße in Harmsdorf aufgefallen sein, dass nicht nur das neue Spielgerüst zu entdecken ist, sondern auch jede Menge Unkraut. Die Mitglieder der Freien Wählergemeinschaft Harmsdorf…
Der Pfadfinderplatz mit dem Erlebnisgelände wurde zum Zeltlager der Gruber Gemeindepfadfinder.

Sommer-Event der Pfadfinder

24.07.2021
Grube. Für die Jüngeren waren es sieben und für die Älteren bis zu 12 Tage Zeltlagerfeeling. Noch einmal verbrachten die Gruber Gemeindepfadfinder in den Sommerferien ihr Jahreshighlight in Grube. Der Pfadfinderplatz mit dem Erlebnisgelände bietet enorm viele…
Roland Mish und Carsten Höper (v. lks.).

VR Bank spendet für Drohne zur Kitzrettung

24.07.2021
Oldenburg. Die VR Bank Ostholstein Nord - Plön e.G. hat der Kreisjägerschaft Oldenburg durch eine großzügige Spende die Anschaffung einer Drohne zur Kitzrettung ermöglicht. Wie Roland Mish, der Leiter des Firmen-, Agrar- und Großkundengeschäftes der VR Bank…

UNTERNEHMEN DER REGION