Ireen Nussbaum

Anzeige Zuwachs in der Kanzlei Vieregge Riecken Seibel

Bilder
Als Rechtsanwältin aus Passion kämpft und setzt sich Isabella Vieregge für das Recht ihrer Mandanten ein.

Als Rechtsanwältin aus Passion kämpft und setzt sich Isabella Vieregge für das Recht ihrer Mandanten ein.

Neustadt. Mit dem Herz am rechten Fleck und der richtigen Prise Humor bereichert die junge Anwältin Isabella Vieregge seit Anfang Mai die Neustädter Kanzlei Vieregge Riecken Seibel, Waschgrabenallee 4.
 
Bereits seit über sieben Jahrzehnten vertritt das Anwaltsbüro die Interessen seiner Mandanten. Nun bringt die gebürtige Neustädterin frischen Wind aus dem Studium mit in die Rechtsfirma.
 
Dank Vater Stephan Vieregge, der seit 1983 als Rechtsanwalt tätig ist, ist die Anwaltstochter in der Kanzlei auf- und so in ihren Wunschberuf hineingewachsen. Seit Kindheitstagen hegte sie den Traum, einmal als Anwältin vor Gericht zu stehen. Eigens dafür leistete sie Schulpraktika in Kanzleien und beim Gericht ab. Nach dem Abitur zog es Isabella Vieregge dann in die Ferne, um in Jena Jura zu studieren. Das anschließende Referendariat absolvierte sie am Bodensee und sammelte anschließend bei der Landeshauptstadt Stuttgart ihre ersten beruflichen Erfahrungen. Jetzt erfüllt sie sich in der bekannten Kanzlei ihren ursprünglichen Berufswunsch mit den Tätigkeitsschwerpunkten Arbeitsrecht, Mietrecht, Straßenverkehrsrecht und Familienrecht. Isabella Vieregges Ansporn ist ihre Leidenschaft für das Recht. Dafür durchbricht sie Probleme und gibt sich nicht mit der ersten Lösung zufrieden. Als besonderes Angebot verweist die Anwältin auf ihre Ausbildung als Mediatorin. Dabei fungiert sie als Vermittlerin zur außergerichtlichen Streitbeilegung und löst unabhängig von den Auseinandersetzungen durch Mediation Konflikte und Probleme.
 
Termine können gerne während der Sprechzeiten montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter Tel. 04561/39510 vereinbart werden. (inu)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Nach einer Fackelwanderung durch den Ort kann man sich am Seebrückenvorplatz in einem liebevoll dekorierten, durchsichtigen Zelt mit einem heißen Getränk aufwärmen.

Grömitz im Lichtermeer Lichter, Fackeln, Illuminationen

22.10.2019
Grömitz. Grömitz voller Glanz und Fackelschein erleben: Das Ostseebad Grömitz erleuchtet vom 23. bis 27. Oktober in den buntesten und prächtigsten Farben. Das Lichterspektakel ist hautnah zu bewundern und bietet eine aufregende Reise...

Großer Gemeinde-Nachmittag

22.10.2019
Grömitz. Am Mittwoch, dem 23. Oktober findet ein großer Gemeinde-Nachmittag um 15 Uhr im Gemeindehaus „Nicolaiblick“ statt. Das Thema lautet: „Zufriedenheit“. Mit vielen Gedanken und Gesprächsanstößen rund um das Thema wird dieser Nachmittag gestaltet. Dazu gehört...

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

22.10.2019
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2020 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 13. November sowie Samstag, den 23. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern...

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

22.10.2019
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2020 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 13. November sowie Samstag, den 23. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern...
„In den entscheidenden Situationen waren wir dann abgezockter“, so Alexander Mendle.

Mit Kampf und Moral: HSG Ostsee holt dritten Saisonsieg

22.10.2019
Grömitz. Nach der Schlusssirene war, außer eines Knäuels aus Spielern nichts mehr zu sehen. Am Boden der Menge: Torhüter Max Folchert, der kurz zuvor in letzter Spielsekunde den dritten Saisonsieg der HSG Ostsee gesichert hatte. In einer...

UNTERNEHMEN DER REGION