Gesche Muchow

Anzeige Umweltfreundlich und mobil in der Bucht

Bilder

Lübecker Bucht. In der Lübecker Bucht stehen ab sofort verschiedenste E-Mobile zur Verfügung, mit denen sowohl Urlauber als auch Einheimische die Lübecker Bucht von Timmendorfer Strand und Niendorf, über Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf und Neustadt bis nach Pelzerhaken und Grömitz erkunden können.
 
„Mercedes me Explore steht für Elektromobilität in Verbindung mit ausgesuchten Erlebnisangeboten und feierte im vergangenen Jahr Premiere“, berichtete Vorstand der Tourismusagentur Lübecker Bucht (TALB) André Rosinski gegenüber dem reporter.
 
Viele Gäste nutzen die freie Zeit im Urlaub, um selbst einmal auszuprobieren, wie sich ein Elektrofahrzeug fährt und auch Einheimische freuen sich über das Angebot. Pünktlich zum Saisonstart 2019 ist die E-Flotte wieder am Start – und nicht nur sie ist gewachsen. Ab sofort mit im Boot sind die benachbarten Tourismusorte Grömitz und Timmendorfer Strand/Niendorf, die sich über die geschlossene Kooperation freuen: „Ich finde besonders toll an diesem Projekt, dass wir dadurch die Region enger miteinander verbinden und außerdem beim Thema Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein einen großen Schritt vorankommen“, betonte die Grömitzer Tourismusleiterin, Janina Kononov, und ihr Kollege aus Timmendorfer Strand, Joachim Nitz, ergänzte: „Mobilität ist ein Riesenthema. Wir wollen die Leute dazu bringen, das Auto stehen zu lassen und aktiv und umweltbewusst die Küste zu erkunden“.
 
Die insgesamt 33 Fahrzeuge können kostengünstig und problemlos über die digitale Plattform www.explore-luebeckerbucht.de gebucht werden. Zur Auswahl stehen neben Autos auch E-Roller, Babboes (Familienfahrräder) und E-Bikes.
 
Urlaubserlebnisse mit Preisvorteil für Explore-Fahrer
Mit „Mercedes me Explore“ können die Nutzer zusätzlich bei lokalen Anbietern punkten. Für jede Fahrzeug-Buchung über die „Mercedes me Explore“-Plattform gibt es Vorteilspunkte, mit denen man ausgesuchte Erlebnisse, wie beispielsweise Besuche in der Grömitzer Welle oder im Aqua Park sowie in den Dünengolf-Anlagen oder der Ostseetherme zum rabattierten Vorteilspreis erhält. Aber auch Vergünstigungen in diversen Restaurants gehören zu den vielfältigen Angeboten.
 
So bucht man in der Bucht
Einfach im Internet auf www.explore-luebeckerbucht.de gehen, Fahrzeug, Zeitraum und Erlebnis auswählen und unkompliziert buchen. Auf der Seite befinden sich alle notwendigen Informationen auf einen Blick. (gm/red)
 
„Mercedes me Explore Lübecker Bucht“
„Mercedes me Explore Lübecker Bucht“ wurde entwickelt von Mercedes-Benz gemeinsam mit der Hamburger Agentur Act Agency. Umsetzungspartner waren im ersten Jahr die Insel Sylt Tourismus-Service GmbH und die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht AöR. Nun sind in der Lübecker Bucht mit der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH und dem Tourismus-Service Grömitz weitere starke Partner dazugekommen und das Angebot wird dem Gast somit bereichsübergeifend angeboten.



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
(Copyright Ph-Swellines_Herpel)

Die Lübecker Bucht ist die ‚Bucht der Boards‘

21.07.2019
Lübecker Bucht. Was zunächst ein Nischensport war, entwickelt sich immer mehr zum beliebten Trendsport für jedermann. Die Rede ist von Stand Up Paddling - kurz: SUP. Die Vorzüge liegen klar auf der Hand: ganz einfach zu erlernen, eine...
Foto: Andreas Bark

Livemusik auf dem Park-Golfplatz

20.07.2019
Pelzerhaken. Am Mittwoch, dem 24. Juli von 17 bis 19.30 Uhr sorgt der Musiker Andreas Bark in Begleitung von zwei weiteren Musikern auf dem Park-Golfplatz in Pelzerhaken, neben dem Haus des Gastes, mit seinen Hits der 60er und 70er für...
Kellenhusen. Die Organisatoren suchen noch Reiter, die gern am Sonntag, dem 8. September beim Hubertusausritt im Rahmen des „Nord-Ride“ dabei sein möchten. Zum 25. Jubiläum sind alle Reiter samt Pferd oder Pony herzlich eingeladen. Gemeinsam geht es mit jeder Menge Spaß am Strand, über die Stoppelfelder und durch den Wald entlang. Gestartet wird mit einer Gruppe in allen drei Gangarten, angeführt von Adi Scheffler vom Reit- und Fahrverein Lensahn und mit einer „Schnuppergruppe“. Jeder kann mitreiten und es gibt keine Sprünge.
Wer diesen wunderschönen und interessanten Ausritt miterleben möchte, meldet sich bitte bei Fritz Schwardt in Kellenhusen unter Tel. 04364/4717800 oder per E-Mail an hfs-kellenhusen@t-online.de. (red)

Mitreiter zum Hubertusausritt gesucht

18.07.2019
Mitreiter zum Hubertusausritt gesuchtKellenhusen. Die Organisatoren suchen noch Reiter, die gern am Sonntag, dem 8. September beim Hubertusausritt im Rahmen des „Nord-Ride“ dabei sein möchten. Zum 25. Jubiläum sind alle Reiter samt Pferd oder Pony herzlich eingeladen....

Flohmarkt

18.07.2019
Altenkrempe. Am Sonntag, dem 11. August veranstaltet der Karnevalverein Bi-Wa Altenkrempe von 8 bis 14 Uhr einen Flohmarkt auf dem Parkplatz der Gärtnerei Hamer in Altenkrempe. Private Anbieter mit einem Stand bis zu drei Meter, aber auch gerne Kinder, die auf einer...

Bankenkrise in Neustadt

18.07.2019
Bankenkrise in NeustadtDie Lage ist absolut aussichtslos. Neustadts Banken haben sich in schmutzigen Machenschaften verstrickt.Bankrott: Diese Bank ist nicht mehr zu retten. Neustadt. Ein dunkler Schatten hat sich über Neustadts Banken gelegt. Zunächst dachte man, man...

UNTERNEHMEN DER REGION