Till Muchow

Anzeige: „Wege gestalten, sehen und begehen“ - Bettina Müller bietet Kunsttherapie an

Bilder
Bettina Müller kommt auf Wunsch auch zu ihren Kunden.

Bettina Müller kommt auf Wunsch auch zu ihren Kunden.

Neustadt. Kunsttherapie dient der Krankheitsbewältigung bei einer Fülle von Beschwerden. Sie kann eine Aktivierung der Problembewältigung auslösen und Blockaden lösen. Mit dem Ziel, Kindern ab dem Schulalter, Jugendlichen, Erwachsenen, Familien und auch Menschen mit Handicap zu helfen, hat Bezugstherapeutin Bettina Müller sich selbstständig gemacht. Nach dem Studium der Kunstgeschichte und Ethnobiologie mit dem Schwerpunkt Verhaltensauffälligkeiten absolvierte sie diverse Fortbildungen. Sie ist unter anderem Kunst- und Kreativitätstherapeutin, Resilienztrainerin, Seminarleiterin für autogenes Training und in der Betreuung und Begleitung in schulischen Bereichen tätig. Auch im Bereich Kinderentspannung kennt sie sich aus.
 
Jeden 1. Freitag im Monat von 17 bis 19 Uhr ist Bettina Müller im Kunstraum der Grundschule Neustädter Bucht, Steinkamp 11, zu finden. Dort bietet sie ein 90-minütiges freies kunsttherapeutisches Angebot an, an dem jeder nach Anmeldung teilnehmen kann. Auf Wunsch werden auch Besuche in Einrichtungen oder Hausbesuche ermöglicht. „Das Angebot richtet sich nicht nur an Kurgäste, sondern auch an alle Einheimischen in und um Neustadt. Mit wechselnden Materialien wie Ton oder Grafitkreide und unterschiedlichen Therapieformen wird sich gemeinsam einem Thema angenähert“, erklärt Bettina Müller. Das alles, um weit gefächerte Probleme wie Lebensplanung, Ärger und Aggressionen oder auch Identitätsfindung zu lösen.
 
„Kunsttherapie bietet eine nonverbale Anleitung, die eigenen Gefühle in einem geschützten Raum auszudrücken, Ressourcen zu entdecken, Selbstvertrauen zu entwickeln, Konflikte aufzudecken und sich an Lösungen neu zu orientieren“, so Bettina Müller weiter. Zwecks Terminvereinbarung erreicht man die Kunsttherapeutin per Telefon unter 0151/17554802 oder per Mail an bettina.rieger.mueller@gmx.de. (ab)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Die Schauspielerin Gilla Cremer und der Pianist Gerd Bellmann besingen die Freundschaft. (Copyright Arno Declair)

„Freundschaft“ Schauspiel von und mit Gilla Cremer

20.09.2019
Neustadt. Am Freitag, dem 27. September startet „Theater in der Stadt“ in die neue Spielzeit 2019/20. Um 20 Uhr bringt Gilla Cremer nach „Die Dinge meiner Eltern“ mit „Freundschaft“ ihr neues Juwel auf die Bühne des Neustädter...
Klaus Holger Hecken (DLRG Einsatzleiter Küste Schleswig-Holstein / DLRG Bundesverband), Jürgen Schlünder (1. Vorsitzender DLRG Dahme), Angelika Neunkirchen (Jubilarin / Wachführerin), Ulrike Dallmann (Tourismusleiterin Ostseebad Dahme), Ralf Grimmling (Team DLRG Wasserrettungsstation Dahme) (v. lks.).

Dahme: DLRG Wachleiterin Angelika Neunkirchen geehrt

19.09.2019
Dahme. Angelika Neunkirchen aus Bonn am Rhein ist bereits seit 1979 als Rettungsschwimmerin, Bootsführerin und Wachführerin in Dahme ehrenamtlich im Einsatz. Zahlreiche Rettungsschwimmer, die erstmals an die Küste zum Einsatz kamen, hat...
Die Marionetten wurden von den Schülern im Werkunterricht gefertigt.

Marionettentheater der siebten Klasse an der Waldorfschule in Ostholstein

19.09.2019
Lensahn. Auch in diesem Schuljahr zeigte die siebte Klasse der Waldorfschule in Ostholstein ein Märchen, das durch Marionetten zum Leben erstrahlte. Im Werkunterricht fertigten die Schüler geschickt die Marionetten unter Anleitung an, die sie dann im...
Auch nach 24 Stunden noch voller Energie: die Teilnehmer des ZVO-Hackathons „Hack the Waterkant“.

24 Stunden und 100 Gewinner: „Hack the Waterkant“ übertraf alle Erwartungen

19.09.2019
Neustadt. Statt Erholung und Schlaf gab es am vergangenen Wochenende reichlich Kaffee, Kola und rauchende Köpfe im Arborea Marina Resort. 24 Stunden lang ging es für die rund 100 Teilnehmer des Hackathons namens „Hack the Waterkant“ um die Entwicklung digitaler...
Ines Neuber

25 Jahre im Dienst des Handwerks

19.09.2019
Ostholstein. Am 19. September 2019 ist Ines Neuber seit 25 Jahren bei der Kreishandwerkerschaft Ostholstein/Plön beschäftigt. Im Jahr 1994 hat sie ihre Tätigkeit in der Buchhaltung der Geschäftsstelle im Haus des Handwerks in Eutin aufgenommen. Bis heute ist sie dafür...

UNTERNEHMEN DER REGION