Petra Remshardt

Ausstellungseröffnung im Hans Ralfs-Haus

Neustadt. Drei Patienten des Ameos Klinikums für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie in Neustadt geben in einer Gemeinschaftsausstellung Einblicke in ihre künstlerischen Arbeiten. Die Vernissage ist am Mittwoch, dem 13. Januar um 16 Uhr im Hans-Ralfs-Haus für Kunst und Kultur, Ameos Einrichtungen, Wiesenhof.
So unterschiedlich wie ihre Charaktere, so unterschiedlich sind die Werke der Künstler. Ob Acryl auf Leinwand oder Bleistift auf Papier. Ob idyllische Landschaften oder ausdrucksstarke Gesichter.
Allen drei Künstlern gemeinsam ist, neben der jahrelangen Auseinandersetzung mit ihrer Kunst und ihren künstlerischen Fähigkeiten, vor allem die Begeisterung, mit der sie an die Arbeit gehen. Das Hans-Ralfs-Haus für Kunst und Kultur bietet ihnen nun die Möglichkeit, sich und ihre Werke drei Wochen lang im professionellen Rahmen einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren.
 
Die Ausstellung kann bis zum 5. Februar zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden: montags bis donnerstags 9 bis 16 Uhr, freitags 9 bis 14.30 Uhr. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION